Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Scream - Schrei!

    Scream - Schrei!

    • Kinostart: 30.10.1997
    • Horrorfilm
    • 18
    • 110 Min

    Unterhaltsame Mischung aus schaurigem Suspense und selbstironischer Satire serviert von Gruselmeister Wes Craven.

  • Stephen King' s Thinner - Der Fluch

    Stephen King' s Thinner - Der Fluch

    • Kinostart: 04.09.1997
    • Horrorfilm
    • 16
    • 92 Min

    Wenig prickelnde Schauerstory über einen dicken Juristen, der durch einen Fluch Abschied von seinen Pfunden nehmen muß.

  • DNA - Die Insel des Dr. Moreau

    DNA - Die Insel des Dr. Moreau

    • Kinostart: 14.11.1996
    • Horrorfilm
    • 16
    • 96 Min

    Verfilmung des H.G.-Wells-SciFi-Klassikers über eine durch ein Gen-Experiment verursachte Katastrophe.

  • Darklands

    • Horrorfilm
    • 90 Min

    Düsterer Horror über die okkulten Machenschaften einer walisischen Sekte, als kafkaeske Vision inszeniert.

  • Bad Moon

    • Horrorfilm
    • 76 Min

    Ein Hundeheldenepos in Gestalt eines Werwolf-Gruslers serviert Eric Red, Autor solcher Genre-Juwelen wie „Hitcher“, „Near Dark“ und „Blue Steel“, in dieser seiner jüngsten Regiearbeit. Michael Paré und Mariel Hemingway verleihen den Hauptrollen Charakter, obgleich sie die besten Szenen Kommissar Rex bzw. dem Stuntman im Zottelfell überlassen müssen. Solide Kost für Horrorfans, die dank gelungener Atmosphäre und...

  • Hellraiser 4: Bloodline

    • Kinostart: 15.12.1996
    • Horrorfilm
    • 86 Min

    Der vierte filmische Horrortrip mit der Höllenbrut Pinhead läßt sich mit einer Geisterbahnfahrt vergleichen: Irgendwie hat man alles in der einen oder anderen Form schon gesehen. Und auch die recht ordentlichen Spezialeffekte des Regisseurs Kevin Yeager, der es vorzog, sich hinter dem Pseudonym Alan Smithee zu verstecken, sorgen eher für mildes Schmunzeln als nervenzerfetzenden Schrecken. Die langatmige Story erklärt...

  • Campfire Tales

    • Horrorfilm

    Drei stimmungsvolle Horrorepisoden vereint diese Gruselanthologie, die nur lose durch eine etwas aufgesetzt wirkende Rahmenhandlung zusammengehalten werden. Dank einer Riege junger, unverbrauchter Darsteller und der soliden Inszenierung ist für anderthalb Stunden kurzweilige Gruselunterhaltung bestens gesorgt. Daß dabei weitgehend auf grelle Schock- und Splatter-Effekte verzichtet wurde, dürfte vor allem die Hartgesottenen...

  • Daddy's Girl

    • Horrorfilm

    Konventioneller Horrorthriller, bei dem Hollywoods vielfach erprobte Bedrohungsschablone zur Abwechslung einem mordenden Dreikäsehoch angepaßt wird. Das Kind des Todes weiß durch offensive Übellaunigkeit wohl zu überzeugen, doch bleibt das Motiv seiner Taten, die sich zumeist im Off vollziehen, weitgehend im Dunkeln. William Katt („Carrie“), der auch schon bessere Zeiten gesehen hat, spielt mit gewohnter Routine...



  • Schizofrantic

    • Horrorfilm

    Monotone, zerdehnte Alltagsszenen und langatmige Westentaschenpsychologie unterbrochen von viel Geschrei und Gewalteruptionen, in denen augenrollende Laiendarsteller von Haushaltsgegenständen gepfählt werden, in einem kurzen, doch leider nicht kurzweiligen Amateurfilm aus Dänemark. Beruhigend, dass wir nicht die einzige Filmnation sind, die sich eine Garagensplatterszene solchen Zuschnitts leistet. Womit sich die Pluspunkte...

  • Eko eko azarak II

    • Horrorfilm

    Im ersten Nachfolger und Prequel zur Teeniesplatterstory um die gute Hexe Misa erfährt der geneigte Horrorfreund, wie schöne Misa (erneut Yoshino Kimika) wurde, was sie ist. Regisseurin Sato Shimako bedient sich dabei mit beiden Händen in „Terminator“ bzw. „The Hidden“ und fackelt bei flottem Erzähltempo ein noch größeres Effekt- und Gewaltfeuerwerk ab als im diesbezüglich auch nicht eben vernachlässigten Vorgänger...

  • Mørkeleg

    • Horrorfilm

    Die dänische Kinoproduktion aus dem Jahre 1996 wartet mit allem auf, was zu einem klassischen Horrorfilm gehört. Die „Scream“-Klientel kann sich freuen, auch hier laufen junge mehr oder weniger hübsche Jungs und Mädels über den Bildschirm und trauen sich in dunkle Häuser, in die sie lieber nicht gehen sollten. Letztendlich wartet „Backstabbed“ noch mit einer gehörigen Menge an Blut auf; die Tötungsszenen werden...

