Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme


  • Brille mit Goldrand

    • Kinostart: 17.03.1988
    • Drama
    • 12
    • 105 Min

    Eindringliches und stimmiges Außenseiterdrama vor dem Hintergrund des faschistischen Italiens. Der französische Charakterstar Philippe Noiret („Masken“) liefert eine schauspielerische Glanzleistung als homosexueller Arzt, unterstützt durch renommierte Schauspieler wie Rupert Everett („Another Country“) und Stefania Sandrelli. Die sorgfältige Inszenierung von Giuliano Montaldo („Sacco und Vanzetti“) und die detailgetreue...

  • Die Dämonen

    Die Dämonen

    • Kinostart: 05.05.1988
    • Drama
    • 16
    • 114 Min

    Düstere Literaturverfilmung nach einem Roman von Dostojewskij. Mit apokalyptischen Visionen und internationaler Starbesetzung schafft Meisterregisseur Wajda eine zeitlose Parabel auf politischen Widerstand und egoistisches Machtstreben. Mit dem gezielt auf Weltstar Omar Sharif („Dr. Schiwago“) fixierten Cover wird das Drama mit etwas Engagement nicht nur beim Bildungsbürgertum auf Nachfrage stoßen.

  • Die Familie

    • Kinostart: 03.09.1987
    • Drama
    • 12
    • 127 Min

    Eindringliches, formal überzeugendes Panorama über acht Jahrzehnte einer italienischen Großfamilie, in dem sich auf unspektakuläre Art Zeitgeschichte widerspiegelt. Großartige Darsteller und die konzentrierte Regie haben dem Film eine Oscar-Nominierung eingebracht. Die ruhige Erzählweise und der Verzicht auf äußere Handlung werden auf Video nur beim anspruchsvollen Publikum Anklang finden. Mittlere Umsatzerwartung...

  • Pelle, der Eroberer

    Pelle, der Eroberer

    • Kinostart: 23.03.1989
    • Drama
    • 12
    • 160 Min

    Nach dem Roman von Martin Andersen-Nexö erzählt Billie August in epischer Breite vom Schicksal seiner Helden.

  • Sammy und Rosie tun es

    • Kinostart: 07.07.1988
    • Drama
    • 16
    • 100 Min

    Respektloses und originelles Bild des heutigen Englands, das der talentierte Newcomer Stephen Frears („Mein wunderbarer Waschsalon“) witzig und provozierend zugleich präsentiert. Neben Freunden anspruchsvoller Unterhaltung kommen u.a. auch die Fans von „Fine Young Cannibals“-Sänger Roland Gift auf ihre Kosten.

  • Barfly

    Barfly

    • Kinostart: 14.01.1988
    • Drama
    • 16
    • 103 Min

    Stars in Bars: Kultautor Charles Bukowski lieferte das Drehbuch, Robby Müller führte meisterhaft die Kamera durchs Neonlicht, und Mickey Rourke legte für die Rolle ein paar Pfunde zu. Obwohl nicht gerade mit dramatischen Höhepunkten gesegnet, verspricht die deftig-derbe Gossenkomödie allein schon aufgrund ihres Superstars Mickey Rourke ein sicheres Geschäft auf Video.

  • Castaway - Die Insel

    • Kinostart: 24.09.1987
    • Drama
    • 12
    • 117 Min

    Versiert gemachte Aussteiger-Robinsonade von Kultregisseur Nicholas Roeg („Die verflixte nacht“, „Der Mann, der vom Himmel fiel“) mit Gespür in Szene gesetzt. Beruht auf einem authentischen Fall und den beiden Büchern der Hauptakteure des Inseldramas. Keine leicht verdauliche Kost. In Videotheken sind mit Engagement langfristig gute Umsätze zu erzielen.

  • Giselle

    • Drama
    • 0
    • 99 Min

    Regisseur Herbert Ross („Das Geheimnis meines Erfolges“) bemüht in seinem Ballett-Drama das alte Klischee der Verschmelzung von Drehbuch und Realität am Drehort (vgl: „A Man in Love“). Leider verzichtet der ganz auf seinen Star Mikhail Baryshnikov („White Nights- Die Nacht der Entscheidung“) zugeschnittene Film sehr schnell auf eine Anknüpfung an den formalen Handlungsrahmen. Die vielen Tanzszenen werden bei Baryshnikov-Fans...

  • Die Kommissarin

    • Kinostart: 27.10.1988
    • Drama
    • 12
    • 108 Min

    Symbolgeladene Humanismusfabel mit bewegenden Bildern, die dank Glasnost und Perestrojka zwanzig Jahre nach Abbruch der Dreharbeitern vollendet werden konnte und den Weg in den Westen fand. Regisseur Askoldow schildert das Lebensglück inmitten der Kriegswirren mit einem Blick auf die Persönlichkeitsstruktur seiner Hauptdarstellerin. Ein mehrfach preisgekröntes Meisterwerk, das allein in der BRD mehr als 250000 Kinobesucher...

  • Ein kurzer Film über das Töten

    Ein kurzer Film über das Töten

    • Kinostart: 29.01.1989
    • Drama
    • 12
    • 85 Min

    Krzysztof Kieslowski beschreibt schockierend realistisch einen Raubmord an einem Taxifahrer und die anschließende Hinrichtung des Täters.

  • Kalte Sommer '53

    • Kinostart: 15.06.1989
    • Drama
    • 16
    • 100 Min

    Spannender russischer Film über zwei politisch Verbannte, die den Kampf gegen eine Verbrecherbande aufnehmen.

  • Am großen Weg

    • Kinostart: 17.09.1987
    • Drama
    • 12
    • 104 Min

    Wunderschöner, erfrischend lebendiger Film für die ganze Familie, der mit seiner heiter-besinnlichen Machart an die Klassiker des französischen Erzählkinos anknüpft.