• Kaufman und Jonze inszenieren G8-Gipfel?

    Charlie Kaufman und Spike Jonze gehören zu den ungewöhnlichsten und unangepasstesten Filmemachern Amerikas. Jonze hatte sich zuletzt an der Adaption des Kinderbuchklassikers Wo die wilden Kerle wohnen versucht, und Kaufman die Kinogänger mit seinem rätselhaften Synecdoche, New York verwirrt. Zusammen haben sie die beiden faszinierend-skurrilen Filme Adaption und Being John Malkovich in die Kinos gebracht, und peilen...

    Kino.de Redaktion  
  • Amazon Schnäppchen am 09.06.2010

    Amazon hat heute weitere Titel im Preis gesenkt. Daneben laufen die DVD- und Blu-ray Aktionen weiter. Beachtenswert sind die Veröffentlichungspreise der für August angekündigten Universal Katalog Blu-rays. Aktuelle Blu-ray Preissenkungen12,99 EUR - Dantes Peak http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B003QDVAU2/dvdinside12,99 EUR - Die Dolmetscherin http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B003QDVATI/dvdinside12,99 EUR -...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Lieblingsfilme der Redaktion 2009

    Die Lieblingsfilme der Redaktion 2009

    Baby-Greise, Ring-Veteranen, Nazi-Skalpierer, Alien-Avatare und Comic-Wächter: Diese Filme haben uns im laufenden Kinojahr besonders beeindruckt.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Jonze sichert sich Rechte für Light Boxes

    Regisseur Spike Jonze scheint momentan sehr geschäftig zu sein. Während er gerade Where The Wild Things Are beendet, sichert er sich die Rechte für den Roman Light Boxes. Der Roman ist das erste Buch des New Yorker Autors Shane Jones. In der Geschichte geht es um eine Stadt, die von einem bösartigen, gottesgleichen Wesen namens February heimgesucht wird, der einen 1000-tägigen, mörderischen Winter über die Stadt...

    Kino.de Redaktion  
  • Verfilmung von "Wo die wilden Kerle wohnen"

    Das Bilderbuch für Kinder von Maurice Sendak aus dem Jahr 1963, „Wo die wilden Kerle wohnen“, dient als Vorlage für einen gleichnamigen Film von Warner Bros. Das Familien-Fantasyabenteuer, das in Deutschland am 2. Oktober nächsten Jahres starten soll, ist eine Mischung aus Animation, Puppenspiel und dem Auftritt von Realfiguren. Im Mittelpunkt steht der kleine Junge Max, der sich einen Ausflug in den Wald zu den wilden...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Spike Jonze inszeniert Kinderbuch

    Adaptation. Regisseur Spike Jonze wird das Kinderbuch Where the Wild Things Are verfilmen. Der Klassiker von Maurice Sendak erschien erstmals 1963 und handelt von dem kleinen Spitzbuben Max, der ohne Abendessen ins Bett geschickt wird und sich dort ins Land der Wilden Kerle träumt, das von ihm beherrscht wird. Produziert wird der Film von Tom Hanks Gesellschaft Playtone.

    Kino.de Redaktion