Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. XX

XX


XX: Starke Idee, starkes Konzept, weitgehend starke Umsetzung: Vier namhafte oder aufstrebende Regisseurinnen (Karyn Kusama etc.) steuern zu dieser Horror-Anthologie jeweils einen Kurzfilm mit verstörendem Inhalt bei. Zusammengehalten von ein paar innovativen Stopmotion-Segmenten wird hier alles geboten, was sich Genrefans wünschen könnten, von einer Jack-Ketchum-Verfilmung bis hin zur „We Need to Talk About Kevin„-Variante...

Filmhandlung und Hintergrund

Starke Idee, starkes Konzept, weitgehend starke Umsetzung: Vier namhafte oder aufstrebende Regisseurinnen (Karyn Kusama etc.) steuern zu dieser Horror-Anthologie jeweils einen Kurzfilm mit verstörendem Inhalt bei. Zusammengehalten von ein paar innovativen Stopmotion-Segmenten wird hier alles geboten, was sich Genrefans wünschen könnten, von einer Jack-Ketchum-Verfilmung bis hin zur „We Need to Talk About Kevin„-Variante...

„The Box“: Nach einem traumatischen Erlebnis in der U-Bahn verweigert ein Junge jede Nahrung und reißt damit auch seine Familie ins Verderben. „The Birthday Party“: Eine junge Frau bereitet sich auf die Geburtstagsfeier ihres Mannes vor, die ungeahnte Überraschungen bereit hält. „Don’t Fall“: Eine Gruppe von Freunden kreuzt auf einem Trip in die Wildnis den Weg eines Fluchs. „Her Only Living Son“: Eine Mutter ist bereit, alle erdenklichen Mühen auf sich zu nehmen, um die wahren Eltern ihres Sohnes zu verheimlichen.

Viermal geschehen Dinge, die sich mit Logik nicht erklären lassen und tödliche Konsequenzen haben. Horror-Anthologie mit vier Kurzfilmen, die jeweils von weiblichen Regisseuren gemacht wurden.

Darsteller und Crew

  • Melanie Lynskey
    Melanie Lynskey
  • Karyn Kusama
    Karyn Kusama
  • Breeda Wool
  • Christina Kirk
  • Lindsay Burdge
  • Natalie Brown
  • Angela Trimbur
  • Brenda Wehle
  • Peyton Kennedy
  • Roxanne Benjamin
  • Annie "St. Vincent" Clark
  • Jovanka Vuckovic

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Starke Idee, starkes Konzept, weitgehend starke Umsetzung: Vier namhafte oder aufstrebende Regisseurinnen (Karyn Kusama etc.) steuern zu dieser Horror-Anthologie jeweils einen Kurzfilm mit verstörendem Inhalt bei. Zusammengehalten von ein paar innovativen Stopmotion-Segmenten wird hier alles geboten, was sich Genrefans wünschen könnten, von einer Jack-Ketchum-Verfilmung bis hin zur „We Need to Talk About Kevin„-Variante, aber stets mit einem betont weiblichen Blick. Fans können bedenkenlos zugreifen.
    Mehr anzeigen