Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Lady Chatterley

    • Historienfilm

    Der provokante, britische Filmemacher Ken Russell („Tommy“, „China Blue“) nahm sich 1993 für die BBC des berühmten Liebesdramas von D. H. Lawrence an und inszenierte es relativ freizügig mit Joely Richardson als Dame von Adel und Sean Bean als einfachem Mann, die einander verfallen. Das üppige, historische Drama, das in Spiel und Ausstattung manchmal bewusst ein bisschen dicker aufträgt als üblich, wird vom schönen...

  • Vier Hochzeiten und ein Todesfall

    Vier Hochzeiten und ein Todesfall

    • Kinostart: 11.08.1994
    • Komödie
    • 6
    • 117 Min

    Eine ausgesprochen britische Komödie inszenierte Mike Newell („Verzauberter April“) mit diesem Publikumserfolg. Bis ins letzte Detail schildert der Regisseur die Titelereignisse, die den Rahmen für die bezaubernde Romanze zwischen Hugh Grant („Sirens“) und Andie MacDowell („Bad Girls“) bildet.

  • Little Buddha

    Little Buddha

    • Kinostart: 17.02.1994
    • Drama
    • 6
    • 141 Min

    Eine gewaltige Aufgabe übernahm Bernardo Bertolucci, indem er im Verlauf eines Films versucht, die Geschichte des Buddhismus und eine kontemporäre Rahmenstory zu erzählen. Kenner der Materie werden die Simplifizierung des Stoffes kritisieren, aber allein die visuelle Grandezza und die beachtliche Besetzung machen „Little Buddha“ zum Erlebnis.

  • Nackt

    Nackt

    • Kinostart: 13.01.1994
    • Drama
    • 16
    • 131 Min

    Nichts steht Mike Leighs fabelhaftem Panoptikum „Nackt“ näher als Dantes „Inferno“. Seine Zustandsbeschreibung einer verlorenen Gesellschaft ist so unberechenbar, wie es nur das Leben sein kann. Selten standen sich Zärtlichkeit und Gewalt, Wärme und Kälte so nah wie in diesem in Cannes euphorisch gefeierten Meisterwerk.

  • In den Straßen der Bronx

    In den Straßen der Bronx

    • Kinostart: 28.07.1994
    • Drama
    • 12
    • 121 Min

    Für sein Regiedebüt kehrte Robert De Niro zurück auf jene „Mean Streets“, die ihn in den 70er Jahren berühmt machten. Sein bewegender Blick auf das Treiben in Little Italy steckt voller liebevoller Details und treffenden Beobachtungen. Schauspielerisch überläßt De Niro das Feld dem großartigen Chazz Palminteri, aus dessen Feder der Stoff stammt.

  • Viel Lärm um nichts

    Viel Lärm um nichts

    • Kinostart: 02.09.1993
    • Komödie
    • 6
    • 110 Min

    Shakespeare-Komödie von und mit Kenneth Branagh

  • Posse - Die Rache des Jesse Lee

    Posse - Die Rache des Jesse Lee

    • Kinostart: 26.08.1993
    • Western
    • 16
    • 109 Min

    In seinem actiongeladenen Western wetzt Mario Van Peebles eine historische Scharte aus und stellt klar, daß ein Drittel der Wildwest-Desperados Afroamerikaner waren. Eine entsprechend gute Figur geben Hiphop-Stars wie Tone Loc in diesem „High Noon“ des New Black Cinema ab. Als hätte Peckinpah ein Rap-Video inszeniert!

  • Private Elvis

    Private Elvis

    • Dokumentarfilm

    Doku über die spannende Phase im Leben von Elvis, in der er seinen Militärdienst in Deutschland absolvierte.

  • Im Namen des Vaters

    Im Namen des Vaters

    • Kinostart: 17.03.1994
    • Drama
    • 12
    • 127 Min

    Politthriller um ein Vater-Sohn-Gespann und die Anschläge und Prozesse des IRA

  • White Angel

    • Thriller

    Spröder, dialoglastiger Serienkiller-Schocker, der weniger auf vordergründige Effekte, als auf nachvollziehbare Charaktere und logistische Finessen setzt. Chris Jones, ein bekennender Horrorfan aus England, inszenierte sein Kinodebüt im Alter von 25 Jahren für das Budget einer Schwarzeneggerminute und stieß mit dem cleveren Psychospiel besonders in seiner Heimat auf achtbare Resonanz. Im allgemeinen „True Crime“-Trend...