Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Wo in Paris die Sonne aufgeht

    Jacques Audiard, für „Dämonen und Wunder - Dheepan“ beim Festival de Cannes ausgezeichnet, kehrte 2021 in den Wettbewerb an der Croisette zurück mit dem bemerkenswertesten Film in einer Karriere voller bemerkenswerter Filme, der nur dort Premiere feiern konnte. Weil sich dieser ewige Poet zutiefst männlicher Geschichten, im Atler von 69 Jahren noch einmal komplett neu erfindet. Alles, was er, Frankreichs Antwort auf...

    Genre:
    Drama
    Infos zum Film
  • La fracture

    Tragikomödie um die Patient*innen in einem Krankenhaus in Paris nach einer Gelbwesten-Demo.

    Genre:
    Drama
    Infos zum Film
  • Aheds Knie

    Nadav Lapid ist mit seinem vierten Spielfilm, dem ersten seit seinem Gewinn des Goldenen Bären für „Synonymes“ 2019, 2021 erstmals im Wettbewerb des Festival de Cannes. Auch in diesem von Komplizen Film koproduzierten und irgendwie ganz geradlinigen und doch so labyrinthhaften Film türmt der 45-jährige israelische Filmemacher Geschichten auf Geschichten und versteckt Geschichten in Geschichten. Mittendrin gibt es...

    Genre:
    Drama
    Infos zum Film
  • Alles ist gut gegangen

    François Ozon legt in 24 Jahren seinen 22. Film vor und kehrt nach dem kinky Thriller „Der perfekte Liebhaber“ in den Wettbewerb von Cannes zurück. In bester Ozon-Tradition ist auch dieses Drama wieder etwas völlig anderes. Und doch durch und durch Ozon, wegen seiner nüchternen Erzählung am ehesten noch mit „Gelobt sei Gott“ zu vergleichen, die der 53-jährige Franzose wohl bevorzugt, wenn er Geschichten erzählt...

    Genre:
    Drama
    Infos zum Film
  • Memory Box

    Drama über eine verdrängte Jugendzeit im Libanonkrieg, die in Form von Tagebüchern und Audio-Kassetten in der nächsten Generation einen Resonanzboden findet.

    Genre:
    Drama
    Infos zum Film
  • Albatros

    Der preisgekrönte Regisseur, Drehbuchautor und SchauspielerXavier Beauvois gibt sein Debüt im Wettbewerb der Berlinale mit einem packenden Drama, das von der Tragödie eines Mannes und eines Landstrichs erzählt. Für die Touristen ist die Gegend von Étretat in der Normandie ein Idyll, die Felsküste mit dem Torbogen und der Felsnadel ein Postkartenmotiv, vor dem Paare Hochzeitsfotos machen lassen. Zu Anfang des...

    Genre:
    Drama
    Infos zum Film
  • Ballade von der weissen Kuh

    Nach Mohammad Rasoulofs „Doch das Böse gibt es nicht„, der 2020 den Goldenen Bären gewann, ist auch 2021 wieder ein starkes Drama, das die Todesstrafe, das Justizsystem im Iran anprangert, im Wettbewerb der Berlinale vertreten. „Ballad of a White Cow“ ist der erste gemeinsame Auftritt des Duos Behtash Sanaeeha und Maryam Moghadam beim Festival. Moghadam war als Schauspielerin mit „Pardé“ bereits vor Ort und übernahm...

    Genre:
    Drama
    Infos zum Film