Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Yummy

Yummy

   Kinostart: 23.07.2020

Yummy: Belgische Splatter-Komödie mit Zombies

Filmhandlung und Hintergrund

Belgische Splatter-Komödie mit Zombies

Michael (Bart Hollanders) und seine Frau Alison (Maaike Neuville) reisen in eine heruntergekommene Schönheitsklinik nach Osteuropa, um Alisons Brüste verkleinern zu lassen. Obwohl der erste Eindruck nicht für die Klinik spricht – der operierende Arzt trinkt Kaffee im OP-Saal – stimmt zumindest der Preis. Alisons Mutter (Annick Christiaens) begleitet die beiden, um sich ein weiteres Facelifting verpassen zu lassen.

Während Alison sich auf ihre OP vorbereitet, streift ihr Mann Michael durch die verlassenen Krankenhausgänge. An einem Bett findet er eine Frau (Louise Bergez) angekettet und geknebelt. Schockiert von dem Anblick, befreit er sie und muss feststellen, dass er tatsächlich einen Zombie freigelassen hat. Es dauert nicht lang, bis die Patienten und die Belegschaft zwischen Faceliftings und Brustvergrößerungen um ihr Leben kämpfen müssen.

„Yummy“ – Hintergründe, Kinostart und FSK

Splatter-Fans kommen beim ersten belgischen Zombiefilm überhaupt voll auf ihre Kosten. „Yummy“ entstand mit Hilfe eines Crowdfundings. Regisseur Lars Damoiseaux arbeitete zuvor gemeinsam mit Drehbuchautorin Eveline Hagenbeck an der beligischen Netflix-Krimiserie „Undercover“. Die Idee für „Yummy“ basiert auf einem Kurzfilm des Regisseurs, in der der Schönheitswahnsinn kongenial mit Zombies in Verbindung gebracht wird.

Für die handgemachten blutigen Effekte zeichnet das Effekte-Studio Squid Lab verantwortlich, die in der Vergangenheit in Filmen wie „Inside“ und „Mandy“ ihr Können unter Beweis gestellt haben.

Genre-Fans können sich bereits im Rahmen der Fantasy Filmfest Nights 2020 einen Eindruck von „Yummy“ machen. Alle anderen haben kurze Zeit später die Chance den Zombiefilm im Kino zu sehen. Der 23. Juli 2020 markiert den Kinostart von „Yummy“, die Altersfreigabe FSK 18 spricht für einen gelungenen Splatter-Film.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Yummy

Darsteller und Crew

  • Maaike Neuville
  • Bart Hollanders
  • Benjamin Ramon
  • Clara Cleymans
  • Annick Christiaens
  • Eric Godon
  • Joshua Rubin
  • Taeke Nicolaï
  • Tom Audenaert
  • Noureddine Farihi
  • Lars Damoiseaux
  • Eveline Hagenbeek
  • Kobe Van Steenberghe
  • Hendrik Verthé
  • Daan Nieuwenhuijs
  • Pieter Smet
  • Nico Renson

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,4
5 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(3)

Wie bewertest du den Film?