Am 27. August kommt die Abenteuerkomödie „Year One - Aller Anfang ist schwer“ in die deutschen Kinos. Jack Black („Tropic Thunder“) und Michael Cera („Juno“) spielen darin die Jäger und Sammler Zed und Oh aus einem Dorf am Beginn der Zeitrechnung. Nachdem Zed vom Baum der Weisheit gegessen hat, stellt er sich die Frage nach dem Sinn des Lebens. Aus seinem Dorf verjagt, begibt er sich, von seinem Kumpel Oh begleitet, auf eine satirisch-komische Reise voller Katastrophen und Begegnungen mit Figuren des Alten Testaments. Christopher Mintz-Plasse („Vorbilder?!“) spielt Isaak, Hank Azaria („Run, Fatboy, Run“) ist Abraham, David Cross („Der Date Profi“) stellt Kain dar. Oliver Platt („Frost/Nixon“) spielt einen Hohepriester und Olivia Wilde (TV-Serie „Dr. House“) eine Prinzessin. Regisseur ist Harold Ramis („Reine Nervensache“-Filme). 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare