Filmhandlung und Hintergrund

In Cannes prämiertes Drama um den Alltag von Hirtenkindern in einer abgelegenen Bergregion in Afghanistan, wo die Menschen sich noch Märchen erzählen.

Die elfjährigen Qodrat (Qodratollah Qadiri) und Sediqa (Sediqa Rasuli) sind ausgestoßene in ihrer Gemeinschaft. Qodrat wird von den Jungs damit aufgezogen, dass seine verwitwete Mutter mit einem älteren Mann verheiratet werden soll. Die Mädchen glauben, Sediqa trage etwas Böses in sich. Während die Jungen am Tag mit ihren selbstgebauten Schleudern üben, Wölfe zu verjagen, bringen die Mädchen die Ziegen zur Weide. Qodrat und Sediqa freunden sich langsam an. Nachts kommt der Kaschmir-Wolf ins Dorf und sucht nach seinen Opfern.

„Wolf and Sheep“ — Hintergründe

Das Spielfilmdebüt der afghanischen Regisseurin Shahrbanoo Sadat vermischt Dokumentation, einen ethnografischen Blickwinkel, mit Fiktion, den Märchen und Mythen, die in afghanischen Dorfgemeinschaften erzählt werden. Sadat, die in einem Dorf in Afghanistan aufgewachsen ist, verarbeitet dabei eigene Erfahrungen. Aus Sicherheitsgründen wurde in Tadschikistan mit Laiendarstellern gedreht.

Das märchenhafte Drama „Wolf and Sheep“ wurde in der Reihe Quinzaine des réalisateurs bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2016 uraufgeführt und mit dem Art Cinema Preis ausgezeichnet.

Darsteller und Crew

  • Sediqa Rasuli
    Sediqa Rasuli
  • Qodratollah Qadiri
    Qodratollah Qadiri
  • Amina Musavi
    Amina Musavi
  • Shahrbanoo Sadat
    Shahrbanoo Sadat
  • Katja Adomeit
    Katja Adomeit
  • Virginie Surdej
    Virginie Surdej
  • Alexandra Strauss
    Alexandra Strauss

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare