Anzeige
Anzeige
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

Beliebteste Filme

  • Texas - Doc Snyder hält die Welt in Atem
    • Kinostart: 11.11.1993
    • Komödie
    • 6
    • 89 Min

    Ruhrpott-Unikum Helge Schneider macht jetzt auch die Leinwand unsicher. Mit der Hilfe von Ralph Huettner legt er seine kauzige Version des Wilden Westens hin, die Dieter Hallervordens Western-Episode aus „Nonstop Nonsens“ Oscar-verdächtig aussehen läßt. Helge Schneider pur eben.

  • Schlaflos in Seattle
    • Kinostart: 16.09.1993
    • Drama
    • 6
    • 105 Min

    Romanze in der ein Witwer im Radio über seine verstorbene Frau spricht und dabei von einer Unglücklichen gehört wird.

    • Kinostart: 29.07.1993
    • Actionfilm
    • 6
    • 95 Min

    Die erfolgverwöhnten Ninja Turtles (in Deutschland dank Jugendschutz nur Turtles) gehen in ihr drittes großes Abenteuer und tragen diesmal der Tatsache Rechnung, daß ein großer Teil ihrer Fankurve aus dem asiatischen Raum stammt. Action-Elemente wechseln wie gewohnt fliegend mit klassischem Slapstick, während zwischendurch parodistisch Kinohits von „Wayne’s World“ bis „Für eine Handvoll Dollar“ auf die Schippe genommen...

  • Dennis
    • Kinostart: 08.07.1993
    • Komödie
    • 6
    • 94 Min

    Nach den legendären „Dennis The Menace“-Comicstrips entstand John Hughes Komödienspektakel um ein Bilderbuch-Americana, das beweist: „Dennis“ ist der echte Kevin; alle John-Hughes-Filme aus den heilen amerikanischen Suburbs waren von jeher Variationen der bezaubernden Dennis-Comic-Welt.

  • Der Sohn des rosaroten Panthers
    • Kinostart: 17.02.1994
    • Komödie
    • 12
    • 93 Min

    Zehn Jahre nach seinem letzten Einsatz schickt Blake Edwards seinen hochdekorierten Rosaroten Panther wieder in den Dienst. Bei seinem 8. Fall übernimmt Roberto Benigni als unehelicher Sohn die Rolle, die Peter Sellers zur Legende machte. An seiner Seite stehen die altverdienten Herbert Lom als Dreyfus und Burt Kwouk als Kato.

  • Dune: Part Two - Trailer 3 Deutsch
  • Eine Familie zum Knutschen in Manhattan
    • Kinostart: 05.11.1992
    • Komödie
    • 12
    • 90 Min

    Zwischen Flughafen und Central Park gelingen Regisseur Dick Maas wieder einige komische Episoden, diesmal unter Beteiligung des Weißen Hauses und einer russischen Ärztedelegation - alles in allem aber ist die Fortsetzung des mäßigen Erfolges von 1987 löchrig wie ein anderer berühmter Käse. Nichtsdestotrotz avancierten die zweiten Abenteuer der Flodders in den Niederlanden zum Supererfolg.

  • Dazed and Confused
    • Kinostart: 01.06.1995
    • Drama
    • 94 Min

    Dank seines wunderschönen „Before Sunrise“ (BF 6/95) und der Auszeichnung mit dem Regiepreis bei der Berlinale findet Richard Linklaters zweiter Film aus den Jahr 1993 20 Monate nach seiner US-Kinoauswertung (acht Mio. Dollar Einspiel) und ein halbes Jahr nach seiner deutschen Videopremiere unter dem abschreckenden Titel „Confusion - Sommer der Ausgeflippten“ doch noch seinen Weg in unsere Lichtspielhäuser. Gut so:...

