xXx - Triple X Poster

Vin Diesel bringt "xXx" zurück

Ehemalige BEM-Accounts  

Actionstar Vin Diesel hat angekündigt, noch in diesem Jahr für den dritten Teil des seit elf Jahren ruhenden Action-Franchises „xXx – Triple X“ vor der Kamera zu stehen.

Der Rechteinhaber Revolution hat mittlerweile bestätigt, zumindest in Gesprächen mit dem Star der „Fast & Furious„-Filme zu stehen, wieder als Xander Cage gegen Bösewichte ins Feld zu ziehen.

xXx“ war als Franchise für Vin Diesel nach dem Erfolg von „The Fast and the Furious“ im Jahr 2001 maßgeschneidert worden. Der Film von Rob Cohen kam im Sommer 2002 ins Kino und spielte weltweit überzeugende 280 Mio. Dollar ein. Diesel verzichtete im Anschluss allerdings auf eine Fortsetzung, die dann mit Ice Cube in der Hauptrolle unter dem Titel „xXx 2 – The Next Level“ im Frühjahr 2005 in die Kinos kam, mit einem weltweiten Einspiel von 71 Mio. Dollar aber floppte.

Erfolgreiche Rückkehr mal zwei?

Nachdem Diesel einst auch einmal aus dem „Fast & Furious“-Franchise ausgestiegen war und erfolgreich zurückkehrte, hofft man nun, das auch mit „xXx“ zu bewerkstelligen. Den Actionstar sieht man als Nächstes in „The Last Witch Hunter„, der am 22. Oktober in die deutschen Kinos kommt. Außerdem hat er eine Rolle in dem nächsten Film von Ang Lee abgedreht, „Billy Lynn’s Long Halftime Walk“.

News und Stories

Kommentare