Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Der mit dem Wolf tanzt

    Der mit dem Wolf tanzt

    • Kinostart: 21.02.1991
    • Drama
    • 12
    • 180 Min

    Mit sieben „Oscars“ wurde Kevin Costner für den Mut belohnt, trotz aller Cassandrarufe einen dreistündigen Western der Superlative zu drehen. Sein Plädoyer gegen den - im Western bislang schöngefärbten - Völkermord an den Indianern ist ein seltenes Beispiel für überwältigendes Kino von epischer Breite. Die Entscheidung, die Sioux-Rollen mit echten Indianern zu besetzen und mehr als ein Drittel des Films in der...

  • Der Pate III

    Der Pate III

    • Kinostart: 18.02.1991
    • Drama
    • 16
    • 161 Min

    Abschluss der Pate-Trilogie von Francis Ford Coppola mit Al Pacino und Andy Garcia

  • Rocky 5

    Rocky 5

    • Kinostart: 20.12.1990
    • Drama
    • 12
    • 105 Min

    Das fünfte Kapitel der Hit-Saga vom „Italian Stallion“ Rocky, der sich Kraft seiner Fäuste den Weg aus dem Kohlenkasten zur Sonnenseite des Lebens erkämpfte. Unter der Regie von John G. Avildsen („Rocky“, „Karate Kid I-III“) muß der schwer traumatisierte Champ zurück in das soziale Elend, um dort zur rechten Zeit Edelmut und eine knallharte Gerade zu beweisen. Profiboxer und John Wayne Ur-Enkel Tommy Morrison spielt...

  • Komm und sieh das Paradies

    • Kinostart: 27.09.1990
    • Drama
    • 12
    • 132 Min

    Historisches Liebesdrama um einen Amerikanischer, der sich kurz vor dem Zweiten Weltkrieg in eine Japanerin in den USA lebend verliebt.

  • Meerjungfrauen küssen besser

    Meerjungfrauen küssen besser

    • Kinostart: 30.05.1991
    • Drama
    • 12
    • 111 Min

    Geistreiche Komödie im Ambiente der 60er Jahre mit vielen witzigen Einfällen und einer Portion Melodram. Regisseur Richard Benjamin („Meine Stiefmutter ist ein Alien“) gibt seinen beiden Hauptdarstellerinnen Cher („Mondsüchtig“) und Winona Ryder („Edward mit den Scherenhänden“) ausgiebig die Gelegenheit, in bester „Zeit der Zärtlichkeit“-Manier ihr Talent für Exzentrik zu zeigen. Bob Hoskins („Roger Rabbit“) sorgt...

  • Texasville

    Texasville

    • Kinostart: 14.02.1991
    • Drama
    • 12
    • 125 Min

    Regisseur Peter Bogdanovich („Is‘ was, Doc?“) legt hier ein ironisches und tief menschliches Sequel seines modernen Klassikers „Die letzte Vorstellung“ vor. Die Kleinstadthelden von damals, allen voran Jeff Bridges („Die fabelhaften Baker Boys“), Cybill Shepherd („Ein himmlischer Liebhaber“) und Timothy Bottoms („The Drifter“) sind in die Jahre gekommen. Auf die Midlife-Crisis im Provinzmief reagiert Duane zynisch-verbittert...

  • Nicht ohne meine Tochter

    Nicht ohne meine Tochter

    • Kinostart: 11.04.1991
    • Drama
    • 12
    • 114 Min

    Brian Gilberts („Ich bin du“) Verfilmung des Bestsellers der Amerikanerin Betty Mahmoody hält sich detailgetreu an seine Vorlage und setzt sich noch subtiler mit der Problematik auseinander. Oscar-Preisträgerin Sally Field („Magnolien aus Stahl“) präsentiert sich in Höchstform und hilft dem Film auch über gewisse Längen hinweg. Neben den beeindruckenden Aufnahmen aus dem Iran zu Zeiten Khomeinis zählen ihre Auftritte...

  • Fegefeuer der Eitelkeiten

    Fegefeuer der Eitelkeiten

    • Kinostart: 02.05.1991
    • Drama
    • 12
    • 125 Min

    Mit Superstars wie Tom Hanks („Big“), Bruce Willis („Stirb langsam“) und Melanie Griffith („Fremde Schatten“) verfilmte Regisseur Brian de Palma („Die Verdammten des Krieges“) Tom Wolfes gefeierten Bestsellerroman als Sozialfarce des Yuppiezeitalters. Unglückliches Casting und eine zweifelhafte Scriptadaption nehmen viel von der Brillanz des Buches. Die große Popularität des Romans und der Hauptdarsteller hat knapp...

  • Max and Helen

    • Drama

    Bewegendes, auch sentimentales TV-Drama nach einem Buch von Simon Wiesenthal, das sich um eine differenzierte Einstellung zur Frage der Sühne von Kriegsverbrechen bemüht. Die Rückblendetechnik hemmt ein wenig den Erzählverlauf der Geschichte, die - beim Thema Judenverfolgung und beim Versuch der Darstellung nationalsozialistischer Greueltaten verständlich - mitunter der Gefahr der Schwarzweißmalerei und vereinfachenden...



  • Matters of the Heart

    • Drama

    Ansprechend fotografiertes und vor allem anrührendes US-Liebes-Melodram, das über weite Strecken echte Klasse besitzt und sich erst gegen Ende in den üblichen Herzeleid-Klischees verliert (erhöhter Taschentuchverbrauch). Unter der Regie von Michael Rhodes („Star Trek - The Next Generation“) spielen (u. a.) Jane Seymour („Onassis“, „James Bond 007 - Leben und Sterben lassen“) und Geoffrey Lewis („Bronco Billy“, „Der...

  • Revenge - Eine gefährliche Affäre

    • Kinostart: 08.04.1993
    • Drama
    • 16
    • 111 Min

    Aufwendig gemachtes, opulentes Melodram von „Top Gun“-Regisseur Tony Scott. Stilvoll und ästhetisierend entwickelt Scott seine Lovestory, um nach knapp einer Stunde abrupt den Rhythmus des Films zu wechseln und den Streifen als knallharte und actionreiche Rachesaga zu seinem tragischen Ende zu bringen. Gute schauspielerische Leistungen von Superstar Kevin Costner („No Way Out“, „Der mit dem Wolf tanzt“), der bezaubernden...

  • The Old Man and the Sea

    • Drama

    Klassiker von John Sturges nach Hemingways Bestseller. Spencer Tracy brilliert als alter Mann auf dem Meer.

  • Wild at Heart

    Wild at Heart

    • Kinostart: 20.09.1990
    • Drama
    • 16
    • 124 Min

    Furioses Roadmovie von David Lynch über die Höllenfahrt eines gesetzlosen Pärchens. Gewinner der Goldenen Palme in Cannes 1990.

  • Ein Charmantes Ekel

    Ein Charmantes Ekel

    • Drama
    • 12
    • 115 Min

    Der Schwede Lasse Halström („Mein Leben als Hund“) wählte für seine erste Hollywood-Arbeit eine Tragikomödie, bei der er sich aller Versatzstücke des Gefühlskinos bedient. Seine mit Richard Dreyfuss („Was ist mit Bob?“), Holly Hunter („Always“) und Danny Aiello („Mondsüchtig“) vortrefflich besetzte, lebensbejahende Geschichte um den ungeliebten Eindringling ins allzu bequem passende Familienkorsett spielt über...

  • Henry & June

    Henry & June

    • Kinostart: 04.10.1990
    • Drama
    • 16
    • 136 Min

    Ästhetisierende Verfilmung der erst nach ihrem Tode komplett veröffentlichten Tagebüchern der Anaïs Nin. Regisseur Philip Kaufman („Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“) fängt souverän und mit dem Willen zur Stilisierung die frivole Atmosphäre des Paris der 30er Jahre ein. Fred Ward, sonst eher als Actionstar („Tremors“, „Miami Blues“) bekannt, überzeugt als Henry Miller neben Uma Thurman („Gefährliche...

  • Die Affäre der Sunny von B.

    Die Affäre der Sunny von B.

    • Kinostart: 07.02.1991
    • Drama
    • 12
    • 112 Min

    Barbet Schroeders („Barfly“) Kammerspiel aus der Welt der High Society fesselt mit brillanten Perspektivwechseln den Zuschauer an einen von der Boulevardpresse sensationslüstern plakatierten Mordfall. Die mysteriöse Affäre der Sunny von B. bekommt dabei durch den juristischen Fahnderehrgeiz des liberalen Rechtsprofessors Dershowitz eine wirkungsvolle Facette. Schroeders Ehedrama basiert auf den Memoiren des Anwalts...

  • Ein fremder Klang

    • Kinostart: 20.06.1991
    • Drama
    • 12
    • 97 Min

    Martin Sheens („Apocalypse Now“) Regiedebüt ist ein Plädoyer gegen Machtmißbrauch und Rassismus bei der US-Army. Sheens vielbeschäftigter Sohn Charlie („Men at Work“) spielt den Hauptpart im dramatischen Konflikt zwischen rebellischem Soldaten und dessen sadistischen Vorgesetzten. Dabei beweist Martin Sheen als Regisseur nicht die gleiche Souveränität wie als Schauspieler. Bisweilen hat er Schwierigkeiten, die interessanten...

  • Hamlet

    Hamlet

    • Kinostart: 10.10.1991
    • Drama
    • 12
    • 134 Min

    Ein Action-Superstar in der Rolle, mit der Sir Laurence Olivier, Maximilian Schell und Richard Burton Kinotriumphe feierten. In der eindrucksvollen Verfilmung der ersten großen - und vielleicht problematischsten - Shakespeare-Tragödie kann der brillant aufspielende Mel Gibson („Mad Max“, „Zwei stahlharte Profis“, „Brennpunkt L.A.“) durchaus überzeugen. Die aufwendige Inszenierung des italienischen Regisseurs Franco...

  • Weihnachts-Collection

    • Drama

    Vier weihnachtliche Filme, unter denen sich die eine oder andere Entdeckung machen lässt.

  • Avalon

    • Drama
    • 6
    • 127 Min

    Eine wunderschöne, heitere und traurige Familiensaga von „Rain Man“-Regisseur Barry Levinson, der hier nach „Diner“ und „Tin Men“ seine Baltimore-Trilogie vollendet. Der Deutsche Armin Mueller-Stahl („Oberst Redl“, „Music Box“) liefert ein souveränes Porträt des Einwanderers Krichinsky, der in seiner neuen Heimat Avalon, die „Gefilde der Seligen“ gefunden zu haben glaubt. Ihm zu Seite steht mit Aidan Quinn („Stakeout“...

  • Terminal Bliss

    • Drama

    US-Freundschaftsdrama um Sex, Drogen, Alkohol und Liebesverrat. Das einfühlsame, wohl aber zu dialogorientierte Debüt des jungen Regisseurs und Drehbuchautors Jordan Alan - der offensichtlich ein ganz autobiographisches Problem aufarbeitet - läßt trotz mancher Längen ein großes Talent erkennen. Luke Perry, Amerikas neuester Coverstar und Teenie-Idol aus der TV-Serie „Beverly Hills 90210“ (läuft gerade in Deutschland...

  • Longtime Companion

    Longtime Companion

    • Kinostart: 08.11.1990
    • Drama
    • 12
    • 99 Min

    In zehn Episoden erzählt Norman René unprätentiös, dafür aber umso nachdrücklicher, wie die Krankheit AIDS die Beziehungen in der Schwulenszene der 80er veränderte. Angefangen von der ersten Zeitungsnotiz 1981, über die schreckliche Erfahrung, daß die Krankheit auch vor dem Freundeskreis nicht halt macht, bis zur Entscheidung Erkrankten aktiv zu helfen, zeichnet der Film die Homosexuellenszene fernab von Voyeurismus...

  • Fine Things

    • Drama

    TV-Adaption eines Romans der Weltbestsellerautorin Danielle Steel, die mittlerweile über 350 Millionen Liebes- und Schicksalsromane verkauft hat.

  • Kaleidoscope

    • Drama
    • 96 Min

    TV-Verfilmung eines Romans der sehr erfolgreichen amerikanischen Schriftstellerin Danielle Steel.

  • Alice

    Alice

    • Kinostart: 28.02.1991
    • Drama
    • 12
    • 106 Min

    In seiner neuen Komödie, einer Mischung aus Fellinis „Julia und die Geister“ und Lewis Carrols „Alice im Wunderland“ schildert der New Yorker Meisterregisseur Woody Allen („Verbrechen und andere Kleinigkeiten“) auf skurril-witzige Weise die (späte) Selbstfindung einer Frau. Allens Gattin, die brillante Mia Farrow („Rosemaries Baby“) hat dabei an der Seite von illustren Stars wie William Hurt, Alec Baldwin oder Joe Mantegna...