Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wonder Woman
  4. News
  5. Neue Chefin für "Wonder Woman"

Neue Chefin für "Wonder Woman"

Alexander Jodl |

Wonder Woman Poster

Der Film über die Grande Dame unter den Superheldinnen hat wieder eine Regisseurin - und eine von Klasse.

Gerade war „Wonder Woman“ aka Gal Gadot mangels Regisseur noch ganz allein - Michelle MacLaren hatte das Projekt aufgrund „künstlerischer Differenzen“ als potentielle Regisseurin verlassen - schon naht Rettung: Patty Jenkins hat jetzt offenbar die Aufgabe an Land gezogen, der ersten Superheldin der Comic-Geschichte das magische Lasso in die Hand zu drücken. Und wenn es denn unbedingt eine Frau sein soll, die „Wonder Woman“ inszeniert, ist Patty Jenkins sicher keine schlechte Wahl. Die hat schließlich schon mit „Monster“ bewiesen, dass sie ihr Handwerk souverän beherrscht.

Eine Comic-Verfilmung scheint die 43-Jährige Filmemacherin schon lange gereizt zu haben. Denn eigentlich war sie ja auch erste Wahl für die Verfilmung von „Thor: The Dark Kingdom“ gewesen. Doch noch vor Drehbeginn wurde sie durch Alan Taylor ersetzt. Und weswegen? „Künstlerischer Differenzen“. Scheint erstaunlich häufig vorzukommen in der Traumfabrik.

News und Stories