Filmhandlung und Hintergrund

Solide, doch kaum übermäßig aufregende Actionszenen vor ein paar wirklich sehenswerten Kulissen prägen diesen teilweise an chinesischen Locations (Große Mauer!) handwerklich sauber gekurbelten Nippon-Mix aus Science-Fiction-Thriller und Superheldenmär. Das Thema hätte wohl auch eine originellere Interpretation vertragen, doch kommen weniger anspruchsvolle Actionfans beim unermüdlichen Verfolgungsrennen rund um...

Der skrupellose Wissenschaftler Nagase bietet der Unterwelt eine Superdroge namens „Yellow Dragon“ an, die ihren Konsumenten vorübergehend in einen unbesiegbaren Superheld verwandelt und ihn danach, weil leider noch nicht ganz ausgereift, kurzerhand umbringt. Immun gegen solch fatale Spätfolgen ist allein das in China wohnhafte Teenagermädchen Jun, einziger Nachfahre des nunmehr toten und wahren „Yellow Dragon“-Erfinders. So entbrennt ein mörderischer Wettlauf um das ahnungslose Girlie.

Mit Hilfe von Teenager Yun könnte die Unter- die Oberwelt erobern. Doch Yun hat andere Pläne. Solider SF-Thriller aus Japan.

Darsteller und Crew

  • Yasuaki Kurata
    Yasuaki Kurata
  • Maki Miyamoto
    Maki Miyamoto
  • Saishin Kudo
    Saishin Kudo
  • Shouei
    Shouei
  • Chan Wai-Man
    Chan Wai-Man
  • Tsumotu Kashima
    Tsumotu Kashima

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Solide, doch kaum übermäßig aufregende Actionszenen vor ein paar wirklich sehenswerten Kulissen prägen diesen teilweise an chinesischen Locations (Große Mauer!) handwerklich sauber gekurbelten Nippon-Mix aus Science-Fiction-Thriller und Superheldenmär. Das Thema hätte wohl auch eine originellere Interpretation vertragen, doch kommen weniger anspruchsvolle Actionfans beim unermüdlichen Verfolgungsrennen rund um die andere Welthalbkugel wohl auf ihre Kosten.

Kommentare