Without Warning: Terror in the Towers

Filmhandlung und Hintergrund

Für das amerikanische Fernsehen entstand mit denkbar geringem Aufwand dieses Dokudrama, mit dem man nur wenige Monate nach dem Anschlag das Publikum vor den Bildschirmen fesseln wollte. Mit zweijähriger Verspätung (und im Schatten des wesentlich verheerenderen Bombenattentats von Oklahoma) kommt dieses ganz auf TV-Verhältnisse zugeschnittene Story jetzt auch zu uns. Auch wenn sich Spannung und nackter Terror in Grenzen...

Am 26. Februar 1993 wird das Unglaubliche wahr. Terroristen zünden in der Tiefgarage des World Trade Centers eine Bombe. Die gewaltige Explosion fordert Menschenleben, schließt Zigtausende in dem Wolkenkratzer ein. Für viele beginnt ein verzweifelter Kampf ums Überleben, einige wachsen bei den Rettungsaktionen über sich selbst hinaus. Auch die Polizei bleibt nicht untätig: Nur kurz nach dem Anschlag hat sie den ersten Verdächtigen gestellt. Bald darauf sind alle Beteiligten verhaftet.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Für das amerikanische Fernsehen entstand mit denkbar geringem Aufwand dieses Dokudrama, mit dem man nur wenige Monate nach dem Anschlag das Publikum vor den Bildschirmen fesseln wollte. Mit zweijähriger Verspätung (und im Schatten des wesentlich verheerenderen Bombenattentats von Oklahoma) kommt dieses ganz auf TV-Verhältnisse zugeschnittene Story jetzt auch zu uns. Auch wenn sich Spannung und nackter Terror in Grenzen halten, weiß der Film mit „E.R.“-TV-Superstar George Clooney über weite Strecken überzeugen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Without Warning: Terror in the Towers