Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Zombieland 2
  4. News
  5. „Zombieland 2: Double Tap“: Der erste Trailer zur Horrorkomödie ist ein Volltreffer

„Zombieland 2: Double Tap“: Der erste Trailer zur Horrorkomödie ist ein Volltreffer

Hy Quan Quach |

© Sony

Der erste Trailer zur langersehnten Horrorkomödie „Zombieland 2: Double Tap“ ist endlich da und bringt die Chaosbande zurück!

Yee-haw! Tallahassee (Woody Harrelson), Columbus (Jesse Eisenberg), Wichita (Emma Stone) und Little Rock (Abigail Breslin) sind zurück! Wie? Ihr wisst nicht, wer die sind? Na, das wahrscheinlich verrückteste Quartett, das sich jemals durch eine zombieverseuchte Welt gekämpft hat!

Und immerhin haben sie sogar Bill Murray auf dem Gewissen. Obwohl der Überraschungshit „Zombieland“ schon zehn Jahre auf dem Buckel hat, kommt es einem gar nicht so vor. Kein Wunder, der Trailer zum Sequel „Zombieland 2: Double Tap“ versprüht denselben Charme wie anno 2009, die Helden lieben und necken sich wie eh und je und es warten auch weiterhin Zombies darauf, endgültig ins Jenseits befördert zu werden.

Welche Horrorfilme euch dieses Jahr noch in den Kinos erwarten, verraten wir euch hier:

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Die besten Horrorfilme 2019: Top-Liste, Empfehlungen und Geheimtipps

„Zombieland 2“ bringt uns neue, gefährlichere Zombies

Wäre Abigail Breslin als Little Rock nicht erwachsen geworden, hätte sich die Gang auch optisch nahezu kaum verändert. Aber die Welt, in der sie leben, ist jetzt noch gefährlicher, auch wenn das im Trailer noch nicht zu sehen ist: Die Zombies haben sich weiterentwickelt und sind schlauer („Hawkings“), tödlicher („Ninjas“) und noch dümmer („Homer“) geworden. Zudem ist von T-800-Zombies die Rede. Der Brüller dürften aber die Tallahassee- und Columbus-Doppelgänger sein, die von Luke Wilson („Idiocracy“) und Thomas Middleditch („Godzilla 2: King of the Monsters“) gespielt werden. Und nicht nur wird es einen Cameo-Auftritt von Dan Aykroyd geben, auch Bill Murray meldet sich zurück – wie auch immer das angestellt werden soll.

Dieses Mal verschlägt es die vier Überlebenden der Zombie-Apokalypse ins Weiße Haus, wo sie es sich gemütlich machen. Als sich aber ausgerechnet Little Rock gemeinsam mit dem Kiffer Berkeley (Avan Jogia) aus dem Staub macht, ist für die drei anderen klar, dass sie losziehen und ihre Gefährtin zurück in Sicherheit bringen müssen. Dabei treffen sie unter anderem auf die taffe Nevada (Rosario Dawson) und die bezaubernde Madison (Zoey Deutch).

Die Regie bei „Zombieland 2: Double Tap“ hat einmal mehr Ruben Fleischer übernommen, während das „Deadpool“-Duo Rhett Reese und Paul Wernick sowie Dave Callaham für das Drehbuch verantwortlich zeichneten. Deutscher Kinostart ist der 7. November 2019.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories