Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Final Destination

    Final Destination

    • Kinostart: 21.09.2000
    • Horrorfilm
    • 16
    • 98 Min

    Makabrer Mysteryhorror über eine Gruppe von Teenagern, die sich ein Duell mit dem leibhaftigen Sensenmann liefert.

  • The Dark Area

    • Horrorfilm

    Das „Blair Witch Project“ hinterlässt seine Spuren auch in Deutschlands Amateurfilmergaragen, wo man ohnedies der ständigen Zombies überdrüssig war und die (nur scheinbar) taufrische Idee vom gefunden Videomaterial einer nunmehr verschollenen Expedition spontan in deutsche Mischwaldkulissen überträgt. Vor dem Auge des geneigten Betrachters entfaltet sich eine wackelig eingefangene, unterbelichtete Nachtwanderung...

  • Blair Witch 2

    Blair Witch 2

    • Kinostart: 09.11.2000
    • Horrorfilm
    • 16
    • 89 Min

    Fortsetzung der Hexenjagd von 1999, in der wieder einige Jugendliche nach den Ursprüngen der Hexe von Blair forschen.

  • Riverplay

    • Horrorfilm

    „Deliverance“ trifft „Blair Witch Project“ und „Natural Born Killers“ in einem passablen Low-Budget-Horrorfilm aus der Werkstatt des umtriebigen oberbayerischen Überzeugungstäters Olaf Ittenbach. Kameraarbeit, Atmosphäre und das Niveau der Schauspieler haben im Vergleich zu Ittenbachs früheren Arbeiten erhebliche Fortschritte gemacht, handwerklich nähert man sich häppchenweise Mainstream-Niveau. Nicht zuletzt deshalb...

  • Uzumaki

    Uzumaki

    • Kinostart: 13.09.2001
    • Horrorfilm
    • 16
    • 91 Min

    Horror-Manga-Adaption um den Tod, der in Form einer Spirale seine Opfer ereilt.

  • 7 Days to Live

    7 Days to Live

    • Kinostart: 30.11.2000
    • Horrorfilm
    • 16
    • 97 Min

    Geradliniger, effektiver Horror-Thriller um ein Haunted House, gespickt mit etlichen Genre-Zitaten.

  • Scream 3

    Scream 3

    • Kinostart: 15.06.2000
    • Horrorfilm
    • 16
    • 117 Min

    Letzter Schrei der postmodernen Slasher-Trilogie, weniger clever als die Vorgänger.

  • Frankenstein & the Werewolf Reborn!

    • Horrorfilm

    Zwei etwa 45-minütige Kurzfilme ergeben zumindest zeitlich einen ganzen, doch wenn auch der deutsche Anbieter ein Versus dazwischen suggeriert, agieren doch sowohl der Werwolf als auch der Baron Frankenstein in sorgfältig voneinander getrennten Geschichten mit jeweils eigenem Team. Verantwortlich zeichnen Produzent Charles Band und seine Full-Moon-Strolche, namentlich Jeff Burr („Leatherface“) und David DeCoteau („Talisman“...



  • Zzikhimyeon jukneunda

    • Horrorfilm

    Koreas Antwort auf „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“ und „Scream“ wartet mit denselben Teenagerklischees wie die US-Vorbilder auf, präsentiert als Urheber einer Serie kreativer Bluttaten ein mörderisches Phantom im schwarzen Umhang und schert sich auch sonst nicht die Bohne um originelle Abweichungen von der Bodycount-Formel. Dafür fehlen hier praktisch zu Gänze die in Amerika nunmehr unabdingbaren, selbstreferentiellen...

  • Ju-on 1+2

    • Horrorfilm

    Takashi Shimizus Kinohorrorfilm „Ju-On - The Grudge“ aus dem Jahr 2003 und das Hollywoodremake mit Sarah Michelle Gellar basieren auf zwei Direct-to-Video-Horrorfilmen, die im Jahr 2000 unter dem Titel „Ju-on: The Curse“ und „Ju-on: The Curse 2“ erschienen. Die kommen, weil praktischerweise direkt zusammenhängend, in Deutschland im Doppelpack heraus und sollten mit ihrer makellosen Schockästhetik, der dichten Atmosphäre...

