Mit der Jubiläumsfolge des „Traumschiffs“ konnte das ZDF am Sonntagabend zahlreiche Zuschauer vor die Mattscheibe locken – doch gegen den starken „Tatort“ im Ersten hatte der Sender keine Chance.

Insgesamt 8,21 Millionen Zuschauer ab drei Jahren interessierten sich für die 30-jährige Jubiläumsfolge des „Traumschiffs“, was beim Gesamtpublikum einem Marktanteil von tollen 22,5 Prozent entsprach. Doch damit musste sich das „Traumschiff“ knapp gegen den neuen „Tatort“ mit dem Titel „Borowski und der coole Hund“ geschlagen geben, der insgesamt wieder 8,49 Millionen Zuschauer vor den Bildschirm locken konnte und damit einen Marktanteil von starken 22,6 Prozent einfuhr.

Bei den jüngeren Zuschauern hatten jedoch beide TV-Reihen keine Chance. Dort hatte ProSieben mit der Free-TV-Premiere von „Illuminati“ klar die Nase vorn, die einen Marktanteil von 22,9 in der Zielgruppe erzielte. RTL kam hingegen beim Blockbuster-Duell mit der Free-TV-Premiere von „X-Men Origins: Wolverine“ nur auf 16,5 Prozent.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare