Justin Long in Romanverfilmung "Youth in Revolt"

Ehemalige BEM-Accounts  

Die Romanverfilmung „Youth in Revolt“ nach der Romanserie „Die Tagebücher des Nick Twisp“ von C. D. Payne hat noch einige weitere Schauspieler an Bord genommen. Auch Justin Long („Stirb Langsam 4.0“), Fred Willard, Zach Galifianakis („Into the Wild“), Erik Knudsen, Portia Doubleday und Mary Kay Place u.a. übernehmen Rollen an der Seite von Hauptdarsteller Michael Cera („Juno“). Letzterer spielt den Teenager Nick Twisp, der sich von schwachsinnigen Erwachsenen umgeben sieht, während er mit seinen sexuellen Fantasien beschäftigt ist. Auch Steve Buscemi, Ray Liotta und Jean Smart spielen mit. Regie führt Miguel Arteta („The Good Girl“).

Zu den Kommentaren

Kommentare