  • The Wyvern Mystery

    • Horrorfilm

    TV-Mystery-Drama nach der Gothic Novel von Joseph Sheridan Le Fanu.

  • Scream 1 - 3

    Scream 1 - 3

    • Horrorfilm

    Sammlung mit den drei Teilen von Wes Cravens selbstironischer Schlitzer-Trilogie.

  • Kamen gakuen

    Kamen gakuen

    • Horrorfilm

    Vom Druck der Gruppe und Zwang zur Anpassung ein schaurig Lied singt dieser ebenso geschickt wie spannend zwischen Schulmädchenhorror nach Landessitte und Psychothriller in alter Argento-/DePalma-Tradition einherpendelnde Gruselkrimi aus dem Land der aufgehenden Sonne. Chiaki Kuriyama, bekannt geworden als Morgenstern-bewehrte Gogo Yubari aus „Kill Bill“, ist einer von ca. einem halben Dutzend dringend mordverdächtiger...

  • Tomie: Replay

    Tomie: Replay

    • Horrorfilm

    Mehr klinischer Horror und Splatterspaß statt langer Blicke und (scheinbar) zielloser Kamerafahrten durch leere Wohnhöhlen verspricht und hält das erste von nunmehr vier Sequels zu einem der populärsten Geisterfilme in der solcherart reich gesegneten Kinonation Japan. Frei nach den gleichnamigen Comic Books von Junji Ito, welcher damit erklärtermaßen seine Furcht vor übermächtigen Frauengestalten nach dem Abhärtungsprinzip...

  • Isola: Tajuu jinkaku shôjo

    Isola: Tajuu jinkaku shôjo

    • Horrorfilm

    Chromglänzende Versatzstücke aus dem kleinen Psychoanalysebaukasten für Horrorfilmer sowie eine von „The Ring“ und Anverwandten geräuberte Bildästhetik und Schockchoreografie weisen diesen japanischen Horrorfilm als unverkennbares Kielwasserprodukt jüngeren Datums aus. Wieder einmal verbreitet das eine blasse Mädchen moderaten Schrecken, während das andere in detektivischer Kleinarbeit die Vergangenheit in Rückblenden...

  • Another Heaven

    • Horrorfilm

    Ein Körper-wechselnder Widergänger mit überragenden körperlichen Kräften und einem Faible für lebensnahes Splatter-Entertainment ist der kulinarisch versierte Übelwicht in dieser japanischen Variante des Jack-Sholder-Klassikers „The Hidden“. Hie wie da kommt es zur Kommunikation zwischen Polizist und Parasit, wobei sich diesesmal der Killer gar in den Cop verliebt. Originelle Einfälle, hübsche Bilder, rabenschwarzer...

  • L' altrove

    L' altrove

    • Horrorfilm

    Ivan Zuccon, italienischer No-Budget-Regisseur („Shunned House“) und in dieser Funktion der direkten deutschen Konkurrenz zumindest in punkto Stimmung und Atmosphäre voraus, knöpft sich eine bereits von Stuart Gordon interpretierte Geschichte von Horror-Altmeister H.P. Lovecraft zur freien Neubearbeitung vor. Bessere Laiendarsteller, langatmige Dialoge in sparsam beleuchteten Katakomben, hie und da kaum sonderlich schockierende...

  • A Crack in the Floor

    • Horrorfilm

    Der Mad-Slasher-Horror der frühen 80er funktioniert also doch noch ohne Selbstironie. Als hätte es Revolutionen wie „Scream“ und „Scary Movie“ nie gegeben, schickt Regisseur Sean Stanek („Lost“) eine Mischung aus (noch) unbekannten jungen Fernsehgesichtern und erfahrenen Have-Beens wie Gary Busey und dem unsagbar fett gewordenen Bo Hopkins in einen munteren Killreigen nach bestem „Freitag der 13.“/“Mutilator“-Prinzip...