Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Miao tan shuang long

    • Actionfilm

    Martial-Arts-Action um Kung-Fu-Wirbelwind Cynthia Rothrock („China O’Brian I u. II“), die, obwohl sie mittlerweile auch erfolgreich in ihrer Heimat produziert, in dieser Hongkong-Produktion bei weitem nicht genügend Gelegenheiten bekommt, ihr furioses Können unter Beweis zu stellen. Regisseur Lau Kar Wing müht sich wenig erfolgreich, das eingefahrene Actionstrickmuster mit Slapstick-Szenen und einer verschämten Lovestory...

  • Untouchable Glory

    • Actionfilm

    Eine Ansichtskassette lag nicht vor. Inhalt und Trailer versprechen jedoch pausenlose Kampfszenen mit bloßen Fäusten und modernen Waffen. Eastern-Freunde werden in dieser aufwendigen Hongkong-Produktion die akrobatischen Karatekämpfe zu schätzen wissen. Freunde vordergründiger Actionsequenzen ohne viel inhaltlichen Ballast kommen ebenfalls auf ihre Kosten.

  • A gai waak

    A gai waak

    • Actionfilm

    Kung-Fu-Komödie, in der Jackie Chan mit der Unterstützung von Sammo Hung einer Piratenbande das Handwerk legt.

  • Long zhi ren zhe

    • Actionfilm

    Überdurchschnittlicher Ninja-Film, mit dem Corey Yuen sein Regiedebüt gab.

  • Kickboxer 2 - Blood Brothers

    • Kinostart: 25.01.1990
    • Actionfilm
    • 16
    • 98 Min

    Mit Ex-Karateweltmeister Keith Vitali und Loren Avedon („Karate Tiger 2“) gut besetztes Kampfsportspektakel, das mit dem letzten Claude Van Damme-Hit nur den Titel gemein hat und von der Machart eher mit dem Vorläufer „Karate Tiger 2“ oder der „American Fighter“-Serie vergleichbar ist. Verpackt in eine leidlich spannende Agentenstory bekommen beide Akteure reichlich Raum, ordentlich auf den Putz zu hauen. Kickboxen in...



  • Battle Rats

    • Actionfilm

    Actionreiche und nicht sehr aufwendige Hongkong-Produktion über eine spezielle Variante des Dschungelkriegs in Vietnam. Dauerfeuer und Nahkampf kennzeichnen dies in seiner Aussage mehr als zweifelhafte Machwerk. Mit dem Motto „Hauen und Stechen für den Sieg der Herrenrasse“ mag man sicherlich bei einer gewißen Klientel, der nur wichtig ist, daß es ständig kracht, Aufmerksamkeit erzielen. Ärgerlich bleibt es allemal...

  • Dragons Forever

    Dragons Forever

    • Eastern

    Fulminante Jackie-Chan-Action mit einem atemberaubenden Finale, bei dem der Superstar sich erneut als einzig legitimer Bruce-Lee-Nachfolger erweist. Produzent Raymond Chow zeichnete bereits für Chans „Powerman“ verantwortlich. Das Zielpublikum der vorliegenden Videopremiere geht über den Kreis der Fan-Gemeinde des Meisters hinaus. Langfristig sichere Umsatzerwartung.

  • Long teng hu yue

    Long teng hu yue

    • Eastern
    • 92 Min

    Eastern-Superstar Jackie Chan („Powerman“), der mit seinem immensen Filmausstoß bienenfleißig die weltweite Filmgemeinde begeistert, schlägt wieder zu. In Ermangelung einer gehaltvollen Story wird traditionell den Freunden fernöstlicher Kampfsportarten eine Freude gemacht. Diese Fans werden auch diesem Titel der „Jackie-Chan-Collection“ zu mehr als guten Umsätzen verhelfen.

  • Long xiao ye

    Long xiao ye

    • Kinostart: 15.11.1987
    • Eastern
    • 86 Min

    Der zweite Film in der Jackie-Chan-Collection ist wie gewohnt ein actionreicher Eastern, in der der momentan populärste Karatestar die Hauptrolle spielt und gleichzeitig Regie führt. Wird wohl gut ankommen bei Easternfans und Actionpublikum. Guter, vielleicht sicherer Umsatz möglich.

  • A Chinese Ghost Story

    A Chinese Ghost Story

    • Kinostart: 02.01.1992
    • Eastern
    • 93 Min

    Fünf Jahre nach seiner Entstehung kommt jetzt endlich eines der schönsten und weltweit höchstgelobten Exemplare des neuen Hongkongkinos nach Deutschland. Produziert wurde das ebenso phantasievolle wie rasante Märchen von Chinas Antwort auf Steven Spielberg, dem Allrounder Tsui Hark, die Inszenierung lag in den Händen von Ching Siu-Tung („Meister des Schwertes“), der mit leuchtenden Farben und unter Aufwand spektakulärster...

