1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

Beliebteste Filme

  • Ein Sommernachtstraum
    • Kinostart: 21.10.1999
    • Komödie
    • 6
    • 120 Min

    Shakespeares "Ein Sommernachtstraum" im Zauber der Toskana und einer Starbesetzung.

  • Das Leben ist schön
    • Kinostart: 12.11.1998
    • Drama
    • 6
    • 124 Min

    Schwarze Komödie, die Liebesgeschichte, KZ-Film und Märchen zu einem filmischen Poem verbindet.

  • Asterix & Obelix gegen Caesar
    • Kinostart: 18.03.1999
    • Komödie
    • 6
    • 110 Min

    Leinwandadaption des Comic-Klassikers mit internationaler Starbesetzung und vielen fliegenden Römern.

    • Komödie

    Wenig prickelnde Fortsetzung der Erotikkomödie "Malizia", mit der Laura Antonelli 1973 der Durchbruch gelang.

  • Die Legende vom Ozeanpianisten
    • Kinostart: 23.09.1999
    • Drama
    • 6
    • 125 Min

    Opulenter und poetischer Ausstattungsfilm über einen Wunderpianisten, der niemals seinen Geburtsort, ein Schiff, verläßt.

  • Heidi
    • Kinder- & Familienfilm

    Der Kinderbuch-Klassiker von Johanna Spyri in aufwendiger, internationaler Produktion. Die wiederholte Neuverfilmung mit internationaler Besetzung (Jason Robards, Jane Seymour) dürfte auf große Resonanz beim Familienpublikum stoßen, zumal RTL Television die in Salzburg und Ost-Tirol gedrehte Mini-Serie an den Weihnachtsfeiertagen ’93 ausstrahlen wird. Die Bekanntheit der Story, die sorgsame Inszenierung und die unverfälschte...

  • Die Stimme des Mondes
    • Kinostart: 08.10.1998
    • Komödie
    • 12
    • 120 Min

    Fellinis letzter Film ist ein Endzeitspiel über den Verlust der Stille und den Verlust schlechthin. Der Mond hat in Fellinis Kosmos viele Bedeutungsdimensionen: Gottheit und Gestirn der Liebenden, Träumer, Dichter und Fantasten, ganz wie Fellini einer war. Vollkommen im Studio entstanden, fällt die Überfülle verschiedenster Architekturen um die Piazza einer typisch italienischen Kleinstadt auf. In Italien wurde der...

  • Himmel über der Wüste
    • Kinostart: 25.10.1990
    • Abenteuerfilm
    • 12
    • 138 Min

    Geniale Verfilmung des Romans von Paul Bowles, der selbst als Erzähler in Erscheinung tritt. Regisseur Bernardo Bertolucci schuf einen Film von atemberaubender Schönheit, dessen Landschaftsaufnahmen einzigartig sind und zusammen mit der Architektur den Zustand der Personen wiederspiegeln. Das von Thema und Intensität mit Viscontis „Tod in Venedig“ vergleichbare Drama überzeugt auch durch die Leistungen von Debra Winger...

weitere Filme

  • Die wiedergefundene Zeit
    • Kinostart: 18.01.2001
    • Drama
    • 12
    • 162 Min

    Beeindruckende Adaption von Marcel Prousts letztem Kapitel seines Mammutwerks "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" um die Erinnerungen eines Dandys.

  • Artemisia
    • Kinostart: 28.05.1998
    • Historienfilm
    • 102 Min

    Sinnliches Melodram über eine Künstlerin, die gegen die Konventionen ihrer Zeit ein selbstbestimmtes Leben führte.

  • Amore Amore
    • Kinostart: 27.11.1997
    • Komödie
    • 6
    • 95 Min

    Flamencotänzerinnen verirren sich in der toskanischen Provinz und bringen das Leben dort durcheinander. Turbulente Komödie.

    • Drama

    Skandalfilmer Bigas Luna („Lulu“) widmet sich erneut seinem Lieblingsthema: dem Geheimnis weiblicher Verführungskraft. Valeria Marini, italienischer TV-Star mit barocken Formen, spielt die unschuldige Schönheit vom Lande, der Kubaner Jorge Perugorria („Erdbeer und Schokolade“) deren sadistischen Liebhaber. Schon allein durch schreiend bunte Kostüme und ironische Dialoge deutlich als Geschlechter-Farce ausgewiesen,...

  • Das Monster
    • Kinostart: 01.06.1995
    • Komödie
    • 12
    • 112 Min

    Mit der Empfehlung, in seinem Entstehungsland mit rund sechs Mio. Zuschauern selbst „Jurassic Park“, „Der König der Löwen“ und „Forrest Gump“ an der Kinokasse hinter sich gelassen zu haben, kommt der letztjährige Komödienhit aus Italien nun nach Deutschland, um in diesem Sommer auch jenseits des Brenners für Furore zu sorgen. „Das Monster“ ist ein rasanter Verwechslungskrimispaß, der völlig auf Roberto Benigni...

  • Der Postmann
    • Kinostart: 07.12.1995
    • Drama
    • 0
    • 116 Min

    Wenn ein leiser italienischer Film im lauten Amerika ein großes kommerzielles Echo erzeugt, lohnt es sich aufzuhorchen. Mit wenigen Kopien hat „Der Postmann“ bislang über sieben Mio. Dollar eingespielt und renommiertere Konkurrenz hinter sich gelassen. Auch wenn sich dieses Phänomen nicht verbindlich erklären läßt, sind kulturüberschreitender Charme, ein großes Herz und die außerordentliche Leistung seines Hauptdarstellers...

    • Kinder- & Familienfilm
    • 0
    • 91 Min

    Die wohlbehütete Hundedame Spatzi aus der Oberklasse und Zirkusköter Fratzi sorgen in „Susi & Strolch“-Manier neben einer Meute anderer Vierbeiner für Spaß in Duccio Tessaris Ausflug in den Kinderfilm. Der Action-Routinier und profilierte Italo-Western-Regisseur hat hier das Metier gewechselt und mit Unterstützung von Peter Ustinov („Das Böse unter der Sonne“) als weise-verkauztem Tierdoktor, dem italienischen Kinderstar...

  • Giuseppe di Nazareth
    • Historienfilm

    TV-Film um die Beziehung zwischen Josef und Maria, den Eltern Jesu.

    • Abenteuerfilm

    Zwei Spielfilme und eine TV-Miniserie, in denen der "Tiger von Malaysia" Schurken bekämpft und schöne Frauen rettet.

    • Drama

    Um 50 Jahre zurück versetzt in die Zeit bundesdeutscher Verwechslungslustspiele und ihrer Tür-auf-Tür-zu-Szenarien fühlt sich der Betrachter, wird er dieser gleichwohl erst dreizehn Jahre alten schwarzen Komödie um einen Krieg der Erbschleicher ansichtig. Viel Geschrei, Klischee, so weit das Auge reicht, dazu ein pompös zelebrierter Durchschnitts-Stunt so alle fünfzehn Minuten. Nett-belangloser Zeitvertreib für...

    • Kinostart: 22.10.1992
    • Erotikfilm
    • 16
    • 95 Min

    In seinem Erotikdrama um ein modernes Paar entlarvt der bildverliebte italienische Regisseur Mauro Bolognini („Die Kameliendame“) den Traum von der „Ménage à trois“ als Illusion. Sein Beziehungsstück nach einer Erzählung von Alberto Moravia um häusliches Erotik-Einerlei, das Männerbild von der Frau zwischen Heiliger und Hure und den Sieg der Liebe über den Sexus bietet zwar deftige Szenen mit der schönen Joanna...

  • Prosperos Bücher
    • Kinostart: 24.10.1991
    • Drama
    • 12
    • 126 Min

    Der Regisseur und Maler Peter Greenaway („Der Kontrakt des Zeichners“) zeigt sich auch in seiner Adaption des letzten Shakespeare-Werkes „Der Sturm“ von 1611 als großer Architekt der Leinwand. Mit der Verwendung von perfekt komponierten Übereinanderblendungen und dem Einsatz von HDTV stößt er nicht nur an filmische Grenzen. Der mit Anspielungen und Symbolen prall gefüllte Bilderrausch übersteigt bisweilen auch die...

    • Kinostart: 30.07.1992
    • Komödie
    • 6
    • 90 Min

    Mit sanften, heiter-melancholischen Tönen untergräbt der italienische Regisseur Gabriele Salvatores landläufige Darstellungen des Krieges. Statt der endlosen Liste von Filmen über blutige Schlachten ein weiteres Werk hinzuzufügen, erzählt er vor malerischer Kulisse witzig-tiefgründige Anekdoten vom Soldatenleben jenseits der Frontlinien, das von Wein, Weib und Gesang beherrscht wird. Die Komödie um einen Krieg...

    • Kriminalfilm

    Krimi mit dem Flair von "Der Name der Rose", ohne im Mittelalter zu spielen: in einem abgeschiedenen italienischen Kloster geschehen zwei rätselhafte Morde, der Prior ermittelt kräftig mit.

    • Erotikfilm

    Tinto Brass, mediterranes Gegenstück zum amerikanischen Erotikpionier Russ Meyer und eines der letzten lebenden Exemplare der Gattung Sexfilm-Überzeugungstäter, schlägt wieder zu und empfiehlt zum wiederholten Male den erotischen Seitensprung als Allheilmittel für allzu verkrampfte Zweierbeziehungen. Geschmacksmäßig sind in dieser Saison schlanke Blondinen Trumpf, wenngleich in den Nebenfiguren die altbekannte...

    • Historienfilm

    In die Tiefe gehende Verfilmung des Lebens des ungeliebten biblischen Propheten Jeremia.

    • Horrorfilm
    • 16
    • 94 Min

    Bekannte Elemente verschiedener Horrorklassiker variiert Genre-Regisseur Clyde Anderson („Das Böse ist wieder da“) in seinem neuesten düsteren Horrorelaborat. Motive aus „Der Exorzist“, „Amityville Horror“ und „House“ ergeben einen nicht unbedingt originellen, dafür aber durchaus spannenden Ausflug ins Reich finsterer Mächte, in deren Mittelpunkt der Gewissenskonflikt eines Priesters zwischen Gut und Böse steht....