Wonder Woman

Filmhandlung und Hintergrund

Animationsabenteuer auf der Basis der DC-Comicserie.

Vor Jahrhunderten wurden die Amazonen um Königin Hippolyta von Zeus beauftragt, den von ihnen besiegten Kriegsgott Ares auf der Insel Themyscira gefangen zu halten. Seither leben sie dort von der restlichen Welt abgeschieden. Als der amerikanische Kampfpilot Steve Trevor auf der Insel notlanden muss, erstreitet sich Hippolytas Tochter Diana gegen den Willen ihrer Mutter das Recht, ihn zurück nach Amerika zu bringen. Zur gleichen Zeit gelingt Ares die Flucht und er kennt nur noch ein Ziel: Verderben über die Welt zu bringen.

Amazonenprinzessin kommt von ihrer Heimatinsel in die moderne Gegenwart. Fantasy-Action als Zeichentrick.

Darsteller und Crew

  • Lauren Montgomery
    Lauren Montgomery
  • Michael Jelenic
    Michael Jelenic
  • William M. Marston
    William M. Marston
  • Gail Simone
    Gail Simone
  • Bruce W. Timm
    Bruce W. Timm
  • Sander Schwartz
    Sander Schwartz
  • Gregory Noveck
    Gregory Noveck
  • Christopher Drake
    Christopher Drake

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Wonder Woman: Animationsabenteuer auf der Basis der DC-Comicserie.

    Fantasy-Animationsabenteuer auf der Basis der gleichnamigen DC-Comicserie, das sich den mythologischen Ursprüngen der Superheldin Diana alias Wonder Woman, einer Mischung aus Kriegerin und Unschuldsengel, widmet. Außerdem wird ihre Romanze mit dem amerikanischen Piloten Steve berücksichtigt und sie bekommt mit dem Kriegsgott Ares einen würdigen Gegner gegenüber gestellt. Als Nachteil erweist sich allenfalls die kurze Laufzeit von 75 Minuten, durch die einzelne Handlungsstränge nicht genügend Raum bekommen und der Film etwas überfrachtet wirkt.

News und Stories

  • Warner plant Film über die Superhelden "Booster Gold & Blue Beetle"

    An Superheldenstoff wird es in naher Zukunft in den Kinos sicherlich keinen Mangel geben. Disney baut das MCU konsequent aus. Die 20th Century Fox verfährt ähnlich mit dem X-Men-Universum und versucht darüber hinaus, die Fantastic Four neu zu etablieren. Auf der anderen Seite hinkt Warner bros. mit den Helden des DC-Kosmos noch etwas hinterher. Allerdings stehen auch dort schon etliche Superheldenstreifen in den kommenden...

    Kino.de Redaktion  
  • Breaking Bad-Regisseurin soll Wonder Woman inszenieren

    Warner würde gerne eine Regisseurin für den Wonder Woman-Film haben, hieß es schon seit einiger Zeit. Nun hat das Studio Breaking Bad-Regisseurin Michelle MacLaren ganz oben auf die Wunschliste gesetzt. Laut dem amerikanischen Magazin "Variety" laufen bereits Verhandlungen zwischen Warner und Michelle MacLaren für den Regieposten in der Adaption von DC’s Superheldin mit göttlicher Abstammung. MacLaren war zuvor Regisseurin...

    Kino.de Redaktion  
  • Jesse Eisenberg als Lex Luthor in Suicide Squad?

    Für die kommenden DC-Superheldenfilme wartet Warner bros. mit reichlich Hollywood-Prominenz auf. Jesse Eisenberg soll jetzt über Batman v Superman: Dawn of Justice hinaus Bösewicht Lex Luthor verkörpern. Suicide Squad ist nur eines von vielen DC-Projekten, die bei Warner bros. aktuell auf dem Plan stehen. Social Network-Star Jesse Eisenberg soll nun als Supermans Erzrivale Lex Luthor dieser beitreten. Der Film, der...

    Kino.de Redaktion  
  • Cyborg sicher in Batman v Superman und bekommt einen Solofilm

    Die News überschlagen sich im Hause DC. Erst wurde eine Timeline mit Superhelden-Filmen bis 2020 offen gelegt - darin enthalten ein Cyborg-Solofilm - und nun ist auch Ray Fishers Auftritt als kybernetischer Superheld im Sequel zu Zack Snyders Man of Steel offiziell bestätigt. Als Filmschauspieler ist Ray Fisher noch ein unbeschriebenes Blatt. Bekannt geworden ist Fisher bisher hauptsächlich als Bühnendarsteller. Nun...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Wonder Woman