Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Zwei Schlitzohren in der Knochenmühle

    Zwei Schlitzohren in der Knochenmühle

    • Kinostart: 21.03.1980
    • Eastern
    • 16
    • 75 Min

    In seinem Regiedebüt variiert Hongkongs lebende Kampfkunstlegende Jackie Chan nur unwesentlich das erprobte „Drunken Master“-Konzept und nutzt jede Gelegenheit, fernöstliche Kung-Fu-Akrobatik mit physischem Slapstick nach dem Vorbild von Buster Keaton bzw. plumper Grimassenkomik zu veredeln. Schlichte Witze zu höchster Akrobatik, wer die erschütternd naive erste Halbzeit übersteht, wird mit richtungsweisender Kampfchoreografie...

  • Die 36 Kammern der Shaolin

    • Kinostart: 23.03.1979
    • Eastern
    • 16
    • 87 Min

    Innovatives Martial-Arts-Meisterwerk der Shaw Brothers, das unter anderem als Inspiration für Quentin Tarantinos "Kill Bill" diente.

  • Das Höllentor der Shaolin

    Das Höllentor der Shaolin

    • Kinostart: 21.12.1979
    • Actionfilm
    • 18
    • 84 Min

    Sorgfältig inszenierter historischer Kung-Fu-Film, der neben vielen Kampfszenen auch eine Auseinandersetzung mit der dem Kung-Fu zugrundeliegenden Geisteshaltung liefert.



  • Jian hua yan yu jiang nan

    Jian hua yan yu jiang nan

    • Actionfilm

    Klassisch konstruierter Rache-Eastern mit dem Phänomen Jackie Chan („Powerman„, „Meister aller Klassen“) in der Hauptrolle. Der Meister agiert hier noch ernsthaft und ohne die ironische Brechung der von ihm dargestellten Figur. Ein Umstand, der eine Anzahl Szenen heute unfreiwillig komisch wirken läßt. Fans kompromißloser Eastern-Ware werden mehr als hinreichend durch die ausgedehnten und sehenswerten Kampfsequenzen...

  • She he ba bu

    • Actionfilm

    Spannender und virtuos choreographierter Kung-Fu-Film mit dem inzwischen auch bei uns populärsten Easternhelden Jackie Chan, der wieder akrobatische Kabinettstückchen liefert. Dieser fünfte Film in der „Jackie-Chan-Collection“ stammt aus den 70er Jahren und ist sicher nicht so stark wie der davor veröffentlichte „Superfighter“. Bei Jackie-Chan- und Easternfans wird er trotzdem Erfolg haben. Gute Umsatzerwartung.

  • Ti Lung - Duell ohne Gnade

    • Kinostart: 23.11.1973
    • Actionfilm

    Actionreicher und blutiger Shaw-Brothers-Eastern, in dem sich ein einsamer Schwertkämpfer an die Spitze säbelt.

  • Wan li xiong hua

    • Eastern

    Mittelprächtiger Eastern, in dem eine illustre Gruppe von Gestalten hinter einem Räuber und dessen Schatz her ist.

  • Ma yong zhen

    Ma yong zhen

    • Eastern

    Blutiger Eastern, in dem ein Jüngling aus Shantung zum Gangster aufsteigt.

  • Meng si hung feng

    • Eastern

    Eastern mit Wang Yu, der einen reichen Ausbeuter in die Schranken verweist.

  • Das Schwert des gelben Tigers

    Das Schwert des gelben Tigers

    • Kinostart: 25.01.1973
    • Eastern
    • 16
    • 102 Min

    Obschon ein Sequel (sogar das Sequel eines Sequels) und Schablonenfilm, erreichte die dritte Adaption des „One-Armed Swordsman“-Mythos durch Hongkongs fleißigen Actionpionier Chang Cheh formale und inhaltliche Qualitäten, die ihn problemlos mit den besten Werken des Italowestern auf eine Stufe heben. Bildsprache, Kampfchoreographie und Charakterisierungen setzten die Maßstäbe für das chinesische Schwertkampfkino...

  • Guai quan xiao zi

    • Eastern

    Einer der zahlreichen Eastern, in denen Simon Yuen als alter Trunkenbold einem Jungspund Kung Fu beibringt.

  • Long quan

    Long quan

    • Eastern

    Jackie Chan („Auf dem Highway ist die Hölle los“, „Powerman“) ist das Zugpferd dieser verschachtelten Fehdegeschichte mit einer Vielzahl von Kampfszenen. Der Film selbst hinterläßt keinen besonderen Eindruck, doch der Auftritt des Eastern-Stars allein (unterstützt durch die attraktive Covergestaltung im Silver-Printing“-Verfahren) verheißt bei seiner großen Fangemeinde gute bis sichere Umsätze.