Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Der Shaolin-Gigant

    • Eastern

    Kung-Fu-Produktion, die versucht, auf Komik zu setzen und dabei in die beliebten Schwulenklischees verfällt. Die Körperbeherrschung der Athleten und der überdurchschnittliche Produktionsaufwand beeindrucken trotzdem. Über die das Eastern-Klientel ansprechende Cover-Gestaltung sollten mittlere bis gute Umsätze möglich sein.

  • Die Todeshand des gelben Adlers

    • Eastern

    Neun Jahre alter Kung-Fu-Film, der seinerzeit eine große Fangemeinde hatte. Wer sich an der simplen Story nicht stört, wird mit furiosen Stockkampfszenen bestens unterhalten. Mit Ti Lung („Die siebte Macht“) spielt einer der beliebtesten Hongkong-Stars die Hauptrolle. Die treue Eastern-Fangemeinde wird für mittlere bis gute Umsätze sorgen.

  • Final Fight

    • Eastern

    Beinhartes, kompromißloses Eastern-Produkt, in dessen Mittelpunkt ein Kampfstil ohne Regeln als Kickboxvariante steht. Produzent und Hauptdarsteller Kurata hat sich bei der Geschichte seines Films merklich (bis hin zu einzelnen Einstellungen) von „Rocky IV“ inspirieren lassen. Die Cobra (als Pendant zu Drago) wird von dem gewaltigen Bolo Yeung („Bloodsport“) gespielt. Der Champion, der den Mr. Honkong-Titel 10 Jahre...

  • Kung-Fu Kids - Part III

    • Eastern

    Teil drei der bekannten Serie um Spaß und rasante Kämpfe. Dieser Teil ist eher etwas anrührend, denn chaotisch-humorvoll gestaltet , ohne darüber die Action zu vergessen. Auch hier sollten gute Umsätze zu erzielen sein.

  • Kung-Fu Kids - Part IV

    • Eastern

    Auch der vierte Teil der lustig-turbulenten Kampfsportserie bietet den gewohnten Angriff auf die Lachmuskeln durch allerlei Späße und Action-Gymnastik. Das Zeitabenteuer steht dem „Black Killer“ in nichts nach und wird Videotheken mit entsprechendem Klientel gute, vielleicht sichere Umsätze bescheren.

  • Kung-Fu Kids - Part V

    • Eastern

    Fünfter Teil der bis dato recht erfolgreichen asiatischen Serie, die wieder Akrobatik und Komik vereint. Zahlreiche Slapstickszenen und die Körperkomik mit einigen deftigen Anspielungen erinnern an europäische Produkte, was die Marktchancen erhöht. Wo die „Lucky Kids“ bereits eingeführt sind, werden die Händler mit Sicherheit weiterhin gute Erfahrungen machen.

  • Kung-Fu Kids - Part VI

    • Eastern

    Neue lustige Abenteuer der akrobatischen kleinen Action-Strolche, die in unterschiedlicher Anzahl und Besetzung hierzulande auch als Lucky Seven, Lucky oder Kung Fu Kids Freunde gewinnen konnten. Die vorliegende Videopremiere spielt vor eindrucksvollen Originalschauplätzen und zeigt die schlagkräftigen Slapstick-Knirpse in gewohnt kampfbetonter Form. Die Stuntsequenzen sind teilweise atemraubend und werden nicht nur...



  • Ninja - Demon's Massacre

    • Eastern

    Eastern-Agentenspiel um Ninjas und den Verkauf militärischer Geheimnisse an die Sowjetunion aus der Produktion des bekannten Thomas Tang, der auf dieses Sujet spezialisiert ist. Eine Kassette lag nicht vor, doch die breite Fan-Gemeinde turbulenter Eastern-Action wird auch diesem Titel zu annehmbaren Umsätzen verhelfen.

  • Ninja Squad

    • Eastern

    Godfrey Ho („Ninja Connection“) hat diesen Eastern gedreht, der seine beiden Handlungsstränge kaum zusammenführt. Richard Harrison („Aufstand der Prätorianer“) spielt einen der farbenfrohen Ninjas, Billys Rachefeldzug schneidet hingegen nicht nur farblich blaß ab. Alles in allem eine Produktion für ein Insiderpublikum, die dort wohl gute Umsätze machen kann.

