Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  • Jom kha mung wej

    Schwarze Magie und ihr Einsatz durch kriminelle Kreise erfordern den Einsatz speziell dafür zusammen gestellter Polizeieinheiten, verkündet dieser ansonsten überhaupt nicht zu Späßen aufgelegte, knackspannend und unter hohem Aufwand in fiebrige Tropenszene gesetzten Thai-Horrorthriller. Effektvolle Killaktionen des titelgebenden Hexenmeisters stellen die Nerven zartbesaiteter Zuschauer auf die Probe, bevor ausdauernde...

    Genre:
    Horrorfilm
    Infos zum Film
  • Werewolf in Bangkok

    Werewolf in Bangkok

    Ein dicker lustiger Mann mutiert zu einem dicken lustigen Ungeheuer in dieser hemmungslos heiteren und verspielten Fernost-Horrorpersiflage. Werwölfe wie Gangster, von denen beide reichlich vorkommen, werden durchweg wie Faschingsclowns gezeichnet, wobei das besondere Augenmerk der Witzedichter den Themenbereichen Körperausscheidungen und Homosexualität gilt. Ungehemmt albernes Vergnügen auf beachtlichem Ausstattungsniveau...

    Genre:
    Komödie
    Infos zum Film
  • Rak nai thi plai roong

    Thailand mag, was Liberalität gegenüber sexuellen Minderheiten im Alltag angeht, allen anderen fernöstlichen Ländern einschließlich der Demokratien Südkorea und Japan eine Nasenlänge voraus sein. Für die positive Darstellung schwulen Lebens im Film reicht die Toleranz trotzdem nicht, denn selbst diese behutsam inszenierte und in der Darstellung des Sexuellen absolut harmlose Teenagerdramödie wurde laut Gay-web...

    Genre:
    Drama
    Infos zum Film
  • Long khong

    Long khong

    Schwarze Magie spielte schon immer eine große Rolle im fernöstlichen Horrorfilm und motiviert im Falle dieser „Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast“-Variante aus Thailand einen der blutigsten fernöstlichen Gruselschocker seit langem. In detailfreudigen Großaufnahmen werden da Leiber geschunden und Menschen kulinarisch verwertet, und weil das alles gut gespielt, handwerklich versiert und mit allem gebotenen...

    Genre:
    Horrorfilm
    Infos zum Film
  • The King Maker

    Die Welt ist wieder einmal nur ein Dorf, und hinter jeder Säule lauern mörderische Intriganten in diesem prachtvoll ausgestatteten, geradewegs Hollywoods Historienbombast nachempfundenen Kriegs- und Romantikgetümmel aus thailändischer Großproduktion. Offensichtlich mit Blick auf den internationalen Markt gedreht, wartet die zehn Millionen Dollar teure, auf englisch gedrehte Produktion mit internationaler Besetzung...

    mit John Rhys-Davies
    Genre:
    Abenteuerfilm
    User-Wertung:
    Infos zum Film
  • Narok

    Acht Höllen kennt der Buddhismus, glaubt man dieser dantesken Reise in die Unterwelt thailändischer Herkunft, in der jenseitige Folterknechte zappelnde Statistenscharen nach allen Regeln der Comic-Kunst mit dem Holzhammer bearbeiten und man doch auf verblüffend einfache Weise das Weite suchen kann, wenn man den Dämonen nur glaubhaft einen der ihren vorspielt. Splatterklamauk bis zum Abwinken zwischen Dauerverfolgungsjagd...

    Genre:
    Horrorfilm
    Infos zum Film
  • Rap nawng sayawng khwan

    Thailands Horrorfilmer entdecken den kreativen Tod als abendfüllendes Konzept und eifern zum Beispiel der „Final Destination“-Serie nach, wenn eine ahnungsvolle Studienklasse zum kunterbunten Abschuss freigegeben das neblige Outback durchstreift und von periodisch vorbei fliegenden spitzen Gegenständen bzw. einem mysteriösen Dunkelmann gepfählt, rasiert und geplättet wird. Souveräne Inszenierung, reiche Ausstattung...

    Genre:
    Horrorfilm
    Infos zum Film


  • Seua khaap daap

    Kein typischer Schwertkampffilm, sondern eher ein Copthriller mit übernatürlichem Element und Ideen wie „Full Alert“: Ein Gangster sitzt im Knast, seine Bande will ihn rauspauken, der toughe Cop muss das vereiteln. Mit dem Unterschied, dass in diesem Fall der Cop und der oberste Bad Guy beide über gewisse Superkräfte verfügen. Und kein besonders guter Film, sondern nur eine unterhaltsame Thai-Räuberpistole dabei...

    Genre:
    Actionfilm
    Infos zum Film
  • Ghost of Mae Nak

    Eine in Thailand wohlbekannte, häufig als Filmvorlage dienende und zuletzt in dem 99er-Welthit „Nang Nak“ bearbeitete Geistergeschichte wird wieder einmal neu in Szene gesetzt, diesmal, was vergleichsweise selten geschieht, unter der Regie einer wohl des lokalen Idioms mächtigen Langnase namens Mark Duffield. Ein junges Paar erlebt dort allerhand Heimsuchungen nach bewährten „Ring“-Gruselmustern, wobei Blut eher selten...

    Genre:
    Horrorfilm
    Infos zum Film
  • Arthan Kaebon Phee

    Arthan Kaebon Phee

    Thaihorror nach bewährtem Muster, einmal mehr sehen sich aufgeschlossene, moderne Mädchen durch alte Rituale bzw. Flüche mit jenseitiger Nachstellung konfrontiert, auch wenn auf deren Ursachen in diesem Falle niemand näher einzugehen bereit ist. Statt dessen werden recht ziellos unterschiedlicher Cliquenkonfliktherde ausgeleuchtet und mit allerhand Tussi-Klimbim runde 60 Minuten totgeschlagen, bevor der Rachefeldzug...

    Genre:
    Horrorfilm
    Infos zum Film
  • Invisible Waves

    Invisible Waves

    Harter Gangsterthriller über einen Auftragskiller auf der Flucht vor den Schergen seines düpierten Chefs.

    mit Tadanobu Asano
    Genre:
    Thriller
    Infos zum Film
  • Gin gwai 10

    Gin gwai 10

    Die Pang-Brüder aus Thailand servieren im dritten Beitrag zu ihrer hochgelobten „The Eye“-Serie eine effektvolle und vergleichsweise unkonventionelle Geisterkomödie, die den Anhang spaltet und in mancherlei Hinsicht auf jeden Fall mal ihresgleichen sucht. Nicht ein einzelner Weg zur Geisterbeschwörung, sondern gleich zehne werden beschritten, die sich mit zunehmender Spieldauer bizarrer gestalten (und die Vorgänger...

    Genre:
    Komödie
    Infos zum Film
  • Khun krabii hiiroh

    Offensichtlich „Braindead“ gesehen hat der thailändische Jungfilmer, der in dieser Low-Budget-Splatterklamotte die Zombies tanzen und einen verhinderten Superhelden die quengelige Jungfer retten lässt. Zum im direkten Subgenrevergleich eher harmlose Fressgemetzel vor Treppenhaus- und Badeanstaltkulissen gesellen sich flotte Techno-Mucke, wenig überzeugende CGI-Effekte und Fäkalzoten im Viervierteltakt. Kein Fall für...

    Genre:
    Actionfilm
    Infos zum Film