Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. XX (ekusu kurosu): makyô densetsu

XX (ekusu kurosu): makyô densetsu

Filmhandlung und Hintergrund

Im Wald sind wieder mal die Räuber bzw. wahnsinnigen Inzestmetzger, das ist in Japan nicht viel anders als in Amerika. Was in Japan anders ist, das sind der stilvolle Rahmen und die satirischen Untertöne für den ansonsten kreuzbanalen und auch kaum allzu ernst gemeinten Splatter-Amoklauf. Kenta Fukasaku, Filius des großen japanischen Kinomeisters Kenji („Battle Royale„), schwelgt in alptraumhaften Bildern von morbidem...

Zwei Freundinnen unternehmen einen Ausflug zu den warmen Quellen im japanischen Hinterland. Shiyori laboriert an Liebeskummer, dagegen belagern gleich vier Verehrer das Handy von Aiko. Nach einer Reihe beunruhigender Begegnungen in der Provinz erhält Shiyori einen Anruf, in dem ein Unbekannter sie dringend warnt vor den Bauern der Umgebung. Diese seien schlimme Schlächter und hätten es auf durchreisende Damen abgesehen. Leider kommt die Warnung für Shiyori und Aiko schon recht spät.

Beim Ausflug in einen abgelegenen Badekurort geraten zwei Großstadtmädchen ins Visier blutgeiler Traditionalisten. Horror mit satirischen Untertönen.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu XX (ekusu kurosu): makyô densetsu

Darsteller und Crew

  • Nao Matsushita
  • Ami Suzuki
  • Shôko Nakagawa
  • Maiyu Ozawa
  • Hiroyuki Ikeuchi
  • Kenta Fukasaku

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Im Wald sind wieder mal die Räuber bzw. wahnsinnigen Inzestmetzger, das ist in Japan nicht viel anders als in Amerika. Was in Japan anders ist, das sind der stilvolle Rahmen und die satirischen Untertöne für den ansonsten kreuzbanalen und auch kaum allzu ernst gemeinten Splatter-Amoklauf. Kenta Fukasaku, Filius des großen japanischen Kinomeisters Kenji („Battle Royale„), schwelgt in alptraumhaften Bildern von morbidem Charme und geizt nicht mit spritzenden Blutfontänen, wenn japanische (Folter-)Tradition mit Wucht auf modernes Hightech-Tussitum prallt.
    Mehr anzeigen