Yasemin

Kinostart: 05.05.1988

Filmhandlung und Hintergrund

Einfühlsames, aber nicht schmalzig gemachtes Liebesdrama, das das Problem deutsch-türkischen Zusammenlebens eher locker und humorvoll als mit erhobenem Zeigefinger angeht. Die Hauptdarsteller Uwe Bohm und Ayse Romey wurden für ihre Leistungen mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. Im Kino lief die für einen „Oscar“ vorgeschlagene Love-Story mit beachtlichem Erfolg. Auch auf Video werden engagierte Fachhändler...

Die attraktive Türkin Yasemin verliebt sich in den deutschen Studenten Jan. Doch ihr in türkischer Tradition verhafteter Vater, der zudem schon ähnliche Probleme mit Yasemins Schwester hat, ist entsetzt. Als er beschließt, Yasemin in die Türkei zurückzuschicken, flieht sie mit Jan auf dem Motorrad, um zu zweit ein neues Leben anzufangen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Einfühlsames, aber nicht schmalzig gemachtes Liebesdrama, das das Problem deutsch-türkischen Zusammenlebens eher locker und humorvoll als mit erhobenem Zeigefinger angeht. Die Hauptdarsteller Uwe Bohm und Ayse Romey wurden für ihre Leistungen mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. Im Kino lief die für einen „Oscar“ vorgeschlagene Love-Story mit beachtlichem Erfolg. Auch auf Video werden engagierte Fachhändler beim aufgeschlossnen Publikum gute Umsätze erzielen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Yasemin