Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Filme

Die besten Filme Juni 1987

  • Feivel - Der Mauswanderer
    • Kinostart: 17.06.1987
    • Animations- & Zeichentrickfilm
    • 6
    • 81 Min

    Unterhaltsamer und technisch perfekt inszenierter Zeichentrickfilm, bei dem Ex-Disney-Zeichner Don Bluth den Charme der Disneyfilme mit dem für Produzent Spielberg typischen Kino der Attraktionen verbindet.

  • Interceptor
    • Kinostart: 11.06.1987
    • Actionfilm
    • 16
    • 92 Min

    Temporeiche Action- und Science-Fiction-Mixtur, vollgepackt mit rasanten Verfolgungsjagden, gewagten Stunts sowie Autocrash-Szenen; umrahmt mit viel Rockmusik und einer zarten Liebesgeschichte. Die Hauptrollen spielen Charlie Sheen („Platoon“) und weitere Söhne berühmter Väter wie Nick Cassavetes, Sohn von Regisseur John. Mindestens ein sicheres Geschäft, könnte mit Unterstützung ein Videothekenrenner werden.

  • Mannequin
    • Kinostart: 11.06.1987
    • Komödie
    • 6
    • 90 Min

    Romantikkomödie über Jonathan, der in der zum Leben erwachten Schaufensterpuppe Emmy seine Traumfrau findet.

  • Another Country
    • Kinostart: 11.06.1987
    • Drama
    • 12
    • 91 Min

    Faszinierender, auf einem wahren Fall beruhender Film über Enge und Arroganz im geschlossenen System britischer Upper-Class-Erziehung. Der Film wurde in Cannes ausgezeichnet und war ein beachtlicher Erfolg in den Programmkinos. Vor allem beim anspruchsvollen Publikum gute Umsatzerwartung.

    • Kinostart: 04.06.1987
    • Drama
    • 18
    • 130 Min

    Clint Eastwood inszeniert sich selbst als eine Art "Dirty Harry" beim Militär.

  • Zwei irre Typen auf der Flucht
    • Kinostart: 24.06.1987
    • Komödie
    • 12
    • 89 Min

    Handwerklich solide französische Krimikomödie um einen Ex-Ganoven und einen Verbrecher aus sozialer Motivation.

  • Tai-Pan
    • Kinostart: 19.06.1987
    • Abenteuerfilm
    • 16
    • 127 Min

    Farbenprächtiges und 25 Mio. Dollar teueres Abenteuerspektakel, das den vielgelesenen Romanwälzer von James Clavell zu Lasten einer überzeugenden Dramaturgie auf zwei Stunden Filmlänge zurechttrimmt. Erwies sich in den US-Kinos als Flop und war auch bei uns mit weniger als 100.000 Zuschauern nur ein bescheidener Erfolg. Der Bestseller-Status der Romanvorlage wird auf Video langfristig zu einem guten Geschäft verhelfen...

  • Hollywood Monster
    • Kinostart: 25.06.1987
    • Horrorfilm
    • 12
    • 112 Min

    Frühe Horrorkomödie vom späteren Hollywood-Erfolgsregisseur Roland Emmerich.

    • Kinostart: 25.06.1987
    • Science-Fiction-Film
    • 16
    • 98 Min

    Wilde und unterhaltsame Mischung aus Detektiv-, Science-Fiction-, Action- und Rockfilm, die ihren Erzählstil dem „Film Noir“ entlehnt und sich optisch an Filmen wie „Mad Max“ orientiert. Einer der Hauptdarsteller ist „American Fighter“ Michael Dudikoff. Fand im Kino mangels Werbeunterstützung kaum Publikum. Auf Video wird das rasante Endzeitkaleidoskop ein sicheres Geschäft.

    • Kinostart: 25.06.1987
    • Komödie
    • 6
    • 91 Min

    Gut gemeintes modernes Märchen von Peter Keglevic („Der Bulle und das Mädchen“). Trotz Tony Curtis-Tochter Kelly („Dornenvögel“) zünden die Magic Sticks jedoch nicht. Schlagzeuger George Kranz in der Hauptrolle merkt man den Laien an und die tanzenden Passanten sind so in Szene gesetzt, daß der Witz auf der Strecke bleibt. Nach dem schwachen Kinoeinspiel auch auf Video nur mit Mühe ein solides Geschäft.



    • Kinostart: 04.06.1987
    • Komödie
    • 12
    • 94 Min

    Rasante, grell inszenierte Actionkomödie mit Coppola-Neffe Nicolas Cage („Mondsüchtig“) und Holly Hunter („Nachrichtenfieber“), in der augenzwinkernd die verschiedensten Genres, vom Italowestern bis zum Roadmovie, zitiert werden. Starke Besetzung, witzige Machart, die absurd-chaotischen Gags und die temporeiche Action werden für sichere Nachfrage sorgen. Trotz Kultfilmqualität im Kino mit ca. 200.000 Besuchern unter...

    • Kinostart: 04.06.1987
    • Thriller
    • 12
    • 112 Min

    Packender Politthriller nicht ohne melodramatische Akzente, nach einer wahren Begebenheit, der ähnlich überzeugt wie die vergleichbaren Filme „Silkwood“ oder die Watergate-Story „Die Unbestechlichen“. Trotz der eindrucksvollen Sissy Spacek und der überdurchschnittlich guten Machart im Kino wenig erfolgreich gewesen. Auf Video mit etwas Engagement gute Umsätze, Videotheken mit aufgeschlossenem Publikum machen langfristig...

  • No Man's Land - Tatort 911
    • Kinostart: 04.06.1987
    • Thriller
    • 16
    • 106 Min

    Durchgestylter Actionthriller, der mit rasanten Verfolgungsjagden und einigen spektakulären Stunts in sündhaft teuren Sportwagen aufwartet. Die erstklassige Besetzung mit Charlie Sheen („Wall Street“) und D.B. Sweeney („Der steinerne Garten“) und die attraktiv verpackte, recht spannende Story sollten beim breiten Publikum reges Interesse finden. Sichere Umsatzerwartung.

    • Kinostart: 11.06.1987
    • Actionfilm
    • 18
    • 102 Min

    Weitere privater Dschungelkrieg im „Rambo II“-Gefolge, diesmal mit Miles O’Keefe („Tarzan“, „Ator“) als kompromißlose Kampfmaschine. Spektakuläre Stunts und Spezialeffekte, im übrigen gewohnt brutal und wirklichkeitsfremd.

    • Kinostart: 04.06.1987
    • Drama
    • 12
    • 104 Min

    Clint Eastwoods Ex-Gespons Sondra Lockes Debütfilm, von ihm tatkräftig unterstützt. Ein hochprofessionelles Team macht dies kritische Drama zu einem versierten Erstling. Enstanden ist ein „E.T.“ im Glitzerkosmos Hollywoods, der den Videotheken gute Umsätze bescheren wird.

    • Kinostart: 01.06.1987
    • Komödie
    • 98 Min

    Chaos-Komödie um Golf und Maulwürfe.

  • Big Trouble
    • Kinostart: 04.06.1987
    • Komödie
    • 93 Min

    Schwarze Kriminalkomödie mit Peter Falk und Alan Arkin.

    • Kinostart: 04.06.1987
    • Komödie
    • 16
    • 102 Min

    Turbulente Actionkomödie mit Whoopie Goldberg, die die simple Story mit ihrem komödiantischen Talent rettet. Routiniert, aber nicht immer einfallsreich inszeniert. Im Kino etwa 250.000 Zuschauer, auf Video sind im Windschatten von „Jumpin‘ Jack Flash“ sichere bis Spitzenumsätze zu erwarten.

    • Kinostart: 11.06.1987
    • Drama
    • 12
    • 112 Min

    Beziehungsdrama, das der Liebe zwischen Richard Wagner und Cosima von Bülow gewidmet ist.

  • Fellinis Intervista
    • Kinostart: 18.06.1987
    • Drama
    • 12
    • 154 Min

    Ein Selbstporträt des Regisseurs und Maestro assoluto bei der Arbeit. Ein Dokumentarfilm, der die Formen des Genres sprengt und als Mischung aus melancholischer Rückschau und humorvollen Intermezzi Stituationen, Personen, Bilder und Motive aus dem Kosmos des Meisters beleuchtet. In einem Moment ergreifender Nostalgie sehen Ekberg und Mastroianni die legendäre Szene des nächtlichen Bades im Trevi-Brunnen. Auf dem Filmfestival...