Zum Kult-Datum 21. Oktober 2015 kommt die Trilogie noch einmal ins Kino.

%7B%22text%22%3A%22%5Cn%22%7D

Marty McFly, Doc Brown, Fiesling Biff, Hund Einstein, der Sound von Huey Lewis & The News und natürlich der DeLorean, die coolste Zeitmaschine der Filmgeschichte: Robert Zemeckis furioses „Zurück in die Zukunft“ genießt Kultstatus - und kehrt für einen Tag noch einmal in die Kinos zurück.

Wer das erleben will, sollte sich den 21. Oktober rot im Kalender anstreichen - wobei die echten Fans das sowieso längst erledigt haben. An diesem Tag treffen nämlich Marty und der Doc bei uns ein:

Im zweiten Teil wurde die Zeitmaschine auf exakt dieses Datum programmiert. Für Universal Film willkommener Anlass, die Zeitreise-Comedy nach 25 Jahren wieder auf die Leinwand zu bringen. Gezeigt werden alle drei Filme, es wird also eine lange Nacht. Doch das lohnt sich, denn es gibt selbstverständlich die schicken Digital-Fassungen zu sehen.

Zurück in die Zukunft 4: Wird es die Fortsetzung geben?

%7B%22imageCount%22%3A15%2C%22images%22%3A%5B%22%5C%2F%5C%2Fstatic.kino.de%5C%2Fwp-content%5C%2Fuploads%5C%2F2017%5C%2F12%5C%2FWall-of-Wall-Street-Leonardo-DiCaprio-Verbot.jpg%22%2C%22%5C%2F%5C%2Fstatic.kino.de%5C%2Fwp-content%5C%2Fuploads%5C%2F2017%5C%2F12%5C%2FNoah-Russell-Crowe.jpg%22%5D%2C%22post%22%3A%7B%22id%22%3A9764974%2C%22link%22%3A%22https%3A%5C%2F%5C%2Fwww.kino.de%5C%2Ffilm%5C%2Fnoah-2014%5C%2Fbilderstrecken%5C%2Ffilme-in-anderen-laendern-verboten%5C%2F%22%2C%22title%22%3A%2214+Filme%2C+die+in+anderen+L%5Cu00e4ndern+verboten+wurden%22%7D%2C%22insertType%22%3A%22automatic%22%2C%22category%22%3A%22BS-Teaser%22%2C%22label%22%3A%22add%22%2C%22settings%22%3A%7B%22title%22%3A%2214+Filme%2C+die+in+anderen+L%5Cu00e4ndern+verboten+wurden%22%7D%7D

Welcomeback für Michael J. Fox und Christopher Lloyd

Die Story im Schnelldurchlauf für alle, die „Zurück in die Zukunft“ bisher verpasst haben: In Teil 1 führt die erste Zeitreise den Highschool-Schüler Marty McFly (Michael J. Fox) von 1985 aus ins Jahr 1955. Dort verhindert er, dass sich seine Eltern kennenlernen und verlieben. Um seine eigene Geburt nicht zu gefährden und wieder zurück in die Zukunft reisen zu können, muss Marty während einer Party alles geben - darunter in einer legendären Szene den Superhit „Johnny B. Good“ erfinden.

Teil 2 führt Marty und Doc Brown (Christopher Lloyd) ins Jahr 2015. Pannen dort verändern die Vergangenheit. Um „sein“ 1985 wieder ins Lot zu bringen, müssen die beiden wieder nach 1955 zurückreisen - und sich selbst aus dem Weg gehen, da sie dort ja gerade ihr erstes Abenteuer bestreiten: Ganz großes Kino.

Im dritten Teil wird Doc Brown ins Jahr 1885 katapultiert und dort prompt von einem Outlaw über den Haufen geschossen. Als Marty davon erfährt, reist er selbst als ‚Clint Eastwood‘ in den Wilden Westen zurück, um den Mord zu verhindern. Das gelingt ihm zwar, jedoch wird viele Jahre vor der Erfindung des Benzins die Rückreise mit der Zeitmaschine zum kniffligen Problem.

Den Trailer zur „Zurück in die Zukunft“ Special Night finden Sie auch im Web unter: youtu.be/QIVk-z3_QXI

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare