Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wo ist Albert?

Wo ist Albert?

Kinostart: 11.04.2019

Filmhandlung und Hintergrund

Französische Komödie über die erfolgreiche Chloe, die ihren Scharfsinn einer Stimme in ihrem Kopf verdankt – bis diese sie verlässt und in den Imker Zac fährt.

Chloe (Julie Ferrier) ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau. Ihre gefragten Beratungsleistungen können nur von ranghohen Geschäftsführern, Politikern und Stars in Anspruch genommen werden, da sie sich ihre Arbeit großzügig vergüten lässt. Das Geheimnis hinter ihrem Scharfsinn und ihrer sicheren Urteilskraft ist eine Stimme in ihrem Kopf, die sie in schwierigen Situationen zu Rate zieht und immer eine passende Antwort erhält.

Bei dieser ominösen Stimme handelt es sich um keinen geringeren als Albert Einstein! Auch wenn sein Ableben schon ein wenig zurückliegt, beansprucht sein Geist immer noch eine gewisse Fürsorge – die die gestresste Chloe nicht mehr aufbringen kann. Infolgedessen entscheidet sich Albert, Chloe zu verlassen und sich im depressiven Imker Zac (Stéphane Plaza), der sich als Kellner über Wasser hält, eine neue Heimat zu suchen.

Es folgen 48 verrückte Stunden, in denen jeder versucht, mit der gravierenden Veränderung umzugehen. Dabei beginnt sich Chloe selbst zu hinterfragen und versucht Albert zurückzugewinnen. Außerdem greift sie dem leicht außer Kontrolle geratenen Zac unter die Arme und bringt ihm bei, die Beherrschung über seinen Geist zu bewahren.

Die amüsante französische Komödie von Didier Van Cauwelaert („Unknown Identity“) startet am 11. April 2019 in den deutschen Kinos.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?