  • Qiji

    Qiji

    • Komödie

    Aufwendig gemachtes Hongkong-Gangster-Epos, mit dem Eastern-Kultstar Jackie Chan erneut in Hochform auftrumpft. So sehr Jackie Chan als Regisseur auch bemüht ist, einen detailgetreuen Blick auf Hongkongs Unterwelt der 30er Jahre zu vermitteln, so wenig achtet er auf einen kontinuierlichen Erzählrhythmus und eine rundum stimmige Story. Umso mehr wird Jackie Chan als Schauspieler die Action-Freunde mit seinen überraschend...

  • Shi di chu ma

    Shi di chu ma

    • Kinostart: 14.04.1988
    • Eastern
    • 101 Min

    Turbulenter Eastern mit Hongkongs Superstar Jackie Chan, der diesmal auch als Regisseur für gewohnt akrobatische Action sorgt. Easternfans werden auch am vierten Film in der „Jackie-Chan-Collection“ ihre Freude haben. Videotheken mit interessiertem Stammpublikum machen ein gutes Geschäft.

  • Die gelbe Hölle des Shaolin

    • Kinostart: 20.03.1981
    • Eastern
    • 18
    • 92 Min

    Eastern, in dem ein sehr guter Kung-Fu-Kämpfer allein den Kampf gegen ein ganzes Verbrechersyndikat auf sich nimmt.

  • Project A, Part 2

    • Kinostart: 21.04.1988
    • Eastern
    • 12
    • 98 Min

    Witzig-turbulentes Actionspektakel. Gedreht als Nachfolgefilm zu „Der Superfighter“, enthält auch dieses furios inszenierte Abenteuer die erforderlichen Erfolgszutaten. Wird beim breiten Actionpublikum gut ankommen. Sichere Umsatzerwartung.

  • The Killer

    The Killer

    • Kinostart: 13.02.1997
    • Thriller
    • 18
    • 110 Min

    Das Meisterwerk des neuen chinesischen Actionkinos ist erstmals auf deutschen Leinwänden zu sehen. Ein Muß für Fans und Cineasten.

  • To ching chien ko wu ching chien

    • Eastern

    Das zutiefst sentimentale, aber dennoch mit blutigen Zweikämpfen vollgepackte Ritterspiel aus der Fließbandschmiede der Shaw Brothers entpuppt sich als sorgfältig inszeniertes, überaus emotionales Melodram. Mit dem souveränen Ti Lung („Das Todesduell der Tigerkralle“) als wehmütigem Schwertkämpfer im Mittelpunkt bedient sich Regiealtmeister Chu Yuan („Die Rache des Karateka“) einer ganzen Palette bekannter Eastern-Motive...

  • Challenge of Lady Ninja

    • Eastern

    Streckenweise actionreicher, doch simpel inszenierter Hongkong-Eastern um den berüchtigten Ninja-Orden, deren Kampfkünste sich bei Videofreunden nach wie vor einiger Popularität erfreuen. Die krause Handlung gewinnt durch die unfreiwillige Komik mancher Kampfszenen nicht unbedingt an Attraktivität. So wird der (inzwischen zweite) Versuch der Titel-Lady (vgl. VideoWoche 37, 1988), ihr deutsches Publikum zu erobern...

  • Cunning Kids

    • Eastern

    Recht akrobatischer Teenie-Eastern mit ausgedehnten Kampfsequenzen und einer Art bemühtem Witz, der auch seine Freunde hat. Das Jugendbandenspektakel orientiert sich zwar eindeutig an der sehr populären „Lucky Kids“-Serie, erreicht jedoch nicht das Kampftempo der Kabinettstückchen des Vorbild. Die anhaltende Popularität östlicher Kampfsport Titel wird auch Aufmerksamkeit auf diese Videopremiere lenken. Fans des Genres...

  • Death Cage

    • Eastern

    Rasante Kampfsportszenen zeichnen diesen solide gemachten Eastern um einen absurden und recht blutigen Hahnenkampf zweier verfeindeter Kickbox-Schulen aus. Seinen „deutschen“ Titel verdankt er wohl in erster Linie dem Erfolg des Films „Bloodfight“ Inhaltliche Bezüge oder Kontinuität bei der Besetzung lassen sich auf den ersten Blick nicht ausmachen. Der mehrfache „martial arts“-Champion Joe Lewis spielt den Bösewicht...