Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Filme

Die besten Filme November 1995

  • Sieben
    • Kinostart: 23.11.1995
    • Thriller
    • 16
    • 126 Min

    Thriller über ein ungleiches Ermittlerduo, das einem perfiden Serienmörder auf der Spur ist.

  • Der Totmacher
    • Kinostart: 23.11.1995
    • Drama
    • 12
    • 110 Min

    Eindringliches Kammerspiel nach Originalmanuskripten über die Verhöre des Serienmörder Fritz Haarmann in den 20er Jahren.

  • The Power of Love
    • Kinostart: 09.11.1995
    • Komödie
    • 6
    • 106 Min

    Nach „Die Akte“ und „I Love Trouble“ war es wieder etwas still geworden um Julia Roberts - Schlagzeilen beschränkten sich vorrangig auf ihr Privatleben. Nun sorgt die „Pretty Woman“ für neuen Gesprächsstoff mit „The Power of Love“, einer charmanten Problemkomödie um Ehebruch und weibliche Identitätsdefinierung im Südstaaten-Milieu. Es ist die erste deutliche Mainstream-Arbeit mit Starbesetzung für den schwedischen...

  • Pocahontas
    • Kinostart: 16.11.1995
    • Kinder- & Familienfilm
    • 0
    • 87 Min

    Die Disneyproduktionen „Die Schöne und das Biest“, „Aladdin“ und „Der König der Löwen“ setzten neue Maßstäbe für Animation der Spitzenklasse und waren in Folge allesamt jeweils noch erfolgreicher als ihr Vorgänger. Das gigantische Hitpotential der 33. Disney- Zeichentrickveröffentlichung „Pocahontas“ ist fraglos vorprogrammiert. Die romantische Liebesgeschichte zwischen einer Indianerhäuptlingstochter und einem...

  • Underground
    • Kinostart: 23.11.1995
    • Drama
    • 16
    • 192 Min

    Auf dem Weg zu einem wahren Meisterwerk hat der bosnische Regisseur Emir Kusturica („Time of the Gypsies„, „Arizona Dream„) mit „Underground“ fast das Ziel erreicht. Sein furioses, breit angelegtes Werk um eine Gruppe von Menschen im untergehenden Jugoslawien ist ebenso bildgewaltiges wie äußerst emotionales Kino. Der 1954 in Sarajevo geborene Kusturica erlaubt sich einen zutiefst persönlichen Blick in eine Geschichte...

  • Clueless - Was sonst!
    • Kinostart: 02.11.1995
    • Komödie
    • 6
    • 97 Min

    Teenie-Romcom der 90er Jahre mit Alicia Silverstone als angesagte Highschool-Schülerin, die gern andere miteinander verkuppelt

  • Frau Holle
    • Kinostart: 02.11.1995
    • Kinder- & Familienfilm
    • 0
    • 94 Min
    • Kinostart: 17.11.1995
    • Horrorfilm
    • 86 Min

    Erotischer Vampirfilm, in dem Alyssa Milano als potentielle Blutsaugerbraut die Hüllen fallen lässt.



    • Kinostart: 14.11.1995
    • Musikfilm
    • 92 Min

    Die 66jährige Joan Collins überrascht mit jugendlicher Dynamik in ihrer Rolle als hinterlistige und verführerische Nobel-Lady. Auch die übrigen Darsteller, insbesondere Ashley Johnson als quicklebendige und clevere Annie, agieren überzeugend. Obwohl das gleichnamige Musical als Vorlage für diese Abenteuer-Komödie diente, läßt Regisseur Ian Toynton die Mitwirkenden lediglich das Happy-End singend zelebrieren....

  • Haunted - Haus der Geister
    • Kinostart: 30.11.1995
    • Horrorfilm
    • 12
    • 90 Min

    Die Zeit scheint stehengeblieben zu sein im jüngsten Film des 75jährigen Kinoveteranen Lewis Gilbert, dessen letztes Projekt „Stepping Out“ in Deutschland zu Unrecht in die Videotheken verbannt wurde. „Haunted“, die Verfilmung eines Romans von Englands Schreckensfürsten James Herbert (dt. „Besessen“), ist ein liebenswerter cineastischer Anachronismus. Ein altmodischer Grusler mit dem Charme einer Geisterbahn, den Kameramann...

    • Kinostart: 02.11.1995
    • Dokumentarfilm
    • 0
    • 80 Min

    Ein filmisches Gedicht, ein „Cinepoem“, ist das neue Werk der experimentellen Filmemacher Nicolas Humbert und Werner Penzel („Step Across the Border“), bei dem ätherische, schwarzweiß fotografierte Bilder mit der Musik von Fred Frith zu einer Einheit verschmelzen.

    • Kinostart: 16.11.1995
    • Dokumentarfilm
    • 6
    • 95 Min

    Am 4. Juli 1993 feierte das „American Forces Network“, kurz AFN, seinen 50. Geburtstag. Anlaß genug, der von der Geschichts- und Medienwissenschaft vernachlässigten Historie dieses US-Soldatensenders einmal auf den Grund zu gehen. „Radio Star“, das auf den Hofer Filmtagen 1994 uraufgeführte jüngste Projekt der erfahrenen Dokumentaristen Karnick und Richter, zelebriert jedoch nur das halbe Jubiläum, bricht mit dem...

    • Kinostart: 16.11.1995
    • Thriller
    • 16
    • 120 Min

    Der 1962 in Vietnam geborene, 1975 nach Frankreich geflohene Tran Anh Hung debütierte nach zwei Kurzfilmen mit „Der Duft der grünen Papaya“ im Kino und gewann 1993 in Cannes die Goldene Palme sowie einen Cesar für den besten Erstlingsfilm. 1994 folgte dann noch eine Oscar- Nominierung für den besten fremdsprachigen Film. Nun kommt „Cyclo“, Tran Anh Hungs jüngste Produktion, auf den diesjährigen Filmfestspielen von...

    • Kinostart: 30.11.1995
    • Abenteuerfilm
    • 6
    • 84 Min

    Hunde, Wale, Seelöwen, Affen… Alles was unter Gottes Himmel mehr oder minder mediengerecht, sprich lieb und treuherzig, kreucht und fleucht wurde schon als Star einer Hollywoodproduktion eingesetzt. So hechelte etwa der Collie Lassie auf Bildschirm und Leinwand seinem Herrchen unzählige Male hinterher, so führte der Meeressäuger Willy jüngst zum zweiten Male seine schwimmerischen Fähigkeiten vor. Es war also eigentlich...

  • Biester
    • Kinostart: 02.11.1995
    • Thriller
    • 12
    • 110 Min

    „Eunice Parchman tötete die Familie Coverdale, weil sie nicht lesen und schreiben konnte.“ Mit diesem Satz beginnt die englischsprachige Kriminalautorin Ruth Rendell ihren Psycho- Thriller „Urteil in Stein“. Und schon ist klar: Das Spannungsmuster beruht nicht auf dem „Whodunit“-Effekt, sondern auf der psychologischen Motivation. Und genau diese analytische Einkreisung der Menschen und das emotionslose Sezieren ihrer...

    • Kinostart: 16.11.1995
    • Dokumentarfilm
    • 70 Min

    Susanne Ofteringer wagt einen tiefen Blick hinter den Mythos Nico und zeigt Höhen und Tiefen der Künstlerin. In Interviews mit John Cale, Paul Morissey, Jackson Browne und Nicos Sohn Ari sowie anderen Zeitgenossen wird „der einzige echte Popstar, den Deutschland je hervorbrachte“ vorgestellt.

  • Nine Months
    • Kinostart: 30.11.1995
    • Komödie
    • 6
    • 102 Min

    Große Regisseure wie Frank Capra, Preston Sturges und Howard Hawks, großartige Leading Men wie Cary Grant, Jimmy Stewart und Clark Gable: Das gab’s nur einmal, das kommt nie wieder. Oder doch? Jetzt kommen Chris Columbus und Hugh Grant! „Nine Months“, das US- Remake der französischen Hit-Komödie „Neuf mois“ über Freud und Leid von Schwangerschaft aus Männersicht, demonstriert eine ausgeklügelte Leichtigkeit, die...

  • Species
    • Kinostart: 09.11.1995
    • Science-Fiction-Film
    • 16
    • 105 Min

    Seit dem wegweisenden Welterfolg „Aliens - Die Rückkehr“ warten Fans auf einen neuen, qualitativ hochwertigen Außerirdischen-Thriller mit gruselerregenden Kreaturen. Eine Lücke, die nun mit dem Big-Budget-Projekt „Species“ gefüllt werden soll. Die abartigen All- Artgenossen wurden konsequenterweise von „Alien“-Schöpfer H.R. Giger kreiert und weisen unübersehbare Ähnlichkeiten zu seinen unübertroffenen Prototypen...

