McLovin startet durch

Kino.de Redaktion  

Nach Superbad wird Newcomer Christopher Mintz-Plasse, der in dem Streifen die Rolle von McLovin inne hatte, erneut mit Produzent Judd Apatow zusammen arbeiten. Für die Komödie Year One, Mintz-Plasses zweiter Film, begibt er sich sogar in Biblische Zeiten. Auch Oliver Platt (Mein Kind vom Mars), David Cross, Vinnie Jones (Die Todeskandidaten) und Juno Temple (Abbitte) verhandelt gerade über ihre Rollen, um neben Jack Black (Walk Hard: The Dewey Cox Story) und Michael Cera (Juno) vor der Kamera stehen zu können. Die Regie übernimmt Harold Ramis (Reine Nervensache 2), der zusammen mit Gene Stupnitsky und Lee Eisenberg auch am Drehbuch gearbeitet hat. Schon Anfang nächsten Jahres sollen die Dreharbeiten in Louisiana und New Mexiko beginnen.

Zu den Kommentaren

Kommentare