Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wonder Woman 1984
  4. News
  5. „Wonder Woman 1984“ ab sofort auf Sky: Darum solltet ihr das DC-Spektakel nicht verpassen

„Wonder Woman 1984“ ab sofort auf Sky: Darum solltet ihr das DC-Spektakel nicht verpassen

„Wonder Woman 1984“ ab sofort auf Sky: Darum solltet ihr das DC-Spektakel nicht verpassen
© IMAGO / Cinema Publishers Collection

Noch vor Kinostart könnt ihr mit einem Sky-Abo „Wonder Woman 1984“ streamen. Wir verraten euch, was den Film so besonders macht.

Poster Wonder Woman 1984
Spielzeiten in deiner Nähe

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Eigentlich sollte „Wonder Woman 1984“ Weihnachten 2020 in die Kinos kommen. Für Fans von Comicverfilmungen wäre es nach einer langen Dürrezeit endlich mal wieder ein spannender Superheldinnenfilm geworden. Statt einer weihnachtlichen Kinopremiere gibt es den Film nun aber Corona-konform als Stream für die eigenen vier Wände. Wir verraten euch, warum es sich lohnt, den Film auf Sky zu streamen.

Darum solltet ihr „Wonder Woman 1984“ auf Sky nicht verpassen

Hier geht es zu „Wonder Woman 1984“ auf Sky.

Endlich wieder neue Superheldinnen-Action in Spielfilmlänge

Man erinnert sich vage an eine Zeit vor der Pandemie, in der fast monatlich ein neuer Superheld*innenfilm aus den Häusern DC oder Marvel in die Kinos kam. Mit „Wonder Woman 1984“ lässt sich ein Stück dieser Kinomagie für zweieinhalb Stunden wieder aufleben lassen. Mit der richtigen Heimkino-Anlage und warmem Popcorn auf dem Schoß kann man sich – auch dank Regisseurin Patty Jenkins, die der Superheldin die Filmreihe beschert, die sie verdient – ein kleines Kino-Gefühl in die eigenen vier Wänden holen.

Der Cast macht Lust auf mehr

Dass Gal Gadot die perfekte Besetzung für Diana Prince alias Wonder Woman ist, hat sie bereits im ersten Teil bewiesen. In der Fortsetzung wird sie von einem ebenso talentierten Cast unterstützt. Neben Chris Pine, dessen Rückkehr für so manch witzige Szene sorgt, darf man sich auch auf neue Gesichter freuen. Insbesondere Pedro Pascal („The Mandalorian“) und Kristen Wiig („Brautalarm“) begeistern in ihren Rollen als Maxwell Lord und Barbara Minerva.

Die 1980er-Jahre funktionieren nicht nur in Serien

Die 80er-Jahre wieder aufleben zu lassen, ist im Film- und Seriengeschäft nichts Neues – und aktuell nicht zuletzt durch die Serie „Stranger Things“ im Trend – und trotzdem bringt „Wonder Woman 1984“ seine eigene Note in die Nostalgieformel. Dank der kunterbunten Welt und den fantastischen Kostümen vergisst man nahezu den trüben Winter und kann sich stattdessen von der Stimmung anstecken lassen.

Der überragende Soundtrack made in Germany

Zu einem Superheld*innen-Blockbuster gehört selbstverständlich ein spektakulärer Soundtrack. Dieser stammt in „Wonder Woman 1984“ von keinem Geringeren als dem deutschen Filmkomponisten Hans Zimmer.

Der Oscarpreisträger schafft es nicht nur die Actionszenen mit temporeichen Stücken zu untermalen, sondern auch den bewegenden Momenten mit seinem Orchester die nötige Stimmung zu verleihen. Um der 80er-Jahre-Stimmung treu zu bleiben, setzt Zimmer gekonnt in regelmäßigen Abständen einen für diese Zeit (und Hans-Zimmer-) typischen Synthesizer-Sound ein. Selbstverständlich wird auch auf Wonder Womans Erkennungsmelodie nicht verzichtet. Also Ton auf(gedreht) und Film ab!

„Wonder Woman 1984“ auf Sky streamen – diese Optionen habt ihr

Wer „Wonder Woman 1984“ jetzt sehen möchte, kann sich bei Sky zwischen verschiedenen Paketen entscheiden. Wählt dazu einfach das am besten für euch geeignete Abo aus:

  • Sky Ticket – monatlich kündbar, enthält unzählige weitere Film- und Serienhighlights
  • Sky im Cinema Paket – neuesten Filme exklusiv kurz nach Kinostart abrufbar
  • Sky Q – „Wonder Woman 1984“ in UHD-Qualität, Netflix-Abo möglich – bei Buchung des Komplettpakets für 40 Euro monatlich gibt es aktuell 5.000 Payback Punkte dazu

Und auch nachdem „Wonder Woman 1984“ in den Kinos kam, kann der Film bei Sky weiterhin gestreamt werden. Der Film ist ab dem 18. Februar streambar.

Wir wünschen euch viel Spaß und gute Unterhaltung!

Habt ihr das Zeug zur Wonder Woman? Oder seid ihr doch eher ein Batman? Erfahrt es in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.