1. Kino.de
  2. Filme
  3. Youjyousensen

Youjyousensen

Filmhandlung und Hintergrund

Die Macher der beliebten „Legend of the Overfiend“-Reihe zeichnen auch für dieses neueste Extremwerk japanischer Zeichentrickkultur verantwortlich. Sex, Fantasy, Horror, S&M, Splatter und sogar der japanische Schulalltag werden in schnellen, farbigen und zu jedem Zeitpunkt perfekten Animatonen gezeigt. Das ganze kommt (auf zwei Cassetten) erstaunlicherweise im ungekürzten Original mit deutschen Untertiteln in die Videotheken...

Auf dem Anwesen des jungen Norikazu wird ein riesiger Computer aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Nachdem Norikazu den Rechner aktiviert, erwacht der Geist von Dr. Massago, der in dem Computer gefangengehalten wurde und der ein Tor zu einer anderen Realität öffnet. Dort finden sich Norikazu und seine Freundin Midori, um sich in Dr. Massagos Horrorwelt furchteinflößenden Prüfungen unterziehen zu lassen. Dr. Massagos Geist will sich dafür rächen, daß er unschuldig getötet und seine Frau vor seinen Augen vergewaltigt wurde.

Norikazu aktiviert einen Rechner und befreit damit den Geist des unschuldig getöteten Dr. Massago. Dieser öffnet das Tor zu einer anderen Welt, in der sich Norikazu und Freundin Midori harten Prüfungen unterziehen. Perfekte Animation von Sex, Fantasy, Horror, Splatter und dem japanischen Schulalltag.

Darsteller und Crew

  • Hideki Takayama
    Hideki Takayama
  • Masamichi Amano
    Masamichi Amano

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Macher der beliebten „Legend of the Overfiend“-Reihe zeichnen auch für dieses neueste Extremwerk japanischer Zeichentrickkultur verantwortlich. Sex, Fantasy, Horror, S&M, Splatter und sogar der japanische Schulalltag werden in schnellen, farbigen und zu jedem Zeitpunkt perfekten Animatonen gezeigt. Das ganze kommt (auf zwei Cassetten) erstaunlicherweise im ungekürzten Original mit deutschen Untertiteln in die Videotheken. Ein echter Geheimtip für SF- und Horrorfreunde.

Kommentare