1. Kino.de
  2. Filme
  3. Zeit der Männer, Zeit der Frauen

Zeit der Männer, Zeit der Frauen

Kinostart: 11.10.2001

Filmhandlung und Hintergrund

Einfühlsames Drama über eine Frau und ihren schwierigen Weg zur Emanzipation in der tunesischen Gesellschaft.

Aicha lebt in Djerba unter der Fuchtel der Mutter ihres Mannes Said, der die meiste Zeit des Jahres in Tunis arbeitet. Erst wenn sie ihrem Mann einen Sohn gebärt, darf sie zu ihm ziehen. Davor muss sie mit den Frauen von Saids Brüdern geduldig monatelang auf die Männer warten. Nach zwei Töchtern bekommt sie schließlich einen Sohn, doch das Leben in der Großstadt erlaubt ihr kein bisschen mehr Freiheit.

Darsteller und Crew

  • Rabia Ben Abdallah
    Rabia Ben Abdallah
  • Sabah Bouzouita
    Sabah Bouzouita
  • Ghalia Ben Ali
    Ghalia Ben Ali
  • Hend Sabri
    Hend Sabri
  • Ezzedine Gennoun
    Ezzedine Gennoun
  • Mouna Noureddine
    Mouna Noureddine
  • Moufida Tlatli
    Moufida Tlatli
  • Margaret Ménégoz
    Margaret Ménégoz
  • Mohamed Tlatli
    Mohamed Tlatli
  • Dora Bouchoucha Fourati
    Dora Bouchoucha Fourati
  • Nathalie Nghet
    Nathalie Nghet
  • Youssef Ben Youssef
    Youssef Ben Youssef
  • Isabelle Devinck
    Isabelle Devinck
  • Anouar Brahem
    Anouar Brahem

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Zeit der Männer, Zeit der Frauen: Einfühlsames Drama über eine Frau und ihren schwierigen Weg zur Emanzipation in der tunesischen Gesellschaft.

    Auf diversen Festivals gezeigtes, einfühlsames Drama über eine Frau und ihren schwierigen und langwierigen Weg zur Emanzipation in der tunesischen Gesellschaft. Die Regisseurin, die bereits mit „Palast des Schweigens“ in Cannes ausgezeichnet wurde, schildert ihn in beeindruckenden Bildern, die den Gegensatz zwischen Tradition und Moderne deutlich machen.

Kommentare