Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Geisterstunde - Fahrstuhl ins Jenseits

    • Horrorfilm

    Vier Mystery-Episoden: "Die Schlafwandlerin", "Der Hausmann" und "Unglaublich aber wahr" von Rainer Matsutani sowie "Das Spiegelbild" von Sebastian Niemann.

  • Crossclub - The Legend of the Living Dead

    • Horrorfilm

    Nach zahlreichen Wiederveröffentlichungen gefragter Horrorklassiker präsentiert Astro die erste reine Eigenproduktion. Chef Oliver Krekel serviert als Produzent, Regisseur, Autor, Cutter und Hauptdarsteller in Personalunion einen leidlich unterhaltsamen Low-Budget-Splatter, der sich von anderen deutschen Amateurhorrorexperimenten in punkto Aufwand, Zitatenreichtum und Kulissenwahl wohltuend unterscheidet. Keine Konkurrenz...

  • Babylon

    • Kinostart: 21.05.1992
    • Horrorfilm
    • 18
    • 88 Min

    Der schüchternen Maria und dem mysteriösen Lothar platzt in der Liebesnacht das Kondom, was zu einer ungewollten Schwangerschaft führt. Von Schmerzen und Visionen geplagt, erkennt Maria, dass der Samen Lothars die Inkarnation des Bösen transportiert. Undergroundwerk von Ralf Huettner mit satanistischen Sex-Szenen und eher harmlosen Spezialeffekten.



  • Tales of Madness

    • Horrorfilm

    Zwei Kurzfilme des rheinländischen Garagenfilmers und mutmaßlichen Argento-Bewunderers Daniel von Euw, zusammengefasst zu einem abendfüllenden Episodenhorrorfilm. Während Folge 1 den unausgewogenen Eindruck eines Stapels Schnittmüll hinterlässt, weiß Folge 2 mit ihrer ausgefeilten Geschichte und dem einigermaßen soliden Spannungsaufbau unter angelegtem Amateur-Maßstab maßvoll zu gefallen. NoBudget-Trash aus...

  • Mutation

    • Horrorfilm

    Unter aktiver Beteiligung der Astro-Chefetage drehten hoffnungsfrohe niedersächsische Amateurfilmer unter dem programmatischen Firmennamen „Fragment“ diesen gleich in zweierlei Hinsicht unterbelichteten Horror-Eintopf, der als Mordzug eines Psychopathen beginnt und, als dessen Story schon nach zwanzig Minuten im wahrsten Sinne des Wortes das Pulver verschossen hat, ohne den geringsten Anlass in einen Zombiefilm umkippt...

  • Kiss My Blood

    • Horrorfilm

    Der deutsche Untergrund schläft nicht, und in dieser Woche gibt’s die längst überfällige Antwort auf Hollywoods neue Vampirwelle. Das Handwerk liegt deutlich über dem Level anderer deutscher Garagenproduktionen, Computereffekte sind ebenso zu bestaunen wie der obligate Blutzoll, und die Schauspieler machen ihre Sache nicht schlechter als die hochdotierte Kollegenschar aus den Privat-TV-Filmfilmen. Ein wenig zu oft...

  • The Burning Moon

    • Horrorfilm

    Gerade einmal 70.000 Mark standen dem bayrischen Garagenfilmer und Horrorenthusiasten Olaf Ittenbach („Premutos“) als Budget bei seinem Zweitling zur Verfügung, und wo das Geld gelandet ist, läßt die nunmehr veröffentlichte FSK-18-Fassung eigentlich nur noch erahnen. Von den exorbitanten Splatterorgien, die Ittenbachs Ruhm gar bis nach Japan trugen, ist dort nämlich nur noch wenig zu sehen. Wer den heimischen Underground...

  • Premutos - Der gefallene Engel

    • Horrorfilm

    Der deutsche Jungfilmer Olaf Ittenbach, Anfang der 90er Mittelpunkt einer typisch bayrischen Justizposse um höchst gefährliche Homemade-Splattermovies, läßt in seinem neuesten und bisher aufwendigsten Horrorepos die Grenzen des Amateurquickies hinter sich und serviert eine über mehrere Epochen reichende Dämonensaga, die Platz sowohl für detailfreudig inszenierte historische Anekdoten als auch die Ittenbach-üblichen...

  • Sieben Monde

    Sieben Monde

    • Kinostart: 21.05.1998
    • Thriller
    • 16
    • 93 Min

    Atmosphärisch effektiver Werwolf-Thriller mit "Knockin' On Heaven's Door"-Star Jan Josef Liefers.

  • Exquisite Tenderness

    • Horrorfilm

    „Exquisite Tenderness“ beschreibt den Moment, in dem der Schmerz seine höchste Intensität erreicht. Nicht wenige Charaktere in Carl Schenkels („Knight Moves“) medizinischem Horrorthriller lassen diesen Zustand hinter sich. Dabei ziehen vor allem die düsteren Farben und die klaustrophobische Atmospäre den Zuschauer unweigerlich in ihren Bann. Hinzu kommt die profilierte Darstellerriege mit James Remar („Nur 48 Stunden“...

  • The Passion of Darkly Noon

    The Passion of Darkly Noon

    • Kinostart: 25.04.1996
    • Horrorfilm
    • 16
    • 100 Min

    Sechs Jahre nach seinem beeindruckenden Regiedebüt „Schrei in der Stille“ legt der Maler und Drehbuchautor Philip Ridley („Die Krays“) seinen zweiten Spielfilm vor. Ridley ist der Thematisierung von unterdrückter Sexualität, seinen Bildern von innerem und äußerem Verfall und seinem Hang zu traumhafter Symbolik treu geblieben. Verleih wie Publikum freilich werden mit diesem bedeutungsschweren, dunklen Märchen keine...