    • Kinostart: 08.10.1993
    • Komödie
    • 103 Min

    Daniel Stern bisher eher als Schauspieler bekannt („Kevin - Allein zu Haus“) inszenierte diese unbeschwerte Baseball-Komödie mit Newcomer Thomas Ian Nichols, der durchaus in Macauly Culkins Fußstapfen treten könnte. Fraglich ist ob der bei uns eher unbekannte Sport Baseball das Publikum in die Kinos ziehen wird.

    • Kinostart: 25.10.1995
    • Komödie
    • 106 Min

    Die Sportkomödie „Mighty Ducks“ konnte 1992 in den USA satte 50 Mio. Dollar einspielen, und auch das Sequel schaffte es bis an die Spitze der Kinocharts. Im weniger Eishockey-fanatischen Deutschland sahen das Original immerhin 170.000 Zuschauer. Emilio Estevez hat auch in der Fortsetzung wieder die Zügel in der Hand, wenngleich der Entusiasmus im Vergleich zum Vorgänger etwas abgenommen hat. Jugendliche Sportfans kommen...

Anzeige
Anzeige

weitere Filme

  • Vier Hochzeiten und ein Todesfall
    • Kinostart: 11.08.1994
    • Komödie
    • 6
    • 117 Min

    Eine ausgesprochen britische Komödie inszenierte Mike Newell („Verzauberter April“) mit diesem Publikumserfolg. Bis ins letzte Detail schildert der Regisseur die Titelereignisse, die den Rahmen für die bezaubernde Romanze zwischen Hugh Grant („Sirens“) und Andie MacDowell („Bad Girls“) bildet.

  • Sister Act 2
    • Kinostart: 03.03.1994
    • Komödie
    • 0
    • 107 Min

    Whoopi ist zurück in ihrer absoluten Paraderolle, die schon einmal knapp fünf Millionen Kinobesucher in Deutschland begeisterte. Der zweite Teil dieser himmlischen Komödie ist frecher und flotter, mehr auf ein jugendliches Publikum zugeschnitten. Aber die Musiknummern sollten auch alte Fans entschädigen.

  • Last Action Hero
    • Kinostart: 07.10.1993
    • Komödie
    • 12
    • 131 Min

    Persiflage mit Arnold Schwarzenegger als Actionstar, der dank eines Kinderwunsches ein wahr gewordener Action-Held wird

  • Und täglich grüßt das Murmeltier
    • Kinostart: 29.04.1993
    • Komödie
    • 6
    • 103 Min

    Bill Murray bleibt seinem Image treu und liefert eine Galavorstellung in dieser hintergründigen Schmunzelkomödie, die ihm von seinem alten „Ghostbusters“-Kumpel Harold Ramis auf den Leib geschreiben wurde. Der romantische Aspekt der Story, sowie einige anarchistische Sketchsequenzen sichern den Hitcharakter der Komödie.

    • Kinostart: 12.08.1993
    • Komödie
    • 6
    • 101 Min

    42 Jahre nach George Cukors meisterlichem Screwball-Spaß „Die ist nicht von gestern“ präsentiert Luis Mandoki ein nur wenig modifiziertes Remake der wortgewandten „Pygmalion“-Variante. Melanie Griffith agiert in der Rolle des quintessentiellen dummen Blondchens, mit der Judy Holliday seinerzeit den Oscar gewann.

    • Kinostart: 17.03.1994
    • Komödie
    • 6
    • 97 Min

    Nachdem die Kinder dem Babyalter entwachsen sind, sprechen in der dritten Instanz der „Kuck mal“-Reihe nun die Hunde. Vom Charme der ersten beiden Teile ist in Tom Ropelewskis Familienfilm allerdings nicht allzu viel übrig geblieben. Das treue deutsche Publikum wird dennoch gerne wieder bei den Ubriaccos reinkucken.

    • Komödie

    Götz George in einer Doppelrolle als ungleiches Ost-West-Brüderpaar, das mit dem Mauerfall und den Folgen zu kämpfen hat.

Anzeige