Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wolverine - Weg des Kriegers
  4. News
  5. Wolverine 3 ohne Hugh Jackman?

Wolverine 3 ohne Hugh Jackman?

Wolverine 3 ohne Hugh Jackman?

Noch hat Hugh Jackman keinen Vertrag für Wolverine 3 unterschrieben, obwohl die 20th Century Fox den Starttermin bereits auf den 2. März 2017 gelegt hat.
Es hört sich zwar nach einer Formalität an, doch Hollywood-Star Hugh Jackman scheint mit der Rolle, die ihm als Mitglied der X-Men einst zu Ruhm verhalf, langsam durch zu sein. Vor einiger Zeit sprach er davon, dass eine baldige Neubesetzung von Wolverine unausweichlich sei und nun äußerte er in einem Interview, das er kürzlich dem SFX-Magazine gab, dass der nächste Auftritt als Wolverine für ihn auch zu 99,9 Prozent der letzte sein wird.

Sicher ist, dass er in dem am 22. Mai startenden X-Men-Sequel, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit, nicht nur als Logan/Wolverine zu sehen sein wird, sondern sogar eine ganz zentrale Rolle in dem Film einnimmt. Für die bereits für 2016 geplante Fortsetzung, X-Men: Days of Apokalypse, ist er jedoch schon nicht mehr vorgesehen. Im SFX-Interview gab er zu verstehen, dass es für ihn entscheidend sei, wie der wahrscheinlich letzte Akt der Wolverine-Saga aussehen wird, sollte er denn zustande kommen. Seiner Ansicht nach brachten Regisseur James Mangold und er die Figur in Wolverine: Weg des Kriegers wieder auf den richtigen Weg. Der Ton stimmte, es sei aber möglich, noch weiter zu gehen, so Jackman weiter.
Nicht ausgeschlossen ist, dass - sollte Wolverine 3 gedreht werden - der Film auf der Storyline von Wolverine: Old Man Logan basieren könnte. Der Comic handelt von einer dystopischen Zukunft. Ein pazifistisch gewordener Wolverine, der geschworen hat, seine Klauen nicht mehr einzusetzen, lebt zurückgezogen, bis eines Tages ein alter Bekannter auftaucht und ihn auf einen Road-Trip durch ein verwüstetes Amerika mitnimmt. Unter Marvel-Comicfans gilt dieses Graphic-Novel als besonderer Leckerbissen. Möglicherweise wäre dies also ein würdiges Finale.