  • Der Blick des Odysseus
    • Kinostart: 30.11.1995
    • Drama
    • 12
    • 177 Min

    Wenn ein Filmmagier wie Theo Angelopoulos seinen Blick auf hundert Jahre Kino wirft, kann dabei nur etwas ganz besonderes herauskommen. Seine Odyssee durch die Balkanstaaten mit ihren wechselnden Grenzen ist ein vielschichtiges, komplexes und kompliziertes Werk geworden, das auf vielen Ebenen „funktioniert“ und dem Zuschauer viel abverlangt. Auch viel Geduld, denn erst in der letzten halben Stunde entfaltet sich der dramatische...

  • Desperado
    • Kinostart: 30.11.1995
    • Actionfilm
    • 18
    • 103 Min

    Let’s play! Jetzt gilt’s für das amero-mexikanische Regiewunder Robert Rodriguez, der 1993 mit seinem angeblich gerade einmal 7000 Dollar teuren Debüt „El Mariachi“ für eine der unglaublichsten Erfolgsgeschichten der letzten Jahre gesorgt hatte. Mit seinem knapp 1000 mal teureren Sequel „Desperado“, das angesichts der beinahe exakt parallel verlaufenden Storyline vom einsamen Bänkelsänger, der in einem heruntergekommenen...

  • Kids
    • Kinostart: 09.11.1995
    • Drama
    • 16
    • 90 Min

    Die Schwerstbewaffnung von „Stirb langsam - Jetzt erst recht“, „Alarmstufe: Rot 2“, „Waterworld“ und Co. kann keinen täuschen: Der explosivste Film des Jahres ist „Kids“, Larry Clarks kompromißloses Porträt einer verlorenen Jugend, das bei seiner Premiere im Wettbewerb von Cannes beinahe für einen Eklat sorgte. Kein Zweifel: Das Regiedebüt des auch als Fotografen keineswegs unumstrittenen Fünfzigers über eine Gruppe...

  • Shanghai Serenade
    • Kinostart: 23.11.1995
    • Drama
    • 12
    • 108 Min

    In seinem siebten Film versucht sich Chinas Regie-As Zhang Yimou an einem Genre, das vor allem von den Amerikanern besetzt ist: dem Gangster-Film. Seine Mob-Story aus dem wildbewegten Shanghai der Dreißiger ist exzellentes Kino, sorgfältig ausgestattet, wunderschön fotografiert und in einem wirkungsvollen Spannungsbogen erzählt. Dennoch, die überzeugende Kraft seines 1988er Erfolgs „Das rote Kornfeld“ und selbst...

    • Kinostart: 30.11.1995
    • Thriller
    • 16
    • 111 Min

    Mit „Elisa“ gesellt sich Jean Becker in die Nähe Stanley Kubricks und David Leans - wenn auch nur hinsichtlich der opulenten kreativen Kunstpause. 12 Jahre sind seit Beckers letztem Film, „Ein mörderischer Sommer“, vergangen, und die lange Wartezeit hat einen interessanten Ableger seines größten Kassenerfolges geboren. Erneut wird eine junge Frau von einer traumatischen Muttererfahrung verfolgt und sucht - von Rache...

    • Kinostart: 09.11.1995
    • Episodenfilm
    • 12
    • 90 Min

    „Seine Erzählungen gehören zum Besten, was je von einem amerikanischen Autor geschrieben wurde.“ Der Verfasser dieser Zeilen ist niemand geringerer als Gore Vidal, selbst einer der ganz Großen der US-Literatur. In Zeiten, in denen allerorts krampfhaft nach brauchbaren Kino- und Fernsehstoffen gesucht wird, ist es verwunderlich, daß Bowles durchaus „filmische“ Geschichten um Einsamkeit und Fremde, Schicksal und Erfahrung...

  • Schneller als der Tod
    • Kinostart: 09.11.1995
    • Western
    • 105 Min

    Sam Raimi, bestens bekannt für technisch versierte Genre-Parodien wie die „Tanz der Teufel“- Trilogie mit dem krönenden Abschluß „Armee der Finsternis“, spielt der Videospielgeneration das Lied vom Tod. Mit seinem Neo-Western „Die Schnellen und die Toten“ wandelt der Regisseur überdeutlich auf den verwehten Spuren des großen Sergio Leone. Als originellste Neuerung wurde die Rolle des rächerischen Revolverhelden...