Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Intergirl

    • Kinostart: 27.06.1991
    • Drama
    • 12
    • 155 Min
  • Opfer

    Opfer

    • Kinostart: 10.07.1997
    • Drama
    • 12
    • 149 Min

    Letzter Film des russischen Filmphilosophen Andrej Tarkowski.

  • Mein Leben als Hund

    Mein Leben als Hund

    • Kinostart: 15.10.1987
    • Drama
    • 6
    • 101 Min

    Die Nöte des Erwachsenwerdens, das Ende der Kindheit, einfühlsam und ohne Sentimentalität inszeniert und vergeichbar mit Filmen wie „Hope & Glory“ und „Am großen Weg“. Die zum Teil drastische Bildsprache stützt die facettenreiche, ehrliche Aufbereitung der Verzweiflung und Verwirrung des Jungen. Der mehrfach preisgekrönte schwedische Film erwies sich als Dauerrenner in US-Kinos und wendet sich an das anspruchsvolle...

  • Pelle, der Eroberer

    Pelle, der Eroberer

    • Kinostart: 23.03.1989
    • Drama
    • 12
    • 160 Min

    Nach dem Roman von Martin Andersen-Nexö erzählt Billie August in epischer Breite vom Schicksal seiner Helden.

  • Ingmar Bergman Edition

    Ingmar Bergman Edition

    • Drama

    Die beiden Fassungen von Ingmar Bergmanns Alterswerk "Fanny und Alexander" sowie zwei zuvor in Deutschland gedrehte Filme.

  • Wardog

    • Kinostart: 30.07.1987
    • Drama
    • 18
    • 89 Min


  • Nach der Probe

    Nach der Probe

    • Kinostart: 22.04.1985
    • Drama
    • 72 Min

    Kammerspielartige Meditation über die Kunst und das Leben von Ingmar Bergman.

  • Fanny und Alexander

    Fanny und Alexander

    • Kinostart: 28.10.1983
    • Drama
    • 16
    • 187 Min

    Der letzte Kinofilm Ingmar Bergmans ist eine psychologisch genaue, detaillierte Milieustudie, die die Mitglieder einer Familie nach der Jahrhundertwende in Schweden zeigt, denen es nach dem Tod des Ehemannes und Vaters schwer fällt, zu sich und zueinander zu finden. Unter Bergmanns meisterhafter Regie erstarrt die aus der Perspektive eines Kindes geschilderte Geschichte nicht in eintöniger Tristesse, sondern wird zu...