  • Ninja the Violent Sorcerer

    • Eastern

    Akrobatisch-blutrünstiges Ninja-Spektakel, verbrämt mit Zutaten aus der Gruselkiste. Es lag nur eine Trailerkassette vor, die eine etwas aufwendigere Produktion als gewöhnlich vermuten läßt, wenn auch der Name des fleißigen Tomas Tang als verantwortlichem Produzent eher flott heruntergekurbelten, am Schneidetisch clever aufbereiteten Durchschnitt verheißt. Nur in Videotheken mit Easternfans wohl mittlere bis gute...

  • Ninja: American Warrior

    • Eastern

    Turbulenter Eastern aus der berüchtigten Hongkong-Küche Thomas Tang, dessen Name eher für gängige Fernost-Ware, denn für Qualität steht. Eine Ansichtskassette wurde nicht zur Verfügung gestellt. Die bei den hartnäckigen Fans beliebte Ninja-Action wird wohl immer noch mittlere bis gute Umsätze bringen.

  • Ninja: The Battalion

    • Eastern

    Ziemlich konfuser Actionfilm, dessen historischer Hintergrund, wohl Schanghai zur Zeit des II. Weltkriegs, wegen der inszenatorischen Sorglosigkeit nie recht klar wird. Trotz wortreichen Erklärungen der Figuren gelingt es nie, die verschiedenen Erzählstränge zu verknüpfen. Nur beim Stammpublikum mittlere bis gute Umsatzerwartungen.

  • Rückkehr im Schatten des Adlers

    • Eastern

    Temporeicher Eastern mit Knochenbrecher-Humor und einem ausgedehnten Zweikampf am Ende. Die Kampfszenen sind wie bei allen Eastern aus der Produktion der Shaw Brothers rasant choreographiert. Beim Kung-Fu-Publikum gute, ansonsten mittlere Umsätze.

  • Shadow Killers Tiger Force

    • Eastern

    Ninja-Action aus Tommy Chengs („Death Code Ninja“) Regieküche, packend und artistisch in gewohnter Manier.

  • The Kung-Fu Kids - Part II

    • Eastern

    Hübsch und actionreich gemachter 2. Teil der Kinder-Kung-Fu-Serie, die Tick, Trick und Track à la Fernost als pfiffige, schlagkräftige „Martial Arts“-Champions aufbietet. Die drei Kleinen können sich an ihren Vorläufern, den „Lucky Seven“ durchaus messen lassen und werden vor allem das jüngere Videopublikum ansprechen. Gute bis sichere Umsatzerwartung.

  • The Red Dragon

    • Eastern

    Der populäre Jackie Chan, Bruce Lees überaus erfolgreicher Nachfolger und Erbe in einem wohl nicht mehr ganz taufrischen Eastern-Abenteuer, zu dem das Multitalent nicht nur das Drehbuch lieferte, sondern auch für die Regie verantwortlich zeichnet. Eine Ansichtskassette des Films lag leider nicht vor.

  • Twinkle Ninja Fantasy

    • Eastern

    Ein Ninja-Film fürs schlichte Action-Publikum. Handlung und Ausführung sollten wohlvertraut sein.

  • USA Ninja

    • Eastern

    Gewohnt hart und billig produzierter Ninja-Reißer, der teils spektakuläre Kampfszenen, teils waghalsige Stunts aneinanderreiht. Diese Art der Brutal-Eastern hat sich eine feste Fangemeinde erobert. Nur Videotheken mit entsprechendem Stammpublikum machen ein gutes Geschäft, ansonsten allenfalls mittlere Umsatzerwartung.

  • China White

    • Thriller
    • 18

    Teils furioser und sehr effektvoll inszenierter Drogen-Thriller mit hinreißenden Stunts und beeindruckenden Actionsequenzen. Billy Drago liefert in der Rolle des furchtbaren Scalia eine Vorstellung wie Klaus Kinski in seinen besten Zeiten. Ihm entgegen stehen mit Russell Wong („Eat a Bowl of Tea“, „Tai Pan“) und Lisa Schrage („Prom Night II“) versierte Darsteller; beachtlich auch Saskia van Rijswijik als schlagkräftige...

  • Hwang Jang Lee Superstar Box

    • Eastern

    Sieben Spielfilme mit dem für seine außergewöhnliche Beinarbeit bekannten Martial-Arts-Artisten Hwang Jang Lee.

  • Das Geheimnis der Ninja

    • Kinostart: 21.11.1985
    • Eastern
    • 18
    • 88 Min

    Schräger Hongkong-Actioner um den Kampf zwischen japanischem Mob und Mafia.