Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Zeit des Zorns

Zeit des Zorns

Kinostart: 27.01.1994
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Mit Margarethe von Trotta nimmt erneut eine namhafte Filmemacherin Stellung zur politischen Situation in Italien. Ihr Film ist mehr als nur ein kritisches Zeitdokument, es ist auch das Porträt einer ungewöhnlichen Frau, die von Carla Gravina beeindruckend dargestellt wird und dafür mit einer FELIX-Nominierung belohnt wurde.

Die Ärztin Carla lebt in ständiger Angst: Ihr Mann ermittelt als Richter gegen die Mafia und ist entsprechend Hoffnung Morddrohungen ausgesetzt. Eines Tages setzt die Mafia ihre Pläne in die Tat um. Carla ist zunächst wie gelähmt vor Angst und Trauer, entschließt sich dann aber dazu, die Arbeit ihres Mannes fortzusetzen.

Die Ärztin Carla lebt in ständiger Angst um ihren Mann, der als Richter gegen die Mafia ermittelt. Als er eines Tages tatsächlich ermordet wird, entschließt sie sich dazu, seine Arbeit fortzusetzen. Kritisches Zeitdokument von Margarethe von Trotta.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mit Margarethe von Trotta nimmt erneut eine namhafte Filmemacherin Stellung zur politischen Situation in Italien. Ihr Film ist mehr als nur ein kritisches Zeitdokument, es ist auch das Porträt einer ungewöhnlichen Frau, die von Carla Gravina beeindruckend dargestellt wird und dafür mit einer FELIX-Nominierung belohnt wurde.
    Mehr anzeigen