Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. X-Men: Apocalypse
  4. News
  5. Bryan Singer dreht "20.000 Meilen unter dem Meer"

Bryan Singer dreht "20.000 Meilen unter dem Meer"

Ehemalige BEM-Accounts |

X-Men: Apocalypse Poster

Zwischen zwei „X-Men“-Abenteuern bringt der Regisseur Kapitän Nemo auf die Leinwand.

Bryan Singer verfilmt "20.000 Meilen unter dem Meer". © Fox

Nachdem er „X-Men: Apocalypse“ fertig gestellt hat, will Regisseur Bryan Singer in die Tiefe gehen - „20.000 Meilen unter dem Meer“, um genau zu sein.

Via Instagram kündigte Singer den Klassiker von Jules Verne als sein nächstes Projekt an. Er beschreibt es als „Geschichte, die mir am Herzen liegt“ und verspricht „ein episches und emotionales Abenteuer für alle Altersgruppen.“ Das Drehbuch verfasste Singer gemeinsam mit Rick Sordelet und Dan Studney.

Singer bleibt den „X-Men“ erhalten

Der 1870 erschienene Roman erzählt die sagenhaften Abenteuer von Kapitän Nemo, der mit seinem U-Boot Nautilus die Meere durchquert. Er wurde bereits mehrere Male für Kino und Fernsehen verfilmt. Kapitän Nemos wohl bekanntester Leinwandauftritt fand in „Die Liga der Außergewöhnlichen Gentlemen“ statt, hier wurde die Figur von Naseeruddin Shah verkörpert.

Fans der „X-Men“-Saga müssen sich wegen Bryan Singers Abstecher auf hohe See nicht sorgen, er stellte in seinem Post auch klar, dass er der Kinoserie erhalten bleiben wird.

News und Stories