Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Contenders - Rivalen des Glücks

    • Kinostart: 11.11.1993
    • Drama
    • 6
    • 86 Min

    Tobias Meinecke ist Filmstudent an der Columbia University und inszenierte diesen Film als Übung für seine Schule. Dabei gelingt es ihm nur bedingt, dramatische Stringenz und stilistische Einheit unter einen Hut zu bringen. Jon Polito sorgt in einer kleinen Nebenrolle für den Höhepunkt des Films.

  • Durst

    • Kinostart: 02.12.1993
    • Drama
    • 16
    • 96 Min

    Tief im deutschen Problemkino verankert ist Martin Weinharts Geschichte über einen Schmalspurrebellen in Niederbayern. Mit bisweilen schlichten Dialogen und hölzernen Darstellerleistungen führt Weinhart den Zuschauer durch ein emoitionales Jammertal bis an sein nihilistisches Ende.

  • La femme normale

    • Kinostart: 04.11.1993
    • Komödie
    • 12
    • 92 Min

    Eine lockere, farbenfrohe Komödie, die an „Betty Blue“ erinnert, sich aber längst nicht so ernst nimmt. Wie immer in den Filmen von Virginie Thévenet spielt die Sexualität in all ihren Spielarten eine Hauptrolle. Filmfans wird es interessieren, daß Claude Chabrol in einer Nebenrolle einen Transvestiten spielt.



  • Schneewittchen

    Schneewittchen

    • Kinostart: 01.10.1991
    • Kinder- & Familienfilm
    • 0
    • 63 Min

    Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat die Geschichte noch nicht gekannt: Bereits 1961 entstand diese Verfilmung des Märchens der Gebrüder Grimm in den Babelsberger Studios, der zu den schönsten Märchenfilmen der DEFA zählt.

  • Texas - Doc Snyder hält die Welt in Atem

    Texas - Doc Snyder hält die Welt in Atem

    • Kinostart: 11.11.1993
    • Komödie
    • 6
    • 89 Min

    Ruhrpott-Unikum Helge Schneider macht jetzt auch die Leinwand unsicher. Mit der Hilfe von Ralph Huettner legt er seine kauzige Version des Wilden Westens hin, die Dieter Hallervordens Western-Episode aus „Nonstop Nonsens“ Oscar-verdächtig aussehen läßt. Helge Schneider pur eben.

  • Wieder Ärger mit Bernie

    • Kinostart: 25.11.1993
    • Komödie
    • 12
    • 94 Min

    Drei Jahre nach „Immer Ärger mit Bernie“ ist Bernie immer noch tot und für so manchen Gag auf seine leblosen Kosten gut. Robert Klane hat die Regie übernommen, Andrew McCarthy und Jonathan Silverman sind nach wie vor die Helden. Terry Kiser stiehlt ihnen in diesem harmlosen Klamauk als Bernie spielend die Show.

  • Zirri - Das Wolkenschaf

    • Kinostart: 11.11.1993
    • Kinder- & Familienfilm
    • 0

    Nach dem Kinderbuch von Fred Rodrian entstand dieses witzige Kinderabenteuer für die DEFA unter der Regie von Rolf Losansky.

  • Zwischensaison

    • Kinostart: 25.09.1992
    • Drama
    • 6
    • 95 Min

    In „Shining“ war das Hotel noch ein Hort des Grauens, in Daniel Schmids poetischem Film ist es ein Sinnbild für Kindheitserinnerungen. Folglich erzählt Schmid keine lineare Geschichte, sondern verbindet vielmehr undeutlich zusammengehörige Erinnerungsfetzen miteinander.

