Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wonder Wheel

Wonder Wheel

Wonder Wheel - Trailer

Wonder Wheel: Nostalgisches 1950er-Liebesdrama von Woody Allen um eine von ihrer Ehe enttäuschte Kellnerin, die sich auf Coney Island in einen Rettungsschwimmer verliebt.

Filmhandlung und Hintergrund

Nostalgisches 1950er-Liebesdrama von Woody Allen um eine von ihrer Ehe enttäuschte Kellnerin, die sich auf Coney Island in einen Rettungsschwimmer verliebt.

Hin und wieder nimmt Ginny (Kate Winslet) einen Schluck aus der Whiskey-Flasche, die unter dem Waschbecken versteckt ist. Irgendwann hat sie die Hoffnung verloren. Bald hat sie ihren 40 Geburtstag. Ginny arbeitet als Kellnerin auf Coney Island, einer Halbinsel vor Brooklyn, die durch ihren Vergnügungspark weltberühmt geworden ist. Von ihrer Wohnung nur wenige Häuser entfernt kann sie das Riesenrad sehen. Es kommt ihr schrecklich langweilig vor.

Ginny lebt in zweiter Ehe mit Humpty (Jim Belushi), der ebenfalls im Vergnügungspark arbeitet. Aus erster Ehe mit einem verstorbenen Jazz-Schlagzeuger hat sie ihren zehnjährigen Sohn Richie (Jack Gore), der ein eigenartiges Interesse für Feuer an den Tag legt. Als Ginny den Rettungsschwimmer Mickey Rubin (Justin Timberlake) kennenlernt, ändert sich alles. Da bekommt Humpty plötzlich Besuch von seiner Tochter (Juno Tempel), die fünf Jahre verschwunden war — und sich ebenfalls in Mickey verliebt.

 „Wonder Wheel“ — Hintergründe

Mit der dramatischen Liebesgeschichte „Wonder Wheel“ kehrt Woody Allen nach einigen Abstechern nach Rom („To Rome With Love“), Paris („Midnight in Paris“), London („Ich sehe den Mann deiner Träume“) und Barcelona („Vicky Cristina Barcelona“) endlich wieder komplett nach New York zurück. „Wonder Wheel“ ist nicht nur der 47. Film, für den Allen das Drehbuch schrieb und Regie führte. Darüber hinaus ist es der erste Film nach langer Zeit, der wieder komplett in New York spielt — verkörpert durch den Vergnügungspark von Coney Island.

Gleichzeitig ist „Wonder Wheel“ das eindringliche Porträt einer vom Leben vernarbten Frau, die von Hollywood-Ikone Kate Winslet („Verborgene Schönheit“) dargestellt wird. Ihr gegenüber steht der Lebemann, Poet und Rettungsschwimmer Mickey Rubin. Verkörpert wird Rubin von Justin Timberlake („Inside Llewyn Davis“), der damit zum ersten Mal für Allen vor der Kamera steht.

„Wonder Wheel“ ist der erste Film, der von den Amazon Studios nicht nur produziert, sondern auch komplett vertrieben wurde. Das Liebesdrama wurde als Abschlussfilm des New York Film Festivals 2017 uraufgeführt.

Darsteller und Crew

  • Kate Winslet
    Kate Winslet
  • Juno Temple
    Juno Temple
  • Justin Timberlake
    Justin Timberlake
  • James Belushi
    James Belushi
  • Max Casella
    Max Casella
  • Jack Gore
    Jack Gore
  • David Krumholtz
    David Krumholtz
  • Woody Allen
    Woody Allen
  • Tony Sirico
  • Steven R. Schirripa
  • Jenna Stern
  • Erika Aronson
  • Letty Aronson
  • Edward Walson
  • Mark Attanasio
  • Ron Chez
  • Adam B. Stern
  • Vittorio Storaro
  • Alisa Lepselter
  • Patricia Dicerto

Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,9
30 Bewertungen
5Sterne
 
(9)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(6)
2Sterne
 
(6)
1Stern
 
(8)

Wie bewertest du den Film?