Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Brocéliande

    • Horrorfilm

    Mal abgesehen von Serienkillerthrill oder Fantasyabenteuer a la „Pakt der Wölfe“ hielt sich die Filmnation Frankreich beim Thema Horror bisher wesentlich bedeckter als beispielsweise England, Deutschland oder Spanien. Jetzt stricken erstmals junge Gallier einen Campus-Bodycount, nicht ohne sich reichlich im Motivkreis Märchen & Legenden zu bedienen. Kenner der Materie freuen sich über breit gestreute Zitate von Hammer...

  • Blutige Seide

    Blutige Seide

    • Kinostart: 27.11.1964
    • Thriller
    • 18
    • 86 Min

    Mario Bava erfindet den italienischen Giallo-Thriller.

  • La tumba de los muertos vivientes

    • Horrorfilm

    Mit gut zwanzig Jahren Verspätung erreicht ein weiterer Beitrag der seinerzeit heftig rollenden Zombiefilmwelle die Auslagen teutonischer Videotheken. Jesus Franco, Europas führender Fließbandlieferant im Bereich Sexploitation, rührt nach bewährtem Ed-Wood-Prinzip Actionszenen aus mediterranen Nazi-Schockern in seinen fragmentarischen Quark um unfreiwillig komische Zombies in unbeholfener Aktion. Eine Synchro wie...

  • La tribu

    • Horrorfilm

    Voller Zeitbezüge gestaltete Yves Boisset („Das Blau der Hölle“) seinen 20. Film. Das Frankreich der sozialen Spannungen, in dem Le Pens Nationale Front mit ihrer Plattform aus Antisemitismus und nationalem Demagogentum immer mehr an Boden gewinnt, diente als Vorlage für ein gutgemeintes, alles in allem aber wenig überzeugend gestaltetes Sozio-Porträt. Die korrupte Gesellschaft kommt hier in einer unheilvollen Allianz...

  • Les morsures de l'aube

    Les morsures de l'aube

    • Horrorfilm

    Mit „Pulp Fiction“ und Scorseses „Die Zeit nach Mitternacht“ verglichen wird nicht ganz zu Unrecht diese moderne Vampirfilmvariante, in der - nicht zum ersten Mal - der Blutsauger von Welt als den Bars und Tanzschuppen zugeneigtes Party Animal geoutet wird. Verstrickungen mit allen Arten von Gangstern sowie ein dazu passender Van Helsing sorgen dafür, dass zwischen heißen Liebesnächten mit Asia Argento dem Actionfreund...

  • Sixpack - Jagd auf einen Killer

    • Horrorfilm

    Galliens Antwort auf amerikanische Serienkillerthriller à la „Das Schweigen der Lämmer“ macht von Anfang an keinen Hehl aus der Identität des Täters und stellt statt dessen ganz die Frage nach Überlistung desselben in den Mittelpunkt der Handlung. Damit erschöpft sich die Originalität von „Six Pack“ denn auch schon, der Rest sind ansprechend inszenierte Kopien gängiger Hollywoodklischees, einschließlich Buddy-Bonding...



  • Nadie conoce a nadie

    Nadie conoce a nadie

    • Horrorfilm

    In Deutschland dreht man auch deshalb so wenig Horrorfilme, weil hier die TV-Werbung das Umfeld Horror meidet. Das scheint in Spanien anders zu sein, wo jedes Jahr ein gutes Dutzend international konkurrenzfähiger Gruselthriller & Co. das Licht der Projektoren erblicken und sogar die Kirche ihre Pforten bzw. morbiden Kapuzenmännerumzüge den Dreharbeiten von profanen „Sieben“-Verschnitten wie diesem öffnet. Spektakuläre...

  • Dracula im Schloß des Schreckens

    • Kinostart: 16.03.1972
    • Horrorfilm
    • 16
    • 97 Min

    Antonio Margheriti schickt einen mutigen Journalisten für eine Nacht in ein Schloss, wo er statt Dracula einer reizenden, aber ziemlich untoten Schönheit begegnet.

  • Al límite

    • Horrorfilm

    Eduardo Campoy, als Produzent solider Genreware feste Größe des spanischen Unterhaltungsfilms, klemmte sich 97 höchstpersönlich in den Regiestuhl, um US-Schlitzerhits a la „Scream“ und „Schweigen der Lämmer“ mit dieser Killerballade um einen Telefon-süchtigen Triebtäter der Gentleman-Klasse und seine unermüdliche Häscherin zu beantworten. In Nebenrollen sind Beatrice Dalle sowie der gute, alte Bud Spencer auszumachen...

  • La Maschera di cera

    • Horrorfilm
    • 98 Min

    Kaum ein italienischer Film der 90er Jahre wurde von den internationalen Horrorfanzirkeln heißer erwartet als diese erste und gleichzeitig letzte Kollaboration zwischen den mediterranen Genrevirtuosen Dario Argento und Lucio Fulci. Das Regiezepter schwingt allerdings der gelernte Maskenbildner Sergio Stivaletti, und dem gefällt gotischer Horror im Stile des alten Mario Bava besser als modernes Serienkillerkino. Opulente...

  • Die Fliegenden Kinder

    • Kinostart: 24.02.1991
    • Horrorfilm
    • 85 Min

    Ganz in der Tradition aberwitziger Buddy Movies inszenierte Arthur Hiller („Die Glücksjäger“) seine wilde Verwechslungskomödie. Mit Charles Grodin („Midnight Run“) und vor allem James Belushi („Red Heat“), der sich in ebenso großer Spiellaune wie in „Mein Partner mit der kalten Schnauze“ zeigt, fand er zwei souveräne, genreerprobte Hauptdarsteller, denen der Spaß auf den Leib geschneidert wurde. Ein hervorragendes...

  • Die neunschwänzige Katze

    • Kinostart: 15.07.1971
    • Thriller
    • 115 Min

    Sehenswerter Giallo-Prototyp von Dario Argento, einer Ikone des Genres.

  • Eleonore

    • Kinostart: 29.08.1975
    • Horrorfilm
    • 16
    • 98 Min
  • Das Schreckenshaus des Dr. Rasanoff

    • Kinostart: 11.03.1960
    • Horrorfilm
    • 18
    • 82 Min

    Horrorklassiker um einen plastischen Chirurgen, der eine perfide Methode findet, das Gesicht seiner entstellten Tochter wiederherzustellen.

  • The Turn of the Screw

    • Horrorfilm

    Newcomer Rusty Lemorande hat sich viel vorgenommen bei dem Versuch, den Genreklassiker „Schloß des Schreckens“ nach einer Short Story von Henry James erneut zu verfilmen. Herausgekommen ist gotischer Horror in einer überbordenden Bilderflut, gepaart mit der unterschwelligen Spannung amerikanischer Paranoia-Thriller. Die hochkarätige Besetzung mit Patsy Kensit („Twenty One“), Stephane Audran und Julian Sands dürfte...

  • Baby Blood

    • Kinostart: 05.09.1991
    • Horrorfilm
    • 82 Min

    Beklemmendes Horrorprodukt des Franzosen Alain Robak („Irena und die Schatten“). Er greift Elemente des Klassikers „Rosemaries Baby“ auf und spinnt die Geschichte einer Frau, die das Kind des Teufels auszutragen hat, in drastische Extreme weiter. Das Ergebnis ist ein ausgesprochen unbequemer, oft unappetitlicher Film, der das Bild einer trostlosen Welt zeichnet. Die auffällige Sprachlosigkeit des Streifens steht in deutlichem...