  • Dangerous Desire

    • Horrorfilm

    Erotischer Thriller, der auf spekulativer Weise schlagzeilenträchtige (Gen- Manipulation!) Themen mit einer Reihe hübscher Ideen verknüpft, um doch nur eine Art Genre-Flickenteppich zu liefern. Hollywood-Schönling (der Schöne ist das Biest) Richard Grieco („Mobsters - Die wahren Bosse“) spielt das obsessive Opfer einer waghalsigen Operation, Maryam D’Abo („007 - Der Hauch des Todes“) die unvorsichtige Frau Doktor...

  • Der weiße Wolf

    • Kinostart: 03.12.1992
    • Abenteuerfilm
    • 12
    • 103 Min

    Japanisch-russische Produktion mit grandiosen Schauwerten.

  • Monolith

    • Science-Fiction-Film

    Recht spannende Science-Fiction-Action mit aufwendigen Stunts und hochkarätiger Besetzung. James-Cameron-Entdeckung Bill Paxton („Trespass“) und Newcomerin Lindsay Frost machen als Buddyteam eine gute Figur, während Oscarpreisträger Louis Gossett jr. („Enemy Mine“) und John Hurt („Der Elefantenmensch“) in den Nebenrollen bisweilen unterfordert wirken. Als ausführender Produzent zeichnet (u.a.) VPS-Geschäftsführer...

  • Mood Indigo

    • Thriller

    Amerikanischer TV-Thriller gehobener Kategorie, der alle Merkmale eins Serien- Pilotfilms aufweist, aber dennoch in sich geschlossen eine gutdurchdachte Geschichte erzählt. Jungstar Tim Matheson („Starfire“) verleiht dem hauptagierenden Seelenergründer einen glaubwürdigen Charakter. Gefahr droht u.a. vom Model Claudia Christian, die hier wie bereits in „Hexina“ als messerschwingende Psychopatin zu erleben ist. Solider...

  • The Last Hit

    • Actionfilm

    Spannend konstruierter, dialoglastiger Thriller mit Charakternase Bryan Brown („F/X - Tödliche Tricks“, „Cocktail“), der im verwobenen Intrigenspiel für Brooke Adams („Lion Of Africa“) den Heldentod in Superzeitlupe stirbt. Schöne Bilder amerikanischer Prärielandschaft retten den Film über manche Längen hinweg, bis den geduldigen Fan im Finale ein ausführliches Showdown erwartet. Kein Hit, aber annahmbare Ergänzung...

  • The Linguini Incident

    • Komödie

    Originelle, teilweise bizzare Szene-Komödie aus New York. Die Krimi- Liebesgeschichte mit Hindernissen ist mit Rocklegende David Bowie, Rosanna Arquette („Ohne Ausweg“, „Susan, verzweifelt gesucht …“) und Oscar- Preisträgerin Marlee Matlin („Gottes vergessene Kinder“) hochklassig besetzt. Leider kann die Videopremiere wenig von dem halten, was sie verspricht. Der schrille Spaß ist teilweise allzu altbacken geraten...

  • Trouble Bound

    • Actionfilm

    Lakonisches Spieler-Road-Movie, daß weder mit Action noch Spanung geizt. Der gelungene und mit feinem Gespür für Dramatik von Jeffrey Reiner („Blood, Drugs & Libido“) inszenierte Film, ist mit Michael Madsen („Thelma & Louise“, „Reservoir Dogs“), der angesagten Patricia Arquette („True Romance“) und Cassavetes-Altstar Seymour Cassel („Wolfsblut“) bestens besetzt. Ein echter Tip für die Fans stimmungsvoller US-Ware...

  • Die Nacht mit meinem Traummann

    • Kinostart: 03.02.1994
    • Drama
    • 12
    • 98 Min

    Sympathische Großstadtkomödie mit Theatertouch, die aus einer ähnlichen Grundidee wie der Hit „Schlaflos in Seattle“ ihren romantischen Zündstoff bezieht. Matthew Broderick („Freshman“), Annabella Sciorra („Die Hand an der Wiege“) und Kevin Anderson nutzen die Chance, unverkrampft kantige Charaktere darzustellen.