Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Zug des Lebens

    Zug des Lebens

    • Kinostart: 23.03.2000
    • Drama
    • 6
    • 103 Min

    Eine Gruppe Juden organisiert 1941 einen Zug, der als Deportationszug getarnt, ihr Überleben und ihre Flucht nach Palästina sichern soll.

  • Die Stunde des Lichts

    Die Stunde des Lichts

    • Kinostart: 31.12.1998
    • Komödie
    • 111 Min

    Ungewöhnlicher Liebesfilm mit Joachim Król vor der malerischen Kulisse des norwegischen Polarwinters.

  • Karnaval

    Karnaval

    • Kinostart: 22.02.2001
    • Drama
    • 12
    • 87 Min

    Dünkirchen, während des traditionellen Arbeiterklassen-Karnevals: Reichlich angeheitert bietet ein junges französisches Paar einem arabischen Einwandersohn Unterschlupf. In Berlin 1999 ausgezeichneter Arthouse-Film.

  • Kiriku und die Zauberin

    Kiriku und die Zauberin

    • Kinostart: 22.06.2000
    • Animations- & Zeichentrickfilm
    • 0
    • 74 Min

    Auf afrikanischen Volksmärchen inspiriertes Zeichentrickspektakel über die Schlacht zwischen einem Baby und einer bösen Zauberin.

  • Une minute de silence

    • Drama

    Florent Emilio Siri, Regisseur von „The Nest“ und dem Bruce-Willis-Thriller „Hostage“, überrascht jene, die etwas ähnliches erwarten, mit diesen um realistische Milieuzeichnung bemühten Bergarbeiterdrama im deutsch-französischen Grenzgebiet vor dem Hintergrund historischer Ereignisse aus den mittleren 90er Jahren. Szenen vom gemeinschaftlichen Abhängen der Kumpel nach der Arbeit gelingen überzeugender als die statisch...

  • Rosie

    Rosie

    • Kinostart: 15.06.2000
    • Drama
    • 97 Min

    Gewitzter belgischer Teenagerfilm über die 13jährige Titelheldin, ihre Fantasien und ihre Beziehung zur jungen Mutter.

  • The Commissioner

    The Commissioner

    • Kinostart: 06.12.2007
    • Thriller
    • 16
    • 109 Min

    Mit einem Polit-Thriller auf europäischer Bühne präsentierte sich George Sluizer im Wettbewerb der Berlinale. Die dunkle Geschichte im Dschungel der Euro-Bürokratie über Intrigen, Mord und Totschlag hinter den Kulissen einer nach außen honorigen Politik läßt die Brüsseler Machtzentrale in einem neuen Licht erscheinen. Der Holländer, der in den 60er und 70er Jahren als Produzent und Regisseur von zahlreichen...