Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Yasemin

    • Kinostart: 05.05.1988
    • Drama
    • 12
    • 86 Min

    Einfühlsames, aber nicht schmalzig gemachtes Liebesdrama, das das Problem deutsch-türkischen Zusammenlebens eher locker und humorvoll als mit erhobenem Zeigefinger angeht. Die Hauptdarsteller Uwe Bohm und Ayse Romey wurden für ihre Leistungen mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. Im Kino lief die für einen „Oscar“ vorgeschlagene Love-Story mit beachtlichem Erfolg. Auch auf Video werden engagierte Fachhändler...

  • Dekalog

    • Drama

    Sammlung des Zyklus von zehn Filmen, die Krzystof Kieslowski unter Bezug auf die zehn Gebote inszenierte.

  • Der Löwe

    • Kinostart: 14.12.1989
    • Drama
    • 12
    • 116 Min

    Action-Legende Belmondo zeigt sich nach zwei Jahren Filmabstinenz in einer untypischen Rolle als sympathischer Aussteiger. Claude Lelouch („Ein Mann und eine Frau“) bringt das stimmungsvolle Abenteuer zeitweise stilsicher über die Runden und stellt dem ergrauten Haudegen die eigene Gattin sowie Richard Anconina („Wahl der Waffen“) als versierte Mitstreiter zur Seite. Auch wenn „Der Löwe“, der für seine Videoauswertung...

  • Hanussen

    Hanussen

    • Kinostart: 13.10.1988
    • Drama
    • 16
    • 140 Min

    Nach „Mephisto“ und „Oberst Redl“ ist das beunruhigende und faszinierende Drama „Hanussen“ um den berühmt-berüchtigten Hellseher die dritte Zusammenarbeit von Brandauer mit dem ungarischen Regisseur Istvan Szabo. Auch die neuerliche Auseinandersetzung mit dem Thema Macht und Moral am Beispiel jüngerer Geschichte ist spannend und als großes Kino inszeniert. Der Film erhielt eine „Oscar“-Nominierung, erreichte knapp...



  • Anna

    • Kinostart: 15.12.1988
    • Drama
    • 6
    • 95 Min

    Ein hübsches Märchen aus der Welt des Balletts, ein Traum von Liebe, Glück und Karriere. Die deutsche Kinoproduktion (über 1,8 Millionen Zuschauer) ist der erwartete Nachfolgefilm zur erfolgreichen TV-Serie. Sylvia Seidel, die Darstellerin der Anna wurde über Nacht zum Publikumsliebling, ihr zur Seite steht wieder Patrick Bach („Jack Holborn“, „Silas“) und der junge englische Tänzer und Bühnenstar Jon Peterson...

  • Die Jungfrauenmaschine

    • Kinostart: 11.03.1999
    • Drama
    • 18
    • 88 Min

    Auf sympathische Weise exzentrisches Avantgarde-Werk der Hamburgerin Monika Treut, ohne viel Umschweife um das Thema Sex und Erotik realisiert. Kritiker im In- und Ausland reagierten bei der Erstauswertung kontrovers - manche mit unverhohlener Ablehnung. Salzgeber nimmt den postemanzipatorischen Spaß erneut ins Angebot.

  • Faust

    Faust

    • Kinostart: 27.10.1988
    • Drama
    • 12
    • 169 Min

    Theaterinszenierung des Klassikers von Goethe.

  • Judgment in Berlin

    Judgment in Berlin

    • Drama

    Gerichtsdrama, in dem ein ostdeutscher Flugzeugentführer wegen seiner Tat im Westen abgeurteilt werden soll.

  • Der Spatzenmörder

    • Drama

    Als ein Jugendlicher in das Haus seines Schwarms einbricht, wird er von einem alten Mann überrascht und fesselt ihn...

  • Lenin: The Train

    • Drama

    Russland, 1917: Lenin und seine Geliebte per Eisenbahn auf dem Weg zur Oktoberrevolution...

  • Mutters Maske

    • Drama

    In seinem dritten abendfüllenden Spielfilm erweist der hier bereits rechtschaffen umstrittene Oberhausener Bühnenkünstlers und Meister des enthemmten Geplärrs, Christoph Schlingensief, der deutschen Prime-Time-Fernsehserie seine subtile Referenz. Im Mittelpunkt des Geschehens steht dabei wie schon in Vorgänger „Menu Total“ der selbst um keinen schrägen Einfall verlegene Mühlheimer Schock-Performer-Kollege Helge...

  • Die Venusfalle

    • Kinostart: 08.09.1988
    • Drama
    • 16
    • 103 Min

    Stilisierte Männerphantasie, hauptsächlich in der künstlichen Welt von Nacht, Neon und Salons raffiniert angelegt. Robert van Ackeren („Die flambierte Frau“) hat den grelldunklen erotischen Traum inszeniert und mit der Debütantin Sonja Kirchberger ein Vollblutweib als Sinnbild der Venus. Im Kino erreichte der Film über 600.000 Zuschauer, auch auf Video sind nicht zuletzt wegen des großen Medienrummels und Werbeaufwands...