Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Yes Day

Yes Day

  

Yes Day: Familienkomödie über ein Elternpaar, das ihren Kindern 24 Stunden die Macht gibt, über den Tag zu bestimmen – ganz ohne Widerworte der Erziehungsberechtigten!

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Familienkomödie über ein Elternpaar, das ihren Kindern 24 Stunden die Macht gibt, über den Tag zu bestimmen – ganz ohne Widerworte der Erziehungsberechtigten!

Allison (Jennifer Garner) und Carlos Torres (Edgar Ramirez) führen auf den ersten Blick das perfekte Familienleben: Sie sind beide berufstätig, haben drei bezaubernde Kinder und leben in der Vorstadt von Los Angeles. Allerdings sind die beiden ziemlich gestresst und haben das Gefühl, sowohl auf der Arbeit als auch zu ihren Kindern ständig „Nein“ sagen zu müssen. Das wollen sie ändern und so lassen sie sich zu einem „Yes Day“ überreden: 24 Stunden dürfen die Kinder über den Tag bestimmen, Allison und Carlos dürfen keine Widerworte geben.

Für die Familie beginnt ein verrücktes Großstadt-Abenteuer, das die fünf wieder enger zusammenrücken lässt. Doch vorher gibt es die ein oder andere Hürde zu meistern…

Welche Filmhighlights euch 2021 sonst noch bei Netflix erwarten, seht ihr im Video:

„Yes Day“ – Hintergründe, Besetzung und Streamingstart

Wer hat als Kind nicht davon geträumt, ein Mal über alles bestimmen zu dürfen und die Eltern nach der eigenen Pfeife tanzen zu lassen?! In „Yes Day“ wird dieser Traum zur Realität und die Torres-Kinder nutzen diese Macht gehörig aus – ganz zur Freude des Publikums. Für die Inszenierung der Komödie zeichnet sich Miguel Arteta verantwortlich, der mit Titeln wie „The Good Girl“ und „Die Coopers“ bereits Erfahrung im (familienfreundlichen) Komödien-Genre gesammelt hat. Die Geschichte selbst basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Amy Krouse Rosenthal und Tom Lichtenheld, welches von Justin Malen für die Spielfilmversion adaptiert wurde.

Prominente Zugpferde des Films sind Jennifer Garner („Love, Simon“) und Edgar Ramirez („Wasp Network“) in den Rollen der Eltern, Newcomer und Youngster wie Jenna Ortega („Jane The Virgin“), Julian Lerner und Everly Carganilla sind als die drei tonangebenden Torres-Kinder zu sehen; weitere Rollen übernehmen June Diane Raphael, Megan Stott und Nat Faxon.

Die Dreharbeiten zum Film begannen Ende 2019 und konnten im Frühjahr 2020 abgeschlossen werden. Ein gutes Jahr später veröffentlicht Streamingdienst Netflix den Film auf seiner Plattform: „Yes Day“ startet weltweit am 12. März 2021 und ist ab 0 Jahren freigegeben.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Yes Day

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories