Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. X-Men - Der Film
  4. News
  5. "X-Men"-Filme: Channing Tatum als Gambit bestätigt

"X-Men"-Filme: Channing Tatum als Gambit bestätigt

Ehemalige BEM-Accounts |

X-Men - Der Film Poster

Hartnäckigkeit zahlt sich aus: Channing Tatum konnte sich die begehrte Rolle als „X-Men“-Mutant Gambit für „X-Men: Apocalypse“ und einen Soloauftritt sichern.

20th Century Fox hat Großes vor: So dürfen sich Comic-Fans für die nächsten Jahre auf einige neue Kinofilme aus dem Marvel Universum freuen. Nicht nur eine neue „The Fantastic Four“-Filmreihe ist in Arbeit, Regisseur Bryan Singer setzt auch seine erfolgreiche „X-Men“-Filmreihe mit X-Men: Zukunft ist Vergangenheit und das für 2016 geplante Sequel X-Men: Apocalypse fort.

Nun bestätigt das Filmstudio eine erste Besetzung. Wie „The Hollywood Reporter“ erfahren haben möchte, übernimmt Channing Tatum die Rolle des Gambit in „X-Men: Apocalypse“. Doch dass ist noch nicht alles: Zusätzlich bekommt der „21 Jump Street“-Star einen eigenen Soloauftritt in einem geplanten „Gambit“-Film. Ein genauer Kinostarttermin steht zwar noch aus, jedoch hatte sich Fox bereits im Juli 2018 einen Termin für ein noch geheimnisvolles Filmprojekt sichern können.

„X-Men“-Mutant Gambit stammt aus der Feder von Chris Claremont und Jim Lee und hatte im Jahr 1990 seinen ersten Auftritt in der Marvel Comic-Reihe „Uncanny X-Men“. Auf der großen Leinwand hatte er bereits im Jahr 2009 im Kinofilm „X-Men Origins: Wolverine“ seinen ersten Auftritt - damals von Taylor Kitsch dargestellt. Bereits zu Beginn des Jahres zeigte Channing Tatum als bekennender Fan sein großes Interesse an dieser Rolle und konnte schließlich Produzentin Lauren Shuler Donner überzeugen. Doch bis es zur Umsetzung kommen wird, dauert es noch eine ganze Weile. Denn bisher ist weder ein Regisseur noch ein Drehbuchautor für den „Gambit“-Film bekannt.

Bislang hat es lediglich Wolverine (Hugh Jackman) als wohl bekanntester Mutant unter den X-Men mit „X-Men Origins: Wolverine“ und „Wolverine: Weg des Kriegers“ einen Solo-Auftritt ins Kino geschafft. Nun soll neben Gambit auch Nightcrawler einen eigenen Film erhalten, wie Bryan Singer bereits vor einiger Zeit bestätigte. Doch bis es soweit ist, kommt zunächst am 22. Mai 2014 „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ in unsere Kinos.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare