Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Chicago Blues

    • Kinostart: 03.03.1988
    • Drama
    • 16
    • 110 Min

    Formidabler Spielerfilm vor dem Hintergrund der 50er Jahre mit grandiosem Soundtrack. Das Dregbuch ist ganz auf Matt Dillon („Rumblefish“) zugeschnitten, die Nebenrollen sind mit Diane Lane, Bruce Dern und Tommy Lee Jones glänzend besetzt. Nicht der ganz große Spielerfilm - dazu sind die Nebenrollen zu stereotyp und das Würfelspiel optisch zu unattraktiv - aber eine fesselnde Unterhaltung. Langfristig können sichere...

  • Biloxi Blues

    • Kinostart: 22.09.1988
    • Drama
    • 106 Min

    Glänzende Kriegskomödie des Broadway-Autoren Neil Simon („Barfuß im Park“), der in seiner Erinnerung an die Zeit des Erwachsenwerdens pointenreich die emotionale Entwicklung des Rekruten Eugene schildert. Regisseur Mike Nichols („Die Waffen der Frauen“) verfilmte den zweiten Teil der Simon’schen Memoiren mit einem Hauch Nostalgie. Matthew Broderick („Project X“) und Christopher Walken („Die durch die Hölle gehen“)...

  • Milagro, der Krieg im Bohnenfeld

    • Kinostart: 04.08.1988
    • Drama
    • 12
    • 117 Min

    Ein mit skurrilen Randfiguren und wunderschönen Bildern angereichertes modernes Märchen nach einem Bestsellerroman von Mike Nichols setzte Robert Redford („Eine ganz normale Familie“) bei seinem zweiten Regieversuch liebevoll in Szene. Dazu konnte er sich mit Sonia Braga, Ruben Blades und einer Reihe weiterer hochklassiger Darsteller einer Spitzenbesetzung bedienen, die dem Film im Kino zu achtbaren Besucherzahlen (über...

  • Nachrichtenfieber - Broadcast News

    Nachrichtenfieber - Broadcast News

    • Kinostart: 14.04.1988
    • Drama
    • 12
    • 134 Min

    Intelligent gemachte Komödie aus dem Journalisten-Alltag, vom Erfolgsregisseur James Brooks („Zeit der Zärtlichkeit“) mit dem Oscar-Preisträger William Hurt („Der Kuß der Spinnenfrau“) und Holly Hunter witzig und interessant inszeniert. Beim aufgeschlossenen Publikum wird der Film mit dem bevorstehenden hohen Werbeaufwand langfristig Spitzenumsätze ermöglichen.

  • Unter Null

    Unter Null

    • Drama

    In kühlen Farben gefilmtes Antidrogen-Drama der Lost-(Yuppie-)Generation der 80er Jahre. Der flotte Filmschnitt, ein hitträchtiger Soundtrack und die gestylten, populären Darsteller werden dem Streifen auf Video zu einem sicheren Geschäft verhelfen, auch wenn die Anti-Drogen-Message des Films oft zu oberflächlich ins Bild gerückt wird.

  • Crazy Love

    • Kinostart: 23.03.1989
    • Drama
    • 18
    • 87 Min

    Drei Episoden aus dem Leben eines Verlierers - der Debütfilm des belgischen Regisseurs Dominique Deruddere entstand nach Motiven mehrerer Stories des US-Kultautors Charles Bukowski. Das schockierende, gleichwohl einfühlsame Porträt des Harry Voss fesselt durch atmossphärische Dichte und Stimmigkeit. Obwohl die breiten Publikumsschichten der Faszination des Films eher nicht erliegen werden, dürften engagierte Händler...

  • Schrei nach Freiheit

    Schrei nach Freiheit

    • Kinostart: 25.02.1988
    • Drama
    • 12
    • 158 Min

    Beeindruckende und kritische Abrechnung mit der Apartheidspolitik in Südafrika, nach Motiven zweier Bücher von Donald Woods. „Ghandi“-Regisseur Richard Attenborough („A Chorus Line“) hat sich hier erneut der Dramatisierung einer brisanten politischen Situation verschrieben. Das Ergebnis, mit Kevin Kline („Silverado“) in der Rolle des streitbaren Journalisten, kann sich durchaus mit Filmen wie „The Killing Fields - Schreiendes...



  • Isola

    Isola

    • Drama

    Mystery-Kurzfilm über einen blinden Mann, der sich zwischen Freiheit und Isolation entscheiden muss.

  • Dirty Tiger

    • Drama
    • 12
    • 93 Min

    Gefühlsbetontes Familiendrama in einem Stahlarbeiterstädtchen, in dem sich Patrick Swayze als reumütiger James-Dean-Rebell erheblich vom „Dirty Dancing“-Image entfernt und als ernstzunehmender Charakterdarsteller erweist. Obwohl nur dem Titel nach mit dem weltweiten Kinohit verwandt, brachte es „Dirty Tiger“ bei uns auf über 400.000 Zuschauer in den Filmtheatern. Kein programmierter Videohit, aber das „Phänomen“...

  • Zwischen den Zeilen

    • Drama
    • 99 Min

    Feinsinnige Verfilmung des Romans von Helen Hanff mit Anne Bancroft („Die Reifeprüfung“) in der Hauptrolle. Die Entwicklung einer Freundschaft nur durch Briefkontakt baut sich langsam auf und verlangt vom Betrachter einiges an Geduld. Wer ein Gespür für feine britische Ironie und rauhen amerikanischen Charme hat, wird sich blendend unterhalten. Nur engagierte Videothekare erzielen gute Umsätze.

  • Secondo Ponzio Pilato

    • Drama

    Luigi Magnis Drama widmet sich mit komödiantischen Einlagen einer fiktiven Biographie des dubiosen biblischen Pilatus.

  • Housekeeping

    • Kinostart: 23.03.1989
    • Drama
    • 12
    • 119 Min

    Herrlich skurriles Outsider-Drama, das „Local Hero“-Regisseur Bill Forsyth wieder mit viel Humor, bizarren Einfällen und wunderschönen Naturaufnahmen würzt. In seinem ersten amerikanischen Spielfilm widmet sich der gebürtige Schotte mit Unterstützung von Produzent David Puttnam dem Aufstand gegen gesellschaftliche Normen. In Videotheken mit anspruchsvollerem Programm wird der künstlerisch wertvolle Film ein dankbares...

  • Lärm und Wut

    • Kinostart: 18.05.1989
    • Drama
    • 16
    • 95 Min

    Jean-Claude Brisseau mußte fast zehn Jahre um die Realisierung seines Projekts kämpfen, bevor er in Cannes 1988 verdiente Auszeichnungen erhielt. Durch seine exponierte Darstellung der Gewalt, seinen übersteigerten Realismus, seine Ausweglosigkeit und den Verzicht auf positive Leitfiguren fällt der Film aus dem Rahmen. Beim offenen Betrachter hinterläßt er bleibenden Eindruck. Ein unbequemes Meisterwerk, das ins...

  • Versteckte Leidenschaft

    • Kinostart: 30.03.1989
    • Drama
    • 16
    • 82 Min

    Mehdi Charef („Tee im Harem des Archimedes“) hat sich mit seinem dritten Film fast völlig vom Realismus seines Erstlingswerks abgewandt und dafür ein sensibles, poetisches Meisterwerk geliefert. Beibehalten hat er die hier etwas zum Selbstzweck geratene Schönheit der Bilder und seinen Hauptdarsteller Remi Martin, der bei allen Charef-Filmen mitwirkte. Die anrührende Liebesgeschichte verlangt ein geduldiges Publikum...

  • Das Reich der Sonne

    Das Reich der Sonne

    • Kinostart: 10.03.1988
    • Drama
    • 12
    • 152 Min

    Aufwendiges und mitreißendes Monumentalgemälde des Krieges im fernen Osten, meisterlich und perfekt inszeniert von Steven Spielberg („Der Weiße Hai“, „Indiana Jones“). Neben dem Debüt des Naturtalentes Christian Bale imponiert vor allem John Malkovich („Making Mr. Right“) in dieser Materialschlacht der Massenszenen und der Effekte. Im Kino erreichte der Film 300.000 Zuschauer, auf Video garantiert nicht zuletzt der...

  • Nuts ...Durchgedreht

    Nuts ...Durchgedreht

    • Drama
    • 16
    • 115 Min

    Superstar Barbra Streisand spielt in diesem beeindruckenden Gerichtsdrama nicht nur die Hauptrolle, sie hat auch produziert und die Musik komponiert. Regisseur Martin Ritt („Der Strohmann“) legt ein beeindruckendes Psychogramm bigotter Bürgerlichkeit vor, in dem neben Richard Dreyfuss und Karl Malden Maureen Stapleton und Eli Wallach beste Leistungen zeigen. Der Kinoerfolg (850.000 Zuschauer) garantiert auch in Videotheken...

  • Tras el cristal

    • Drama

    Als hätte man den „Nachtportier“, einen Film von Michael Haneke und einen italienischen Horrorschocker der 70er Jahre übereinander projiziert, entfaltet sich in ruhiger Ernsthaftigkeit, dichter Atmosphäre und hoher handwerklicher Klasse ein Low-Budget-Horrordrama von erlesenem Kontroversepotential. Eine vergleichbare Story kennt man aus der Stephen-King-Adaption „Der Musterschüler“, doch hat dieses eine wesentlich...