  • Jack Frost

    • Kinostart: 25.02.1999
    • Horrorfilm
    • 101 Min

    Nun denn. Nach killenden Haustieren, Küchengeräten und Nikoläusen jetzt also Frosty, der unzerstörbare Mörderschneemann. Einmal mehr beseelt der Geist eines toten Serienkillers ansonsten friedvolles Inventar und metzelt sich durch einen vergleichsweise schnörkellos angerichteten Dutzend-Bodycount, in dem lustige Musikanten wie Henry Rollins (Punk-Ikone) und Dweezil Zappa (Sohn) kleine Gastspiele geben. Kann im aktuellen...

  • The Nurse

    • Horrorfilm

    Streckenweise durchaus unterhaltsamer Horrorthriller nach sattsam bekanntem Bedrohungsthriller-Muster. Die Hand an der Krankenwiege ist in diesem Fall die in solcherlei Dingen bewanderte Ex-„Emergency Room“-Erprobte Lisa Zane, die sich im Finale mit ihrem „guten“ Widerpart Janet Gunn („The Quest“) einen dekorativen Damenringkampf liefern darf. Solide Gruselunterhaltung mit moderatem Chartspotential.

  • Hemoglobin

    • Horrorfilm

    Düsterer, stimmungsvoller Horrortrip zwischen „Dracula“ und „Die Insel des Dr. Moreau“, für den mit Dan O’Bannon und Ronald Shussett inhaltlich zwei Herren verantwortlich sind, die uns immerhin einst veritable Umsatzknallbonbons wie „Alien“ oder „Total Recall“ co-servierten. Solche Klasse erreicht der gotische Gruselschocker freilich nicht, doch dürften der gute Name Rutger Hauers und die effektvolle Machart des Films...

  • Amityville Dollhouse

    • Horrorfilm

    Das Spukhaus aus Amityville ist nicht totzukriegen. Da macht es auch nichts, wenn die Villa inzwischen ganz anders aussieht und längst nicht mehr in der neuenglischen Gemeinde Amityville steht, sondern irgendwie in die sonnige Prärie von Arizona umgezogen ist. Dort müht sich eine noch namenlose, aber engagierte Besetzung mit allerlei Dämonengezücht und beseeltem Mobiliar, trotz bestens bekannter Versatzstücke keine...

  • Kindred: The Embraced

    • Horrorfilm

    Unter der Regie von Peter Medak („Geschichten aus der Gruft“) entstand eine interessante, gelungene Mischung aus Horror, Krimi, Action und Drama. Horrorfreaks kommen allerdings weniger auf ihre Kosten, der Grusel bleibt im Pilotfilm zur gleichnamigen TV-Serie weitgehend auf der Strecke. Statt dessen überwiegt die tragische Komponente, wenn der erst kürzlich verstorbene TV-Schauspieler Mark Frankel den ewig jungen Clan-Chef...

  • The Crying Child

    • Horrorfilm

    Mariel Hemingway dreht die kleine Runde durch das Horrorgenre: Mußte sie sich unlängst erst in „Bad Moon“ eines Werwolfes erwehren, so zieht die Tochter des Jahrhundertliteraten diesmal in ein veritables Geisterhaus. Zunächst darf sich der Zuschauer allerdings so seine Gedanken machen, ob nicht statt dunkler Mächte aus dem Jenseits nach bestem „Gaslicht“-Muster der undurchsichtige Ehemann hinter den Vorkommnissen...

  • Henry: Portrait of a Serial Killer 2 - Mask of Sanity

    • Horrorfilm

    John McNaughtons zu Recht gepriesenen Kultfilm fortzusetzen, ist schon etwas anderes, als „Prom Night 13“ zu drehen, und kann theoretisch nur ins Auge gehen. Weit gefehlt, wie der Blick in Chuck Parellos Quasi-Remake schnell beweist: dieselbe eisige Atmosphäre, dieselbe dumpfe Bedrohung und derselbe lakonische Zynismus. Alles no-name-Schauspieler, und alle überzeugen wie der junge De Niro (spielen sie vielleicht gar...

  • Morella

    • Horrorfilm

    Mad Scientist jubelt Klon der Kollegin der eigenen Frau als Tochter unter in diesem düstereren B-Horrorthriller nach E.A.-Poe-Vorlage.

  • Humanoids from the Deep

    • Horrorfilm

    Aus der Werkstatt von Exploitationveteran Roger Corman stammt dieses Remake eines gleichnamigen Genreklassikers aus dem Jahr 1979, der seinerzeit im Zuge des Kinoerfolgs von „Der Weiße Hai“ in die Kinos kam. Struktur und Dramaturgie von Spielbergs Welterfolg finden sich auch in der Neufassung wieder, was dem Betrachter einen gewissen Déjà-Vu-Effekt bereitet. Trotz mancher Vorhersehbarkeit ein solide spannender Gruselreißer...

  • Bloodstone

    • Horrorfilm

    Der Originaltitel „Bloodstone“ war für Deutschland leider schon vergeben, und so kommt dieser ebenso ruppige wie textilarme Horrorschocker aus Hongkong hierzulande eben als zweites Sequel des Erotikschockers „Trilogy of Lust“ in die Regale. Dem Endverbraucher dürften solcherlei Feinheiten egal sein, wird doch dem durch Aufmachung und Titel geweckten Bedürfnis nach Sex & Crime in jeder Hinsicht Rechnung getragen. Kein...