Tara Reid testet untreue Ehemänner

Ehemalige BEM-Accounts |

X-Men: Der letzte Widerstand Poster

Sie schien ein Dauergast in Hollywoods Klatschmagazinen zu sein, und das meistens nicht freiwillig.

Bastelt an ihrer Karriere: Tara Reid Bild: Kurt Krieger

Wann immer die Presse in letzter Zeit über Tara Reid berichtete, ließ sie oft kein gutes Haar an der 31-Jährigen, die mit Auftritten in den beiden ersten „American Pie“ Filmen bekannt wurde. Reid, die schon seit Jahren als Hollywoods berüchtigstes Party-Girl gilt, wurde meist in denkbar unvorteilhafter Pose nach durchtanzten Nächten abgelichtet.

Doch vor ein paar Wochen ist offenbar auch bei Tara der Groschen gefallen: Sie besucht weniger Partys, achtet mehr auf ihr Äußeres und wird sogar in Sachen Film kreativ. Die Blondine plant, zusammen mit ihrem Bruder Tommy Reid, einem Regisseur und Produzenten, eine romantische Komödie zu drehen, deren Story sich gar nicht mal so übel anhört.

Verknallt ins Observationsobjekt

In „Honestly“ soll Tara eine Privatdetektivin spielen, die sich auf ein ganz besonderes Thema spezialisiert hat: Ehebrecher und Fremdgeher. Im Auftrag misstrauischer Klientinnen setzt sie ihre weiblichen Reize ein, um die Standhaftigkeit der betreffenden Partner zu testen. Doch dann verliebt sie sich in einen der Männer…

Bilderstrecke starten(77 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu X-Men: Der letzte Widerstand

Wer das Objekt von Reids Begierde spielen soll, steht noch nicht fest. Allerdings konnte Tara, die auch als ausführende Produzentin fungiert, „X-Men“ Darsteller Vinnie Jones und den Ex-Footballstar Eddie George mit an Bord holen. Drehbeginn der Komödie ist im Sommer in Los Angeles.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. X-Men: Der letzte Widerstand
  5. Tara Reid testet untreue Ehemänner