Filmhandlung und Hintergrund

Klapsmühlenkulissen und Snowmobile sind die aktuellen Besonderheiten im vierten und angeblich irgendeine Vorgeschichte behandelnden Teil der erfolgreichen Redneck-/Folterhorror-Franchise. Drei kaputte Freaks, wie alle dargestellten Geisteskranken hier eher wilden Tieren gleichend und zu menschlicher Artikulation gar nicht imstande, schneiden genüsslich schmatzend schreiende Leute in Scheiben, um so lange wie möglich...

In einer psychiatrischen Anstalt in den einsamen Bergen von West Virginia harren drei irre Hinterwäldlergeschwister von hohem destruktiven Drang und gefährlich geringem Schmerzempfinden der Gelegenheit zu Ausbruch und finalen Abrechnung mit dem auch nicht zimperlichen medizinischen Personal. Danach richten sie sich die nunmehr verwaiste Klapsmühle als Stützpunkt ein. Als eine Gruppe ahnungsloser junger Wintersportler von den Wüstlingen attackiert wird, suchen die Kids Schutz ausgerechnet in der verlassenen Klinik.

Ein Gruppe Teenager fährt zum Wintersport in die Blauen Berge und gerät an ein ungemütliches Hinterwäldlertrio mit kannibalistischen Neigungen. Derbes Splatter Movie, eine Art Vorgeschichte zu den bisherigen „Wrong Turn“-Episoden.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Wrong Turn 4: Bloody Beginnings

Darsteller und Crew

  • Terra Vnesa
    Terra Vnesa
  • Dean Armstrong
    Dean Armstrong
  • Tenika Davis
    Tenika Davis
  • Kaitlyn Wong
    Kaitlyn Wong
  • Jennifer Pudavick
    Jennifer Pudavick
  • Kristen Harris
    Kristen Harris
  • Blane Cypurda
    Blane Cypurda
  • Sean Skene
    Sean Skene
  • Declan O'Brien
    Declan O'Brien
  • Michael Marshall
    Michael Marshall
  • Stein Myhrstad
    Stein Myhrstad

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,7
3 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Klapsmühlenkulissen und Snowmobile sind die aktuellen Besonderheiten im vierten und angeblich irgendeine Vorgeschichte behandelnden Teil der erfolgreichen Redneck-/Folterhorror-Franchise. Drei kaputte Freaks, wie alle dargestellten Geisteskranken hier eher wilden Tieren gleichend und zu menschlicher Artikulation gar nicht imstande, schneiden genüsslich schmatzend schreiende Leute in Scheiben, um so lange wie möglich vom lebenden Stück zu speisen. Möglich, dass nicht jeder Exzess in Deutschland unbeschnitten bleibt, doch der gute Wille zählt.

News und Stories

Kommentare